Fair Fashion Outfits, Fashion

All About My Fabulous Boyfriend-Jeans Life X Eco-faires Outfit

Ich habe in den letzten Monaten so viele Fragen zu meinen Jeanshosen gestellt bekommen, dass ich entschieden habe, gesammelt darauf einzugehen. Heute geht’s um meine fairen Boyfriend-Jeans-Modelle. Wenn euch der ganze Jeans-Talk zu viel ist, scrollt einfach runter bis zum Outfit ;-).

Alle Modelle, die ich heute zeige, sind komplett öko. Also frei von Chemikalien, Schwermetallen und Chlor. Es wird Bio-Baumwolle statt konventioneller Baumwolle verwendet und natürlich werden die Hosen unter fairen Bedingungen hergestellt und sind vegan. Tut der Umwelt und deiner Haut gut.

Good News: Soweit ich weiß sind alle Modelle, die ich euch heute vorstelle, zwar immer mal wieder ausverkauft, kommen aber auch immer wieder nach. Also die gibt’s nicht nur für eine Saison und dann nie wieder!

Meine Maße, damit ihr besser abschätzen könnt, welche Jeans ihr in welcher Größe braucht: Ich bin knapp 1,60 groß und wiege circa 52kg.

1. Boyfriend Basin von Mud Jeans

Meine Liebe zu Boyfriend-Jeans – also sozusagen locker sitzende Jeanshosen – entfachte vor etwa 3,5 Jahren mit diesem Modell von Mud Jeans. Fair, vegan und super bequem. Ihr alle kennt es, denn ich hatte es monatelang ununterbrochen an und es kam schon in dutzenden Outift-Pots vor. Es ist niedrig oder eher normal hoch geschnitten (also nicht high waist). Ich habe mir selbst Löcher reingemacht, sie gekürzt und mit Farbspritzern verschönert. Hier gibt’s eine Anleitung. Jedenfalls besteht die Jeans aus 100% Bio-Baumwolle und sitzt nach der Wäsche relativ eng. Erst nach 1-2 Tagen tragen ist sie so richtig perfekt locker, wie man es von einer Boyfriend-Jeans erwartet. Aber Achtung, nicht alle Modelle, die ich vorstelle weiten sich beim tragen. Ich gehe immer extra darauf ein. Die Qualität von Mud Jeans ist sehr, sehr gut. Das weiß ich, weil ich die Hose einfach so unfassbar oft getragen und gewaschen habe und sie noch immer nicht auseinanderfällt. Im Gegenteil.

Auf den Fotos seht ihr das Modell Boyfriend Basin von Mud Jeans in Stone Blue. Ich trage Größe 26.

 

2. Collien Carrot Cropped von Wunderwerk 

Gleich vornweg. Von allen Jeanshosen, die ich je hatte, ist das mein ABSOLUTES Lieblingsmodell. Und was noch interessant ist: Das ist die erste Jeanshose seit 8 oder 9 Jahren, die mir genau, wie sie ist, passt. Das heißt, ich musste sie unten weder kürzen, noch enger machen. Sie ist gemacht für kleine Menschen, wie mich, sollte aber auch an Leuten, die etwas größer sind, sehr cool aussehen. Wenn man aber super, super dünn und 1,80 groß ist, dann könnte es problematisch werden, weil die Jeans dann vielleicht nur bis zum Knie reicht. Kleiner Scherz am Rande.

Seit 1,5 Jahren trage ich aber am liebsten nur noch hochgeschnittene aka High-Waist-Hosen. 
Aus diesem Grund ging die Mud Jeans von weiter oben in Rente. Manchmal trage ich sie noch, aber echt selten. Aber keine Sorge, sie wurde mindestens 400x getragen, oder mehr – kein Witz! Ich glaube, die Mud Jeans war damals sogar mein erstes faires Modell.
Als ich dann vergangenen Sommer die High-Waist-Boyfriend-Carrot-Jeans von Wunderwerk entdeckt habe, bin ich natürlich ausgeflippt. Endlich ein faires und veganes Modell mit dem PERFEKTEN Schnitt. Locker, aber eben hoch geschnitten.
Das Modell Carrot Cropped von Wunderwerk besteht aus 100% Bio-Baumwolle und dehnt sich zwar nicht so sehr aus wie das Modell von Mud, aber doch ein wenig. Jedenfalls ist Größe 28 eigentlich ein Tick zu groß für mich. Aber sie sitzt halt auch so schön locker und im Endeffekt habe ich diese Hose letztes Jahr im Sommer und Herbst ununterbrochen getragen. 

Weiter unten zeige ich euch das gleiche Modell in Größe 27 in einem dunkleren blau. Ich schwanke noch immer zwischen den beiden Größen. Im Endeffekt mag ich einfach beide! Vermutlich wäre 27,5 perfekt für mich.. gibt’s natürlich nicht!

