Food, Herzhafte, vegane Rezepte, Pasta, Salat

Der ultimative Pasta-Salat: Tomaten-Feigen Edition

Alle lieben Pasta. So ist das einfach! Mir ist bisher noch kein Mensch begegnet, der Nudeln nicht mag. Eines der ersten Rezepte, die ich je online gestellt habe, war der ultimative Nudelsalat mit Pasta aus Mais. Eines der meistgeklickten und beliebtesten Rezepte aller Zeiten 🙂Bei jedem Familienfest, Geburtstag oder Grillerei spielt sich immer folgendes Szenario ab: Wir bringen den Pasta-Salat mit und alle lieben ihn. Obwohl es keine große Hexerei ist ihn zuzubereiten. Die Zubereitung lässt Spielraum für Abweichungen von den Zutaten, ist easy peasy und deshalb wirklich machbar. Alle mögen ihn, ich sag’s euch. Jedoch Achtung, nicht dass ihr nur noch wegen dem Salat eingeladen werdet 😉
Dann habe ich den ultimativen Nudelsalat Part zwei in Asia Version kreiert. Auch der kam richtig gut an. Nun denn, man kann ja nicht genug ultimative Pasta-Salat-Rezepte haben, deshalb gibt es nun sogar Part drei. Hier wird’s richtig tomatig und natürlich wieder ultra lecker! Lasst es euch schmecken.

pasta-salat.vegan

Der ultimative Pasta Salat: Tomaten-Feigen Edition
Die Menge ist für zwei üppige Portionen oder vier kleinere Portionen (als Beilage) gedacht
Write a review
Print
Ingredients
  1. 200g Pasta (ich kann Kichererbsenpasta, Linsenpasta oder Erbsenpasta sehr empfehlen. Geschmacklich relativ neutral und gesünder als Weizenpasta)
  2. 40-50g Rucola
  3. frische Kräuter (bspw. Thymian)
  4. 200-300g Tomaten (ich habe bunte Kirschtomaten verwendet)
  5. zwei rote Zwiebeln
  6. eine handvoll getrocknete Tomaten
  7. zwei Feigen
  8. zwei Knoblauchzehen
  9. Salz, Pfeffer, Kokosfett, Pflanzenmilch
  10. Pesto Rosso*
Instructions
  1. Bereite die Pasta nach Packungsbeilage zu.
  2. Schneide die Zwiebeln in kleine Stücke, presse die Knoblauchzehen durch die Koblauchpresse und halbiere die Kirschtomaten.
  3. Brate all das einige Minuten in Kokosfett an, bis es die gewünschte Konsistenz erreicht.
  4. Die getrockneten Tomaten und die Feigen in kleine Stücke schneiden.
  5. Vermische nun das Pesto mit den Nudeln und mische alle anderen Zutaten (außer Rucola) unter.
  6. Abkühlen lassen, abschmecken, den Rucola unterrühren und mit Kräutern und einem Schuss Pflanzenmilch verfeinern.
Notes
  1. *Pesto Rosso kannst du entweder im Supermarkt kaufen, oder du machst es einfach selbst. Geht ganz einfach und ist mit Olivenöl um ein vielfaches gesünder als die Supermarkt-Variante, die meist mit Sonnenblumenöl zubereitet wird.
  2. Mixe einfach eine handvoll getrocknete Tomaten, ein paar Kirschtomaten, ein bis zwei Knoblauchzehen, ein paar Pinienkerne und einen Schuss Olivenöl. Mit Salz, Pfeffer abschmecken und fertig.
  3. Das Gericht eignet sich übrigens auch dazu, warm gegessen zu werden. Einfach den Rucola weglassen und als Pasta-Tomaten-Gericht genießen.
Justine kept calm & went vegan https://justinekeptcalmandwentvegan.com/
nudelsalat-vegan-rezept

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply GVK BIO CRO 23. Oktober 2018 at 8:25 pm

    … [Trackback]

    […] Find More here|Find More|Read More Informations here|Here you can find 23756 additional Informations|Informations to that Topic: justinekeptcalmandwentvegan.com/2016/07/veganer-tomaten-pasta-salat/ […]

