Food, Rezepte: Salzig

Glutenfree Pizza Heaven

(Scroll down for the English version) Tomaten-Pilz Pizza mit Kresse: Ok, ich will ehrlich zu euch sein, ich habe mich zu einem Pizza Junkie entwickelt und mich letzte Woche von Montag bis Donnerstag ausschließlich von Pizza und Bananen ernährt. Denn als ich das Pizza Rezept entdeckt habe, das ich euch gleich vorstelle war ich so unfassbar begeistert von dieser gesunden, 100% glutenfreien und super einfachen Möglichkeit Pizza zu genießen ohne sich dabei schlecht fühlen zu müssen, dass ich einfach nichts anderes essen wollte. Denn der Teig dieser Pizza besteht nur aus Kichererbsenmehl, Salz und Wasser. Belag ist natürlich frei wählbar und nach ein paar Versuchen hatte ich auch den Dreh raus wie sie besonders knusprig wird. Ich lieeeebee es wenn ich eine gesunde Alternative zu einem eigentlich ungesunden Lebensmittel finde und bin dann meist so aufgeregt dass ich tagelang nur das esse. Dieses Pizza Rezept wird also eindeutig nicht das Letzte bleiben!

Zutaten für ein Pizzablech:
ca. 250g Kichererbsenmehl (350g kosten 3,50€- also kostengünstig ist diese Pizza auch noch!)
ca. 250ml Wasser
ca. 350ml Polpa
400g Champignons
300g Kirschtomaten
1 Zwiebel
1 Packung Kresse
Salz, Pfeffer, Kokosfett oder alternativ Olivenöl

FullSizeRender_4

Zubereitung:
Zuerst wird der Ofen auf 180 Grad vorgeheizt. Nun wird das Kichererbsenmehl mit Wasser & Salz nach Belieben vermischt und dann ca 3mm dick auf Backpapier gestrichen (knuspriger wird es wenn man mehrere kleine Pizzen macht). Der Teig wird nun ca. 15 Minuten gebacken bis er knusprig und leicht braun ist. Es ist wirklich wichtig den Teig erst ohne Belag zu backen sonst wird ein Pizza-Brei entstehen! Währenddessen werden die Pilze und die Zwiebeln klein geschnitten und mit Kokosfett in einer Pfanne angebraten bis sie schön braun sind (Das Wasser das entsteht einfach immer wieder abgießen). Nun werden noch die Cocktailtomaten halbiert. Sobald der Teig knusprig ist wird er mit der Polpa bestrichen und mit den Pilzen, den Zwiebelringen und den halbierten Kirschtomaten belegt. Die Pizza bleibt nun noch ca 7 Minuten im Ofen. Verfeinert wird mit Salz, Kresse und Pfeffer! Schnell genießen, damit der Knuspereffekt bleibt 🙂

Tipp: Du kannst den Pizza Teig im Ofen ganz dünn mit Olivenöl bestreichen, wenn du es noch knuspriger haben willst. Falls du Pizzen mit dickerem Teig bevorzugst, mische am Besten Olivenöl unter.

FullSizeRender_3 Kopie

FullSizeRender

FullSizeRender_2

FullSizeRender_4 Kopie

 


 

English: To be honest, I’ve eaten nothing else than Pizza and bananas for four days, when I found this simple and gluten free pizza recipe last week. I was so excited that I couldn’t eat anything else. I love discovering new healthy alternatives for actually unhealthy food. This Pizza dough only contains chickpea flour, water and a little bit salt, that’s it! Glutenfree, rich in protein and deliciooooous! This definitely won’t be the last pizza recipe on my blog!

Ingridients for one pizza pan
ca. 200g chickpea flour
ca. 250ml water
ca. 350ml Polpa
500g champignons
300g cherry tomatoes
1 onion
1 package cress
salt, pepper, coconut oil/ olive oil

Preaparation:
Preheat the oven at 180 degrees. Mix the water with some salt and the chickpea flour. Spread the mixture on baking paper. About 3mm thick. The pizza will be crispier if you make some little pizzas. The dough stays in the oven about 10-15 minutes until it’s crispy and a little bit brown. Meanwhile cut the champignons and the onion into small pieces and roast it  gently in a pan with some coconut oil. Cut the cherry tomatoes into halves. As soon as the pizza dough is crispy, spread it with polpa and spread the champignons, the onions and the tomatoes all over the pizza. The pizza stays in the oven between 5 and 10 minutes. Refine the pizza with cress, salt and pepper. Don’t wait too long until you enjoy it not to loose the ultimate crisp moment. 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Pflanzentauschbörse « BUNDjugend Göttingen 16. April 2016 at 10:18 am

    […] Spinat: Super für Pizza. Ein leckeres Rezept für vegane und glutenfreie Pizza findet ihr auf dem Blog von Justinekeptkalmandwentvegan. Minze: Tee aus frischer Minze ist das Beste, was es gibt! Einfach einige Zweige mit heißem Wasser […]

  • Reply Jana 20. Mai 2015 at 2:29 pm

    Hi, ich hab dein Rezept ausprobiert, die Pizza schmeckt wirklich super! Ich hab aber ein bisschen Öl, Hefe und Salz in Teig zugegeben. LG Jana

    • Reply justinesiegerhofer 21. Mai 2015 at 10:05 am

      danke 🙂 das mit dem Öl ist einer super Idee, das werde ich noch in das Rezept einbauen. Liebe Grüße, Justine 🙂

  • Reply Clarimonde 19. Mai 2015 at 11:53 am

    Lecker! Die sehen wirklich verführerisch aus und das Rezept klingt auch richtig genial ♥
    Das landet mal ganz oben auf der To Do Liste!

    Liebste Grüße,
    Clarimonde

    • Reply justinesiegerhofer 21. Mai 2015 at 10:06 am

      danke!! das freut mich sehr 🙂 viel spaß beim ausprobieren! 🙂 liebe Grüße, Justine

    Kommentar verfassen