Fashion

Luxaa: Dating a jacket that looks like paper and feels like heaven

Ich glaube uns allen ist mittlerweile bewusst, dass es im Bereich Fair-Fashion mehr als genug Brands gibt, die Basics in allen Formen und Farben produzieren. An fair hergestellten Basics mangelt es also eindeutig nicht, was ja wunderbar ist, denn Basics braucht man für so gut wie jedes Outfit!Hier habe ich übrigens zehn Basic-Labels aufgelistet. Doch was ich immer wieder vermisse, sind Teile, die wirklich besonders sind. Eben Mode, die nichts mit Basic-Schnitten am Hut hat, high Fair Fashion sozusagen. Die Suche danach gestaltet sich weitaus schwieriger, vor allem wenn man Teile möchte, die nicht gleich 500 Euro kosten. Luxaa ist eine der wenigen Marken aus dem Fair Fashion Bereich, die neben einigen Basics auch Teile mit coolen, außergewöhnlichen Schnitten und einem Hauch Extravaganz anbieten, eindeutig diese high Fair Fashion, die ich suche! Ich durfte mir ein Teil aussuchen und habe mich für die Bomberjacke entschieden. Die ist jedoch so fein gearbeitet, dass man sie eher als Bomberblouson bezeichnen könnte. Sie betört durch den coolen Schnitt, die rein weiße Farbe und das Material. Ihr könnt es am Detailfoto mehr oder weniger gut erkennen. Der Stoff besteht aus Tyvek und wirkt auf den ersten Blick wie zerknittertes Papier. Ich habe noch nie so einen Stoff gesehen und bin so verliebt! Die erste Maschinenwäsche hat es auch wunderbar überstanden und somit steht einer langjährigen Justine-Bomberblouson-Romanze nichts mehr im Weg. Ich vermute zwar, dass wir nur an wärmeren Tagen Zeit miteinander verbringen werden, doch das ist in Ordnung 😉
Luxaa legt großen Wert  auf die Verwendung nachhaltiger, recycelbarer und zertifizierter Rohstoffe: Zu 100% recycelbares Tyvek®, Farben und Lacke auf Wasserbasis, recycelbares Holz, sowie ausschließlich GOTS (Global Textile Standarts) zertifizierte bzw. recycelte Stoffe. Die Produktion findet nur in Deutschland und Polen statt. Mein Blouson besteht aus 100% Tyvek. Dieses Material findet man bei Luxaa in einigen Teilen, denn es hat viele Vorzüge. Es ist vegan, 100% recycelbar, waschbar, strapazierfähig (auch wenn es aussieht wie zerbrechliches Papier), weich und angenehm auf der Haut zu tragen!
Meine Holzbrille von Time For Wood kennt ihr ja schon. Ich finde es noch immer klasse, dass für jedes verkaufte Produkt ein Baum gepflanzt wird. Das Label ist mir einfach durch und durch sympathisch, da für sie Fairness und Nachhaltigkeit eine Selbstverständlichkeit sind!

DSC_0971

DSC_0504

DSC_0920

DSC_0981

DSC_0882

DSC_0131

DSC_0514

DSC_1002

DSC_0924

DSC_1037

DSC_1041

 


WHAT I WEAR (100% VEGAN und großteils FAIR): Blouson von Luxaa (Ich trage Größe S, fair produziert), Shirt von Funktion Schnitt (ich trage Größe XS, fair produziert), Sonnenbrille von Time For Wood (fair produziert), Jacke von HoodLamb (ich trage Größe XS, fair produziert), Tasche von Medusa, Leggings von Aritzia (ich trage Größe XXS)

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Anna 8. Juni 2016 at 4:33 pm

    Ach ja, das liebe Jacken Thema hatten wir auch erst letztes Wochenende durch gekaut als wir in Salzburg waren. Gar nicht mal so einfach eine Jacke zu finden, die gleich zu mehreren Outfits passt. Dein Outfit gefällt mir echt super. Mit dem weißen sportlichen Schnitt kannst du bestimmt einiges Kombinieren. Auf der einen Detailaufnahme kann man denke ich ganz gut sehen, was du mit „Papier-Optik“ meinst. Und die Jacke fühlt sich dennoch super auf der Haut an? Da möchte man sich doch am liebsten gleich selbst überzeugen 😛

    Ganz liebe Grüße,

    Anna

  • Reply Laura 8. Juni 2016 at 12:39 pm

    Mega gutes Outfit! Die Jacke ist der Knaller. Und schwarz/weiß geht sowieso immer 😉

  • Reply Claudia 8. Juni 2016 at 8:01 am

    Super Artikel und richtig, richtig coole Jacke ! Die will ich unbedingt haben!

  • Kommentar verfassen