Aufstrich, Food

Veganes Nutella selbermachen

Dies ist für dieses Jahr der dritte und vermutlich letzte Bread Stories-Beitrag! Und tadaaaa, es geht um einen der berühmtesten Brotaufstriche aller Zeiten: Nutella! Es ist easy peasy, veganes, gesundes Nutella herzustellen und genau dafür gibt es heute das passende Rezept. Kalorienarm ist dieser Aufstrich aber gar nicht, haha. Man kann den Aufstrich mit und ohne Hochleistungsmixer herstellen. Wenn du keinen starken Mixer hast, wird es nur ein wenig teurer, denn fertiges, hochwertiges Haselnussmus in Bioqualität kostet weitaus mehr als lose Haselnüsse. So oder so schmeckt dieses vegane Nutella einfach fantastisch! Lasst es euch schmecken <3

gesundes-nutella-rezept-4

Veganes Nutella selbermachen
die Menge genügt für circa 300g Nutella
Write a review
Print
Ingredients
  1. 250g Haselnüsse oder Haselnussmus (auf gute Qualität achten!)
  2. circa 10 Esslöffel Kakaopulver
  3. 6 Esslöffel flüssiges Kokosöl
  4. 4 Esslöffel Ahornsirup
  5. optional: ein Esslöffel Haselnussöl (das verstärkt den Geschmack)
Instructions
  1. (Wenn du fertiges Haselnussmus verwendest, fallen die folgenden zwei Schritte weg) Röste die Haselnüsse einige Minuten bei 170 Grad im Ofen. Achtung, sie können schnell schwarz werden.
  2. Gib die Haselnüsse in den Hochleistungsmixer und mixe sie so lange, bis eine ganz feine Masse entsteht. Zwischendurch braucht der Mixer vielleicht eine Pause.
  3. Nun werden alle Zutaten miteinander vermengt. Ich habe das händisch gemacht, natürlich kannst du es auch mixen.
Justine kept calm & went vegan http://justinekeptcalmandwentvegan.com/
veganer-schokoaufstrich

schokoaufstrich-gesund-selbermachen

gesundes-nutella-rezept-3

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Franzi Blub 15. November 2016 at 9:40 pm

    oh das hört sich toll an! Wie lange hält sich das denn? 🙂

  • Reply Jenni 14. November 2016 at 10:06 am

    Okay, Kalorien einmal beiseite gelassen – das sieht wirklich klasse aus und wurde gleich gepinnt! Ich habe schon seit einiger Zeit vor, ebenfalls selbstgemachtes Nutella herzustellen, aber die Befürchtung, dass mein Mixer streiken wird. Mal sehen, ob er das packen kann… 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

  • Reply anothercopycat 12. November 2016 at 6:28 pm

    Mhhhh das sieht unglaublich lecker aus! Werde ich bei Gelegenheit mal probieren 🙂

    Liebe Grüße
    Petra von http://www.anothercopycat.com

  • Reply Miss Polkadot 12. November 2016 at 3:05 pm

    Ein witziger Zufall, dass du dein Rezept ausgerechnet jetzt veröffentlichst. Gestern erst habe ich zum ersten Mal selbst veganes und gesundes Nutella hergestellt. Tatsächlich hatte ich es kürzlich schon einmal bei meiner Schwester ausprobiert – wunderbar! -, war aber unsicher, ob mein Vitamix es genauso gut wie ihr Blendtec hinbekommen würde. Er kann! Für unser Nutella haben wir allerdings kein zusätzliches Öl und statt Sirup Kokosblütenzucker verwendet. Aber ebenfalls den Bensdorp-Kakao – auf den schwöre ich seit Jahren!

  • Reply healthylena 11. November 2016 at 6:54 pm

    Ich liebe selbstgemachtes gesundes Nutella 🙂 Da kann man mal wieder sehen, dass man die ganzen unnötigen ungesunden Zutaten gar nicht benötigt 😉

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  • Reply cookiesulrike 11. November 2016 at 12:10 pm

    Oh ja, das ist einfach das absolut beste! Mach ich auch total oft selbst, ich liebe den Schokoaufstrich auch mit Mandeln statt Haselnüssen und mit etwas Zimt im Herbst und Winter <3

  • Kommentar verfassen