Vegane Cashew-Aioli

Zutaten

  • 60 g Cashewmus
  • 75 ml Wasser
  • 3-5 Knoblauchzehen (etwa 15g oder auch mehr)
  • 80 g gekochte Kartoffel (ohne Schale für die Konsistenz, schmeckt man nicht)
  • Salz (nicht zu wenig!)
  • 1/2-1 TL Apfelessig
  • 1/4-1/2 TL Senf

Zubereitung

  1. Eine speckige Kartoffel vorkochen.

  2. Die Knoblauchzehen schälen und mit Salz, Cashewmus, der gekochten Kartoffel, Senf, Apfelessig und Wasser ganz fein mixen.

  3. Gib keinesfalls zu viel Senf hinzu, sonst schmeckt es zu senfig. Du kannst es auch erst einmal mit einer Messerspitze probieren. Auch beim Apfelessig würde ich mit wenig beginnen und dann abschmecken. 

Anmerkungen

Wie weiter oben geschrieben, lässt sich die Aioli vielseitig einsetzen. Ihr könnt noch mehr Wasser hinzufügen und ein Dressing daraus machen oder eine Sauce in der Pfanne daraus machen.

Natürlich kannst du die Aioli auch abwandeln. Du kannst noch frische Kräuter hinzufügen oder ein Stück Rote Bete statt der Kartoffel. Sei einfach kreativ!

Irgendwie lustig, dass die "Geheimzutat" nur eine Kartoffel ist!