Pfannenbrote mit homemade Toskana-Aufstrich und Mangold-Basilikum-Salat

Die Zutaten genügen für 2 Personen.

Zutaten

  • 100 g Reisvollkornmehl
  • 100 g Hafermehl
  • 15 g Weinsteinbackpulver
  • 180 g ungesüßter Sojajoghurt
  • 4 EL geschrotete Leinsamen
  • 4-5 EL Wasser
  • Für den Aufstrich: 90 g Sonnenblumenkerne, 50 g Aubergine, 50 ml Olivenöl, 100 ml Wasser, 40 g getrocknete Tomaten, 1 EL Apfelessig, 1-2 TL Majoran, einige frische Blätter Basilikum, 1-2 Knoblauchzehen, 3-5 Kirschtomaten, ein Spritzer Zitronensaft, Salz
  • Für den Salat: 2 Handvoll Mangold, 1 Handvoll Basilikum, weitere frische Kräuter deiner Wahl, Saft einer Zitrone, Olivenöl (oder anderes Öl), Salz, Pfeffer, geschälte Hanfsamen
  • Salz
  • Öl zum braten

Zubereitung

  1. Lass die geschroteten Leinsamen in 4-5EL Wasser in einer Tasse quellen. Etwa 5 Minuten lang.

  2. Vermische Reisvollkornmehl, Hafermehl, Salz, Weinsteinbackpulver, die gequollenen Leinsamen und Sojajoghurt miteinander. Knete alles gut durch. Du kannst daraus 2 mittelgroße oder 4 kleinere Pfannenbrote machen.

  3. Forme die Brote nicht zu dünn. Erhitze Öl in einer Pfanne und brate sie auf beiden Seiten wenige Minuten an.

  4. Das Stück Aubergine klein schneiden und andünsten - mit oder ohne Öl.

  5. Gib alle Zutaten für den Aufstrich in den Mixer. Gut durchmixen, bis eine feine Creme entsteht.

  6. Mische nun die Zutaten für den Salat. Du kannst nach Belieben auch noch anderes Grünzeug dazu geben. Rucola oder ähnliches.

  7. Streiche die Toskana-Creme auf die Brote, so lange sie noch warm sind. Salat drauf und fertig! Lass sie dir schmecken!