Cremige Süßkartoffel-Cashew-Sauce mit Quinoa und Asia-Salat

Zutaten

  • 180 g Quinoa
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 150 g (frischer) Spinat (oder mehr)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 gehäufter EL Cashewmus
  • 1 TL Paprikagewürz
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Toppings: 2 Handvoll Asia-Salat und optional 2 Knoblauchzehen und Zitronensaft

Zubereitung

  1. Stelle das Quinoa mit Wasser auf. Es muss etwa 10 Minuten köcheln und dann noch 4 Minuten nachziehen, damit es schön fluffig wird.

  2. Schneide die Süßkartoffel und die Zwiebel ganz klein.

  3. Röste beides kurz an und füge dann Wasser hinzu. Lass es köcheln.

  4. Knoblauchzehen klein schneiden, Paprika klein schneiden. Beides in die Pfanne hinzufügen. Weiter köcheln lassen!

  5. Gib nun Cashewmus, Paprikapulver, getrocknete Kräuter, Spinat und noch mehr Wasser dazu. Gut rühren und nach Belieben immer wieder Wasser nachgießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Mit Quinoa, frischem Knoblauch und Asia-Salat anrichten und genießen! Optional kannst du den Asia-Aalat mit frischem Zitronensaft und Pfeffer verfeinern. Lass es dir schmecken!