Frühlingshaft frischer, grüner Spargel-Pasta-Salat mit zitronigem Tahini-Dressing

Die Zutaten genügen für 2-3 Personen

Zutaten

  • 200 g Vollkornreispasta (unbedingt Vollkorn, also braune Reispasta) (oder Nudeln deiner Wahl)
  • 300 g grüner Spargel (oder mehr)
  • 5-10 g (eine Handvoll) frischer Koriander (mit Stiel)
  • 5-10 g (eine Handvoll) frische Petersilie (mit Stiel)
  • 60 g Jungzwiebel (den grünen und den weißen Teil)
  • 60 g Rucola
  • Für das Dressing: etwa 150-180ml Wasser, 80-100g Tahini, Saft einer Zitrone (oder mehr), Salz, 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • optional: Hanfsamen

Zubereitung

  1. Koche die Pasta wie gewohnt in Wasser.

  2. Stelle Wasser für den Spargel auf. Schneide ihn in etwa gleich große Stücke und koche ihn, je nach Größe 7-15 Minuten, bis er weich ist. Ich habe Spargel verwendet, der nicht allzu dick ist. Die Endstücke habe ich weg geschnitten. Die waren sehr holzig.

  3. Mixe alle Zutaten für das Dressing, bis eine cremige Sauce entsteht.

  4. Schneide alle frischen Kräuter, die Jungzwiebel und den Rucola klein. 

  5. Lass die Pasta kurz abkühlen und vermische sie mit ein wenig Olivenöl, damit sie nicht zusammenklebt.

  6. Vermische nun alles miteinander und würze optional noch ein wenig. Mit Hanfsamen, Zitronensaft und Olivenöl verfeinern. Lass es dir schmecken!