Food, Lunch, Rezepte: Salzig

Mexican Barbecue Bowl mit extra Crunch & cremigem Avocadodip

Da ich bemerkt habe, dass es bisher noch kein mexikanisches veganes Rezept auf meinen Blog geschafft hat, freue ich mich, euch heute diese köstliche mexikanische Barbecue Bowl vorzustellen. In diesem Sinne: Buen provecho!

Vegan Mexican Barbecue Bowl
Die Zutaten genügen für zwei große Bowls
Write a review
Print
Ingredients
  1. 400g Bohnen (aus der Dose oder vorgekocht)
  2. 50g Quinoa
  3. 4 große Tomaten
  4. 2 Limetten oder Zitronen
  5. 2 reife Avocados
  6. Nachos
  7. 2 Maiskolben
  8. 1 Paprika
  9. Salz, Pfeffer
  10. Olivenöl
  11. Kokosöl
  12. Koriander
  13. optional: Jalapenos für die, die es scharf mögen
Instructions
  1. Bringe Wasser in einem kleinen und in einem großen Topf zum kochen.
  2. Gib Quinoa in den kleinen Topf und lass es circa 12 Minuten köcheln. Schütte das Wasser danach großzügig ab und lass den Quinoa noch kurz nachquellen.
  3. Die Maiskolben kommen in den großen Topf. Sie müssen etwa 20 Minuten köcheln, bis der Mais durch ist.
  4. Schneide die Paprika und den Knoblauch in Stücke und brate beides in Kokosöl an.
  5. Püriere die Avocados mit einem Schuss Wasser oder Milch, dem Saft einer Zitrone/Limette, Salz und Pfeffer.
  6. Schneide die Tomaten und den Koriander in kleine Stücke und vermische beides mit dem Saft einer Limette/Zitrone.
  7. Grille die Maiskolben auf dem Grill oder in einer Pfanne, sobald sie fertig gekocht sind.
  8. Wasche die Bohnen aus der Dose ab und gib sie mit den restlichen Zutaten in die Bowl.
  9. Die Maiskolben kannst du entweder einfach so dazulegen oder du schneidest den Mais vom Kolben ab.
  10. Schmecke mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Olivenöl ab.
Justine kept calm & went vegan http://justinekeptcalmandwentvegan.com/

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Johannes 6. Juli 2017 at 1:16 pm

    Wow sieht super aus 🙂

    • Reply Justine 20. Juli 2017 at 9:33 am

      Dankeschön Johannes! Schmeckt auch so 😉 Liebe Grüße, Justine

  • Reply alexandra 3. Juli 2017 at 11:19 pm

    daaaanke …. werde es ausprobieren….. sieht sehr lecker aus !!!!!!

    • Reply Justine 20. Juli 2017 at 9:32 am

      Das freut mich sehr 🙂 Dankeschön!!

  • Reply alexandra 3. Juli 2017 at 11:16 pm

    sooooo lecker ….. mmmmhhhhh

  • Reply Monica 3. Juli 2017 at 8:05 pm

    super geiles rezept 🙂 wird sofort ausprobiert!

    • Reply Justine 20. Juli 2017 at 9:31 am

      Das freut mich sehr Monica! Lass es dir schmecken 🙂 Alles Liebe, Justine

  • Reply Nicole 3. Juli 2017 at 10:43 am

    So lecker und simpel – toll!

    • Reply Justine 20. Juli 2017 at 9:30 am

      Liebe Nicole, danke dir 🙂 Viel Spaß beim Ausprobieren! Liebe Grüße, Justine

    Kommentar verfassen