Food, Ice Cream, Süße, vegane Rezepte

Summer-Meal-Prep: Homemade-Nuss-Eis für die ganze Woche

Heute gibt’s Eis in Popsicles-Form für euch! Das Eis-Rezept ist, wie seine Vorgänger, easy-cheesy, gesund und besteht aus wenigen Zutaten. Ich habe einige Popsicles gemacht und sie – wo auch sonst- in der Gefriertruhe gelagert. Alex kam dann jeden Tag mit einem Eis in der Hand um die Ecke und ich fragte mich, ob sich die kalten Leckereien im Gefrierfach unseres Kühlschrankes vermehren haha. Deshalb mag ich diese portionierte Form besonders gerne. Man hat irgendwie länger etwas davon 😉 Deshalb ist das jetzt nicht nur ein Rezept für Eis, sondern ein Rezept für eine ganze Woche lauer Sommerabende mit hier zu sehendem, köstlichem Eis. Da ich ein echter Nuss-Eis-Fan bin, mag ich es sogar noch einen Tick mehr als das cremige Kokoseis, das natürlich auch supi ist. Enjoy! 

DSC_0674

Zutaten für 9-10 Popsicles:
3 Bananen
300ml Kokosmilch (Tetrapack, nicht fettreduziert)
6 Esslöffel Nussmus (ich empfehle Haselnuss, schmeckt aber auch mit Cashew- oder Erdnussmus ganz vorzüglich)
eine Handvoll weiche, saftige Datteln
nach Belieben: Schokolade (die rohvegane LoveChock schmeckt super und ist eine tolle Alternative zu ungesunder Schoki), getrocknete Himbeeren und Haselnüsse

Zubereitung:
Püriere alle Zutaten zu einer feinen Masse und fülle sie in die Popsicles Formen. Ab in die Gefriertruhe! Ich habe die Holzstäbchen erst nach 20 Minuten in das Eis gesteckt, als es schon ein wenig fest war.
Insgesamt bleiben die Popsicles mindestens 2 Stunden oder sogar etwas länger im Gefrierfach. Verziert habe ich sie dann mit geschmolzener LovChock, Nüssen und gefriergetrockneten Himbeeren.

veganes-gesundes-nusseis-selbermachen-1Kopie

veganes-gesundes-nusseis-selbermachen-2

veganes-nusseis-rezept-1

Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply gypsies 14. Juni 2018 at 5:20 pm

    … [Trackback]

    […] Read More on|Read More|Read More Infos here|Here you will find 60206 additional Infos|Informations on that Topic: justinekeptcalmandwentvegan.com/2016/08/homemade-nusseis-vegan-rezept/ […]

  • Reply Anna Kunstkind 18. August 2016 at 5:28 pm

    Das sehe ich jetzt erst – der absolute ästhetische Hammer! <3 Wird sofort ausprobiert 🙂

    • Reply Justine 21. August 2016 at 10:01 am

      Danke vielmals Anna! Viel Spaß beim ausprobieren 🙂

  • Reply Anna 12. August 2016 at 3:49 pm

    Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen! Ich habe hier Zuhause auch erste Versuche gewagt Eis selbst zu machen. Ich würde fast vermuten, dass wir die selbe Form haben. Bei meinem ersten Versuch habe ich die Holzstäbchen einfach reingesteckt. Was soll man sonst auch tun? 20 Minuten warten wie du geschrieben hast ist wohl eine gute Idee. Bei mir war jedes einzelne schief und der Bereich zum Anpacken zu kurz geraten. Geschmacks hat es natürlich trotzdem 🙂

    • Reply Justine 21. August 2016 at 10:00 am

      Hi Anna, danke dir! Ja, auf jeden Fall 20 Minuten warten. Ich habe dann auch immer wieder in die Gefriertruhe geschaut und die Stäbchen zurechtgerückt 🙂

    Kommentar verfassen