Bye Bye Winter-Ofengemüse mit Paprika-Salbei-Tofu und Senf-Dressing

Zutaten

  • 250 g Sellerieknolle (geschält)
  • 500 g (festkochende) Kartoffeln
  • 200 g Karotte
  • 100 g Petersilwurzel
  • + Gemüsereste, falls vorhanden (Fenchel, Topinambur, etc.)
  • 200 g Tofu
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 EL getrockneter Salbei
  • Kokosöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Pizza-Gewürz (Petersilie, Basilikum, Oregano, Zwiebelgranulat, Salbei, Paprikagranulat, Knoblauchpulver)
  • 1 EL getrockneter Thymian
  • frische Kräuter
  • Radieschensprossen
  • Für das Dressing: 120g weiße Bohnen, 1TL Senf, 1,5 Knoblauchzehen, 70ml Wasser, 1-2 Spritzer Zitronensaft, 1 Schuss Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 200 Grad Umluft vor.

  2. Schneide das Gemüse etwa gleich groß und vermische es mit Thymian, Pizza-Gewürz, Salz, Pfeffer und 4-5EL Kokosöl. Ab in den Ofen damit! 

  3. Schneide den Tofu in Würfel und vermische ihn mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer, 1-2EL Kokosöl und Salbei. Gib ihn nach etwa 15 Minuten zum Gemüse in den Ofen.

  4. Wasche die Bohnen. Mixe nun alle Zutaten für das Dressing im Mixer und schmecke gut ab.

  5. Das Ofengemüse ist nach insgesamt 35-40 Minuten fertig. 

  6. Verfeinere die Oven Veggies mit frischen Kräutern, Sprossen und dem Dressing.

Anmerkungen

Das Ofengemüse ist auch ohne Dressing sehr lecker. Wenn du Bohnen oder Senf nicht so gerne magst, kannst du alternativ jeden anderen Dip, eine andere Sauce oder Hummus dazu kombinieren.