Food, Rezepte: Salzig, Snack O'Clock

Snack O’Clock: Geröstete Pesto Kichererbsen

Wer kennt ihn nicht? Den plötzlichen, unbändigen Hunger? Oder die Lust einfach etwas zu knabbern, während man ein Buch liest oder einen Film schaut? Ein healthy Veganer sollte in solchen Momenten natürlich nicht zur Transfett-Sonnenblumenöl-Chipstüte, Mannerschnitten, Schokonüssen oder ähnlichem greifen. Genau aus diesem Grund gibt’s eine neue Kategorie für euch: Snack O’Clock.
Diese Kategorie soll dich ganz einfach retten, wenn Snack-Lust auf wenig Zeit treffen, du dank eines vielleicht stürmischen Alltags keine Korch-Orgie veranstalten willst und deine gesund Ernährung trotz allem nicht darunter leiden soll. Hier präsentiere ich euch immer wieder köstliche Snacks, die super einfach und schnell in der Zubereitung sind. Außerdem natürlich, wie immer, frei von Gluten, Weizen und raffiniertem Zucker!

Den Anfang machen geröstete Pesto-Kichererbsen. Ich habe euch bereits vor einigen Monaten einen köstlichen Knusper-Kichererbsen Salat vorgestellt und seitdem hat sich für mich nicht viel verändert. Ich bin noch immer den Kichererbsen verfallen. Ich liebe diese Mini Kugeln in allen Varianten, ob als Hummus, geröstet oder über dem Salat. Kichererbsenmehl findet man ja auch in jedem dritten Rezept.. Ihr seht, ich liebe die Vielfalt der Kichererbse.
Geröstet (und verfeinert mit frisch zubereitetem Pesto) sind sie tatsächlich der ideale Snack und schmecken ofenfrisch natürlich am besten. Viel Spaß beim Ausprobieren!

gesunder-snack-vegan-rezept

Zutaten für ein Blech geröstete Kichererbsen:
450g Kichererbsen (Abtropfgewicht) ich habe welche aus der Dose verwendet, die schon vorgekocht wurden. Natürlich kann man auch ‚trockene‘ Kichererbsen verwenden und selbst kochen
Zwei leicht gehäufte Esslöffel Pesto (funktioniert auch wunderbar ohne Pesto, siehe ein paar Zeilen weiter unten)
Salz, Pfeffer nach Belieben

Wenn du dein Pesto selbst machen möchtest, brauchst du:
100g Pinienkerne
frische Basilikum Blätter (ich habe knapp 50 Blätter mit einem Durchmesser von 4cm verwendet)
50ml Olivenöl
Pfeffer und Salz nach Belieben

Zubereitung:
Heize den Ofen auf 200 Grad vor. Alle Zutaten für das Pesto werden püriert. Wasche die Kichererbsen sorgfältig mit Wasser ab. Nun vermengst du das Pesto mit den Kichererbsen. Mit ein wenig Salz verfeinern und ab damit auf ein Backpapier in den Ofen. Gut verteilen. Je nachdem wie knusprig du sie haben möchtest, bleiben sie dort 15-25 Minuten.

ACHTUNG: WENN DU KEIN PESTO VERWENDEN MAGST: Alternativ schmecken die Kichererbsen auch super lecker mit Salz, Pfeffer und ein paar Gewürzen (Curry oder Paprika bspw.) und ein wenig Olivenöl statt Pesto. Einfach gut vermengen und in den Ofen damit! Ich habe die gewaschenen Kichererbsen sogar ein paar mal nur mit Salz und Pfeffer verfeinert, geröstet und dann gefuttert. Hat auch richtig gut geschmeckt!

vegan-snack-glutenfrei--

glutenfreier-snack-gesund

snack-vegan-glutenfrei-gesund

geröstete-kichererbsen-rezept

kichererbsen-rezept

Previous Post Next Post

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Bina 29. Februar 2016 at 7:08 pm

    Super Idee mit den Kichererbsen und dem Pesto und auch noch easy-peasy zuzubereiten – so mag ich es!
    Liebst, Bina
    stryleTZ

  • Reply Caro 25. Februar 2016 at 8:12 pm

    Tolles Rezept!
    Ich hatte schon einmal fertige geröstete Kichererbsen, die waren auch super lecker!
    Diese werde ich auch mal ausprobieren, vielleicht sind sie ja sogar besser und bestimmt auch günstiger.

    Liebe Grüße
    Caro
    http://perfectionofglam.blogspot.de

  • Reply Edith 25. Februar 2016 at 12:17 pm

    Snack O Clock kommt gerade richtig :)) Freu mich sehr über diese neue Kategorie von dir!
    http://thehappyvegangirl.com

  • Reply Werner 25. Februar 2016 at 11:03 am

    Das hört sich doch auch mir mich Leckermäulchen gut an 😉

  • Reply Franz 25. Februar 2016 at 9:18 am

    Das sieht aber ganz lecker aus

    • Reply Justine 8. März 2016 at 8:07 pm

      Dankeschön!! 🙂

  • Reply healthylena 25. Februar 2016 at 8:43 am

    Das klingt echt unglaublich gut! Ich habe einmal versucht geröstete Kichererbsen selbst zu machen und die haben mir nicht so geschmeckt. Ich werde deinem Rezept aber nochmal eine Chance geben und meine Meinung bestimmt ändern 🙂

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  • Kommentar verfassen