Food, Rezepte: Salzig

The ultimate pasta salad, glutenfree! / Der etwas andere Nudelsalat

Heute gibt’s mal wieder Nudeln. Natürlich die gesündere Alternative! Maisnudeln schmecken fast wie “normale“ Nudeln, gibt es mittlerweile schon in fast jedem Supermarkt und sie haben den Vorteil dass sie kein Gluten enthalten. Gluten verklebt unseren Darm (glu- Kleber) und beschert unserem Körper viel Arbeit, die wir uns ganz einfach ersparen können indem wir auf Mais-, Linsen-, Kichererbsennudeln oder ganz einfach Zucchinispiralen zurückgreifen! Ich verwende heute Maisnudeln, weil ich in den letzten Tagen leider nicht in die Nähe eines Reformhauses gekommen bin um Linsen Nudeln zu besorgen (die mag ich am Meisten!). Viel Spaß beim Ausprobieren! Ich kann nur sagen, dass ich am liebsten in diesem Nudelsalat baden würde weil er so köstlich ist. Naja, das ist übertrieben… aber ich liebe ihn sehr, das steht fest!

Zutaten für 2 Portionen:
50g frischer Spinat
ca. 200g Kirschtomaten
2 Zwiebeln
10 getrocknete Tomaten (ohne Öl)
Kokoscuisine/Kokosmilch, Balsamico Essig/Reduktion, Salz, Pfeffer, Olivenöl
150-200g Maispasta/Linsenpasta/Kichererbsenpasta/oder was auch immer du gerne verwendest
ca. 20 ml Gemüsebrühe (nach Belieben!)

FullSizeRender_1 Kopie

Zubereitung:
Die Nudeln in kochendes Wasser geben (immer wieder umrühren ist bei Maisnudeln sehr wichtig, sonst kleben sie aneinander). Während die Nudeln kochen können bereits die Zwiebeln, die Cocktailtomaten und die getrockneten Tomaten geschnitten und angeröstet werden. Sobald die Nudeln fertig sind wird der frische Spinat mit den Nudeln, den Tomaten, den Zwiebeln und den getrockneten Tomaten vermischt. Nun wird mit Olivenöl, einem Schuss Balsamico Essig, Kokoscuisine, Salz und Pfeffer nach Belieben abgeschmeckt und angerichtet. Durch die Kokoscuisine wird das ganze Gericht so schön cremig (keine Sorge, schmeckt im Endeffekt kaum/gar nicht nach Kokos) ! Außerdem habe ich nach Gefühl einige ml Gemüsebrühe hinzugefügt, dadurch wird es noch ein wenig cremiger. Lass es dir schmecken!

FullSizeRender_2 Kopie

FullSizeRender_1 Kopie

345

FullSizeRender_3 Kopie

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Lilo 3. November 2015 at 9:44 pm

    Hey, bitte, bitte verstehe diese Frage nicht falsch, ich bin nur als Medizinstudentin immer sehr faktenhungrig. Kannst du mir Quellen nennen dafür, dass Gluten schädlich ist? Unsere Profs an der Uni sind da halt anderer Meinung (außer bei Zöliakie-Patienten, versteht sich). Ich will das hier gar nicht kritisieren, mich interessiert das nur! Ich überlege nämlich momentan auch ganz viel, wie ich meine Ernährung umstellen und gesünder machen kann, checke dazu aber ganz gerne vorher immer die Faktenlage und Google hat mir bis jetzt vor allen Dingen Quellen beschert, die ich irgendwie nicht sooo überzeugend fand. Das Rezept klingt übrigens super, ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren und dein Blog gefällt mir auch ganz toll! Du gibst mir definitiv viele Denkanstöße!

    • Reply Justine 10. November 2015 at 8:51 pm

      Hey, ich sende dir ein Mail 🙂

  • Reply Julesmariette 1. Juli 2015 at 8:14 pm

    Schaut super lecker aus! Ich bin vor Kurzem auch auf Maisnudeln umgestiegen!! 🙂 Werde bestimmt ein paar von deinen Rezepten ausprobieren 🙂

    • Reply Justine 3. Juli 2015 at 4:52 pm

      Vielen Dank!! Maisnudeln sind total genial, Linsen Nudeln schmecken aber auch sehr gut, kann ich nur empfehlen 🙂 Dieser Nudelsalat ist einer meiner absoluten Favoriten, viel Spaß beim Ausprobieren! Liebe Grüße, Justine

    Kommentar verfassen