Food, Lunch, Rezepte: Salzig

Eggplant-Madness: Butterweiche Auberginen mit Tomaten-Gemüse und Tahini-Dressing

Wer liebt sie nicht, butterweiche, leckere, geschmorte Auberginen. Genau die gibt es heute. Mit einem unfassbar tollen Dressing, einfach das perfekte Schmor-Food an Herbsttagen und überhaupt immer!

Eggplant-Madness: Butterweiche Auberginen mit Tomaten-Gemüse und Tahini-Dressing
Write a review
Print
Ingredients
  1. 3 mittelgroße Auberginen
  2. 200g rote oder orange Paprika
  3. 200g Kirschtomaten (oder mehr)
  4. 8 getrocknete Tomaten
  5. 2 Karotten
  6. Knoblauch
  7. Tahina (Sesammus)
  8. Saft einer halben Zitrone
  9. Salz
  10. Pfeffer
  11. Paprikapulver
  12. Kokosöl
  13. opt: frische Kräuter und Kirschtomaten zum verzieren
Instructions
  1. Heize den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor.
  2. Halbiere die Auberginen und schneide ein Muster in das Innere (siehe Fotos).
  3. Pinsele die Schale der Auberginen mit Kokosöl ein.
  4. Ab in den Ofen damit, bis sie richtig schön weich sind. Das dauert etwa 45 Minuten.
  5. Nun ist das Topping dran: Schneide Karotten, Paprika, getrocknete Tomaten und Knoblauch klein. Halbiere die Kirschtomaten.
  6. Erhitze Kokosöl in einem Topf und füge den Knoblauch hinzu. Füge nun die Karotten hinzu und brate beides kurz an.
  7. Reduziere die Hitze ein wenig und füge Tomaten, Paprika und die getrockneten Tomaten hinzu. Lass alles für etwa 15 Minuten köcheln. Füge optional ein wenig Wasser oder Pflanzenmilch hinzu.
  8. Fahre kurz mit dem Pürierstab in das Gemüse, um es teilweise zu zerkleinern. Mit Salz, viel Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  9. Vermische einige EL Tahina mit Zitronensaft, ein wenig Wasser, Salz und Pfeffer.
  10. Sobald die Auberginen fertig sind, kannst du sie mit dem Tomaten-Gemüse belegen, mit Tahini beträufeln und optional noch Kräuter deiner Wahl und frische Kirschtomaten hinzufügen
Justine kept calm & went vegan http://justinekeptcalmandwentvegan.com/

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Claudia Gehre 13. November 2017 at 11:29 am

    Das Auberginenrezept ist der Hammer!! Soooo lecker! Es wird ab sofort in meiner Bestenliste geführt, macht gute Laune, ist gesund und glutenfrei und schmeckt jedem….Danke Justine!

    • Reply Justine 16. November 2017 at 10:16 am

      Ohhh das freut mich riesig!! Dann lass es dir immer wieder schmecken 🙂 Alles Liebe, Justine

    Kommentar verfassen