Quinoa-Paprika-Koriander-Bowl

Die Zutaten genügen für 2 Personen.

Zutaten

  • 120 g Quinoa
  • 1 große rote Paprika
  • 1 Handvoll frischer Koriander (mit Stiel) - falls du Koriander nicht magst, kannst du Petersilie nehmen
  • Saft einer Zitrone
  • 1 (große) Jungzwiebel (den weißen und den grünen Teil)
  • getrocknete Kräuter deiner Wahl (ich liebe Rainer Magen von Sonnentor)
  • 2 EL geschälte Hanfsamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • optional: 1 EL kaltgepresstes Leinöl oder/und 1 EL Cashewmus

Zubereitung

  1. Quinoa mit etwa 240 ml Wasser zum kochen bringen. Etwa 12 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Abdrehen, von der Platte weg stellen und 2 Minuten nachziehen lassen, damit das Quinoa schön fluffig wird.

  2. Paprika und Jungzwiebeln klein schneiden. Beides mit einem Schuss Wasser in einer Pfanne andünsten. Salz und getrocknete Kräuter deiner Wahl dazu.

  3. Koriander klein schneiden und die Zitrone auspressen.

  4. Alles miteinander vermengen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!