Bärlauch-Jungzwiebel-Onepot-Quinoa

Das Rezept genügt für zwei Portionen.

Zutaten

  • 150 g Quinoa
  • 70 g Bärlauch
  • 2 Jungzwiebeln (der grüne und der weiße Teil)
  • 1 weiße Zwiebel
  • 120 g Fenchel
  • 4 Knoblauchzehen
  • frischer oder getrockneter Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kokosöl oder andere Öl zum anbraten
  • Toppings: Hanfsamen, Saft einer halben Zitrone, kaltgepresstes Öl deiner Wahl

Zubereitung

  1. Schneide die Zwiebel klein und brate sie 1-2 Minuten mit ein wenig Öl in einer Pfanne an.

  2. Füge etwa 700-800ml Wasser, das Quinoa und ein wenig Salz hinzu. Lass es köcheln.

  3. Schneide den Fenchel und die Knoblauchzehen klein und füge beides hinzu. Gib auch den Thymian dazu.

  4. Schneide den Bärlauch und die Jungzwiebeln ganz klein. Gib jeweils die Hälfte zum Onepot-Quinoa dazu, den Rest kannst du später als Topping hinzufügen.

  5. Insgesamt sollte das Quinoa etwa 12 Minuten köcheln. Füge optional zwischendurch noch etwas Wasser hinzu. Lass es danach noch 2-3 Minuten nachziehen, dann wird es schön fluffig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Vermische das Bärlauch Jungzwiebel Gemisch mit etwas Salz, Zitronensaft, Öl und Hanfsamen. 

  7. Richte nun beides gemeinsam an. Lass es dir schmecken!