Aufstrich, Cheeeeese, Food, Rezepte: Salzig

Veganer, sojafreier Frischkäse + getoastetes Brot und geschmorte Kirschtomaten

Früher habe ich soooo viel Frischkäse gegessen. Ein Brotbelag sah beispielsweise folgendermaßen aus: Brot, Basilikum-Pesto, viel Frischkäse und noch eine Scheibe Käse. Zurückblickend eine ziemlich merkwürdige Kombination haha. Irgendwie habe ich Frischkäse die letzten Jahre über gar nicht vermisst, aber in letzter Zeit habe ich doch hin und wieder an Frischkäse gedacht und dann ein wenig recherchiert. Die Geheimzutat bei sojafreiem Frischkäse lautet wie so oft: Cashewnüsse. Eigentlich verrückt was man aus Cashewnüssen alles machen kann. Von Mac’n’Cheese Sauce über Fetakäse bis hin zu Frischkäse und Cheese Cream Frosting (soon on the blog!). Ich habe ein bisschen herumprobiert und entstanden ist schließlich dieser köstliche Cashewaufstrich, der schon sehr an Frischkäse erinnert. Die Brötchen habe ich im Merkur entdeckt. Sie sind nicht nur frei von Weizen sondern auch glutenfrei und schmecken echt lecker!

Veganer Frischkäse (sojafrei)
Write a review
Print
Ingredients
  1. 150g Cashewnüsse
  2. Saft einer halben Zitrone oder mehr
  3. 1EL flüssiges Kokosöl
  4. 4EL Olivenöl
  5. 5-6 Esslöffel sämige Pflanzenmilch (ich habe Mandelmilch verwendet)
  6. Salz
  7. optional: ein Schuss Wasser
  8. optional: Dille
Instructions
  1. Weiche die Cashewkerne zuerst ein bis zwei Stunden in warmes Wasser ein.
  2. Mixe nun alle Zutaten zusammen bis eine feine Masse entsteht. Ich empfehle Olivenöl, Salz, Milch und Wasser nach und nach hinzuzufügen und zwischendurch abzuschmecken.
  3. Optional kannst du noch Dille unterrühren.
  4. Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von wenigen Tagen aufbrauchen.
Notes
  1. Mein Serviervorschlag: Brot toasten (ich habe gluten- und weizenfreie, dunkle Brötchen verwendet) und mit Frischkäse und geschmorten Kirschtomaten garnieren.
Justine kept calm & went vegan http://justinekeptcalmandwentvegan.com/

 

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply cookiesulrike 18. März 2017 at 4:13 pm

    Cashew Aufstrich liebe auch auch sehr! Ich stell mir das einfach genial vor mit den Tomaten auf dem getoasteten Brot. Da läuft mir direkt das Wasser im Mund zusammen.

    Liebst,
    Ulli

  • Kommentar verfassen