  • Reply Products Photographers In Canada 3. Oktober 2018 at 9:25 pm

    … [Trackback]

    […] Read More on|Read More|Find More Infos here|There you can find 81174 additional Infos|Informations on that Topic: justinekeptcalmandwentvegan.com/2016/07/veganer-tomaten-pasta-salat/ […]

  • Reply Free Teen Chat Rooms 19. September 2018 at 4:29 pm

    … [Trackback]

    […] Find More here|Find More|Read More Infos here|Here you will find 46063 additional Infos|Infos to that Topic: justinekeptcalmandwentvegan.com/2016/07/veganer-tomaten-pasta-salat/ […]

  • Reply compact home gym 18. September 2018 at 8:57 pm

    … [Trackback]

    […] Read More here|Read More|Read More Infos here|There you will find 76988 more Infos|Infos on that Topic: justinekeptcalmandwentvegan.com/2016/07/veganer-tomaten-pasta-salat/ […]

  • Reply best website design company 12. August 2018 at 5:07 am

    … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Find More Informations here|Here you can find 34249 more Informations|Informations to that Topic: justinekeptcalmandwentvegan.com/2016/07/veganer-tomaten-pasta-salat/ […]

  • Reply 토토사이트 추천 12. Juli 2018 at 6:20 am

    … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Read More Informations here|There you will find 74313 more Informations|Infos on that Topic: justinekeptcalmandwentvegan.com/2016/07/veganer-tomaten-pasta-salat/ […]

  • Reply new Zealand casino reviews 9. Juli 2018 at 8:16 am

    … [Trackback]

    […] Read More on|Read More|Read More Informations here|There you will find 45992 additional Informations|Infos to that Topic: justinekeptcalmandwentvegan.com/2016/07/veganer-tomaten-pasta-salat/ […]

  • Reply Mel | Ricemilkmaid Blog 27. Juli 2016 at 2:15 pm

    Der Salat sieht richtig bombe aus! Die Feigen haben mich überzeugt. 😉 Auf die Kombination wäre ich nie gekommen, aber jetzt muss ich es unbedingt mal ausprobieren. Ich habe auch meinen Standard-Nudelsalat der immer gut ankommt, aber ich denke den werde ich jetzt auf deinem Rezept basierend noch etwas verfeinern. 😉 Vielen Dank für die Inspiration und den schönen Beitrag! LG, Mel

    • Reply Justine 7. August 2016 at 3:47 pm

      Hi Mel, vielen Dank! Tu das, ich freue mich, zu erfahren wie die “Verfeinerung“ gelaufen ist 🙂 Liebe Grüße, Justine

  • Reply Kathi 27. Juli 2016 at 12:50 pm

    Woah, schaut das gut aus. Ich muss jetzt auf der Stelle etwas essen. (Ok, das hatte ich sowieso vor, aber jetzt ist der Hunger noch stärker!) 😉

    lg, Kathi
    http://www.ilvieebella.com

    • Reply Justine 7. August 2016 at 3:46 pm

      Haha, danke Kathi 🙂 Ich hoffe du hast schnell etwas zu essen bekommen 😉

  • Reply Corinna 26. Juli 2016 at 9:15 pm

    Oh Mann, das klingt wirklich nach der ULTIMATIVEN Pasta liebe Justine 😀 Ich mag Linsenpasta auch super gern! Und übrigens coole neue Funktion mit dem Rezept-saven und drucken; das ist ja praktisch! 🙂
    Liebste Grüße,

    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

    • Reply Justine 7. August 2016 at 3:46 pm

      Hi Corinna, danke!! 🙂

  • Reply Luise 26. Juli 2016 at 8:45 am

    Dieser Salat sieht so toll aus ! Die anderen beiden Pastasalate waren bereits extrem lecker, bin sehr gespannt auf den hier 🙂

    • Reply Justine 7. August 2016 at 3:45 pm

      Hi Luise! Danke dir. Was ich an dieser Variante besonders mag ist das Tomaten-Pesto 🙂

    Kommentar verfassen