Auf den Fotos seht ihr Collien Carrot Cropped (Farbe Blue 880) in Größe 28. Hier bei Loveco gibt’s noch mehr Größen.

 

3. Maira von ARMEDANGELS 

Ein ebenfalls schönes Modell ist MAIRA von ARMEDANGELS. Sie ist weniger Boyfriend, eher Mom Style, aber da ich sie ein wenig größer trage, ist sie doch wieder Boyfriend-Style. Irgendwie kenne ich mich auch gar nicht mehr so gut aus, bei all den Bezeichnungen. Von Boyfriend- über Karottenhosen bis hin zu Mom Jeans. Alles, was locker sitzt, fällt für mich in die Kategorie Boyfriend.
Ich trage 28. Sie fällt ein wenig kleiner aus, als Carrot Cropped von Wunderwerk, bzw. hat ganz einfach einen anderen Schnitt. Sie ist weniger „karottig“ und eher gerade geschnitten. ARMEDANGELS bezeichnet Maira gar nicht als Boyfriend-Jeans, wenn man aber nun eine Größe größer nimmt, wie in meinem Fall 28, sitzt sie schön locker. Achtung: MAIRA dehnt sich beim Tragen kaum aus. Sie besteht zu 1% aus Elastan und geht deshalb immer wieder zurück in ihre Passform. 
Diese Jeans musste ich kürzen (wie eigentlich jede Hose, die ich trage) und unten auch ein klein wenig enger machen, weil sie einfach zu weit war und das nicht gut aussah bei meiner Figur. Ihr könnt es entweder selbst machen oder für ein paar Euro vom Schneider erledigen lassen! Die Qualität ist super gut, die Verarbeitung hochwertig. Jedoch hatte ich sie noch nicht so oft an, wie die anderen beiden Hosen. Deshalb kann ich nicht sagen, wie sie sich nach hunderten Malen tragen verhält! 

Auf den Fotos trage ich Modell Maira von ARMEDANGELS in Größe 28.

 

 



Last But Not Least: Eco-Outfit: 

Damit der Beitrag nicht zu Boyfriend-lastig wird, quetsche ich hier auch gleich noch ein Outfit mit rein. Jedenfalls ist die Carrot Cropped von Wunderwerk – siehe das zweite Modell, das ich vorgestellt habe – der HIT. Sie ist unfassbar hochwertig, toll verarbeitet, wird noch ewig halten und wird natürlich komplett ohne Chemikalien hergestellt.

Nun gibt es das Modell ganz neu auch noch in einem dunkleren blau und deshalb ist sie nun noch in Größe 27 bei mir eingezogen! Juhu! Sie sitzt noch immer locker, aber sehr viel weniger locker als in 28. Übrigens: Die helle Collien Carrot hat sich ja ein wenig geweitet mit dem tragen, diese hier so gut wie gar nicht!
Dazu kombiniert habe ich einen Strick-Pulli aus 100% Bio-Baumwolle von ARMEDANGELS und vegane Stiefel von Dr. Martens.

All vegan and fair: Auf den Fotos seht ihr Collien Carrot Cropped (Farbe Blue 830) in Größe 27. Außerdem den Pulli von ARMEDANGELS und Schuhe via Avesu.

 

 

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Johanna 8. März 2019 at 2:42 pm

    Liebe Justine,
    danke für die tolle Übersicht! Darf ich fragen, in welcher Farbe du die Maira von armedangels trägst? Ist das stone wash oder light stone wash?
    Vielen Dank!
    Johanna

    • Reply Justine 8. März 2019 at 2:51 pm

      Hi Johanna, danke dir 🙂 Das auf dem Foto ist light stone wash. Sie wirkt auf dem Fotos vllt einen Tick dunkler, als sie in echt ist.
      Happy weekend!
      Justine

      • Reply Johanna 8. März 2019 at 2:56 pm

        Danke!

  • Reply Beate 24. Februar 2019 at 9:57 pm

    Liebe Justine!
    Cooler Beitrag, ich feiere Boyfriend-Jeans mittlerweile auch immer mehr (leider sind die hier gezeigten etwas teuer für mich…)!
    Eine Frage: werden Dr. Martens wirklich fair produziert? Dachte immer, dass das nicht der Fall ist…
    Alles Liebe, Beate

    • Reply Justine 4. März 2019 at 4:36 pm

      Hi liebe Beate,

      danke dir 🙂 Vielleicht klappt es ja im Sale oder du findest Secondhand was schönes!

      Ja. Sie sind im Avesu Shop erhältlich und bei Avesu gibt es nur fair produzierte und vegane Schuhe. Ich verlasse mich da mal auf deren Recherchen 🙂

      Alles Liebe,
      Justine

    Kommentar verfassen