Food, Lunch, Pasta, Rezepte: Salzig

Mediterrane Pasta-Bowl mit gegrillten Auberginenstreifen ODER Nudeln mit fancy Tomatensauce

Nudeln mit Tomatensauce geht immer oder? Deshalb gibt es heute eine etwas exklusivere Variante für euch. Sooooo cremig, sooo lecker – solltest du unbedingt nachkochen! Ist wirklich simpel, versprochen 🙂 

PS: Natürlich empfehle ich, wie immer, Pasta ohne Gluten und Weizen zu verwenden. Meiner Meinung nach ist das einfach gesünder!

nudeln-mit-tomatensauce-auberginen-vegan-3

Mediterrane Pasta-Bowl mit gegrillten Auberginenstreifen
Die Menge genügt für zwei Portionen
Write a review
Print
Ingredients
  1. 250ml Polpa (passierte Tomaten im Glas)
  2. 300ml sämige Pflanzenmilch (ich habe Mandelmilch verwendet)
  3. drei-vier Knoblauchzehen
  4. eine große Aubergine
  5. 250g Pasta (ich empfehle: Kichererbsenpasta/Maispasta/Linsenpasta - denn: gesünder, weil Weizen- und Glutenfrei)
  6. Kresse/Kräuter deiner Wahl
  7. Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  8. Öl zum Verfeinern: Ich empfehle Camelinaöl oder Kürbiskernöl
Instructions
  1. Bereite die Pasta laut Anleitung vor.
  2. Schneide den Knoblauch in kleine Stücke und brate sie circa eine Minute in heißem Kokosfett an.
  3. Gib Mandelmilch, Polpa und nach Belieben bspw. noch Basilikum hinzu. Ein paar Minuten köcheln lassen.
  4. Währenddessen die Auberginen in dünne Streifen schneiden. Ein paar Minuten in einer Grillpfanne auf beiden Seiten anbraten. Du kannst das je nach Pfanne, ölfrei machen oder nicht. Auch die Zubereitung im Ofen bei 200 Grad ist eine Möglichkeit. Oder direkt vom Grill!
  5. Nudelwasser abschütten, Nudeln abspülen und direkt im Topf mit der Sauce vermischen.
  6. Nochmal ein bis zwei Minuten aufkochen lassen, damit die Sauce die gewünschte, cremige Konsisztenz erreicht.
  7. Abschmecken und auf den Tisch damit.
  8. Noch schnell die Auberginenstreifen auf der Pasta platzieren, ein Schuss Kürbiskern-oder Camelinaöl, ein paar Kräuter obendrauf und fertig!
Justine kept calm & went vegan http://justinekeptcalmandwentvegan.com/
vegane-pasta-mit-auberginen

vegan-pasta-gericht-2

vegane-spaghetti-tomatensauce-2

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply cookiesulrike 12. September 2016 at 8:11 pm

    Das sieht wirklich sehr lecker aus, Melanzanistreifen sind sowieso genau richtig für mich.

  • Reply Sonja 12. September 2016 at 10:59 am

    Hey Justine,

    Deine Bilder sind wirklich soooo gut – großes Kompliment!

    Ich bin auf dein Beitrag gestoßen und möchte dieses gleich nachkochen – wo genau finde ich aber Kichererbsenpasta etc.?

    Wäre cool, wenn du da einen Tipp für mich hättest!

    Lieben Gruß,

    Sonja 🙂

    • Reply Justine 12. September 2016 at 7:19 pm

      Hi Sonja, danke dir vielmals! Also, Maispasta (kommt normalen Nudeln am nähesten) gibt es normalerweise in jedem Supermarkt. Meistens in der glutenfreien Ecke. Im Merkur (Supermarkt in Ö) gibt es mittlerweile auch Kichererbsennudeln, Linsen- und sogar Erbsennudeln! Das Sortiment ist aber nur in wenigen Supermärkten so groß. Im Reformhaus, Biomarkt (Denns) bekommst du sie aber ganz bestimmt 🙂
      Bei solchen Pasta-Alternativen ist es meist wichtig, sie keinesfalls zu lange zu kochen, immer wieder gut umzurühren und sie nach dem kochen gut abzuspülen 🙂
      Ganz liebe Grüße, Justine

  • Reply Jenni 11. September 2016 at 4:04 pm

    Liebe Justine!

    Ich bin immer wieder ganz hin und weg von deinen tollen Bildern! Man möchte am liebsten gleich losfuttern, wenn man das so sieht. 😉
    Die Idee mit der gegrillten Aubergine finde ich sehr gut und werde sie mir gleich einmal abspeichern – danke dir für die schöne Inspiration!

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Reply dervegistdasziel 9. September 2016 at 12:08 pm

    Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen. 🙂

  • Reply Lena 8. September 2016 at 5:45 pm

    Ach Nudeln mit Tomatensoße gehen wirklich immer. Vor allem, wenn sie auch noch so unglaublich köstlich aussehen wie bei dir… Ich liebe gegrillte Aubergine!

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  • Kommentar verfassen