Sommer-Ofengemüse mit veganem Tzaziki

Die Zutaten genügen für 2-3 Personen.

Zutaten

  • circa 600 g Kartoffeln
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 (rote) Paprika
  • 1 (große) Feldgurke
  • 500 g ungesüßter Bio-Sojajoghurt
  • den vorderen Teil von mehreren Jungzwiebeln
  • 1 Zitrone
  • 1-2 Knoblauchzehen
  •  frische Dille nach Belieben
  • (Smokey) Paprika Pulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kokosöl
  • Toppings: frische Kräuter, optional: kaltgepresstes Öl (bspw. Leindotteröl, Hanföl oder Leinöl) 

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 200 Grad Umluft vor.

  2. Schneide das Gemüse klein und gib es in den Ofen. Füge Salz und Pfeffer und optional Kokosöl hinzu.

  3. Schneide die Feldgurke in winzig kleine Stücke, genau wie die Knoblauchzehen, die Jungzwiebeln und den Dill.

  4. Vermische all das mit frischen Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Sojajoghurt.

  5. Rühre das Ofengemüse um und füge Paprikapulver hinzu. Schau immer wieder nach, wann das Gemüse durch ist.

  6. Serviere das Ofengemüse mit Tzaziki und frischen Kräutern.