Herbstlich-fruchtige Quinoa-Bowl mit Kürbiskernöl

Die Zubereitung geht schnell, jedoch ist das abkühlen des Quinoas nicht inbegriffen. Das dauert eine Weile.

Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 60 g Quinoa
  • 50 g Fenchel
  • 25 g Grünkohl (Gewicht ohne Stiel)
  • circa 50 g Karotte
  • 45-50 g weiße oder rote Zwiebel (rote Zwiebeln schmecken milder!)
  • 60 g saftiger (!) Apfel (mit Schale)
  • 1-2 Handvoll frische Kräuter (Petersilie, Koriander, etc.)
  • Kürbiskernöl (alternativ funktioniert auch Olivenöl)
  • Salz

Zubereitung

  1. Koche das Quinoa mit etwa 240 ml Wasser ab. Schneide den Fenchel klein und füge ihn zum Quinoa hinzu. Insgesamt muss das Quinoa etwa 12 Minuten köcheln und kurz nachziehen.

  2. Schneide Apfel, Kräuter und Zwiebel klein.

  3. Schneide den Grünkohl klein und knete ihn mit 1 EL Kürbiskernöl etwa 20 Sekunden lang. Du kannst auch Olivenöl nutzen.

  4. Reibe die Karotte.

  5. Lass das Quinoa-Fenchel-Gemisch gut abkühlen. Dann schmeckt es später leckerer! Vermische dann alle Zutaten miteinander. Füge Kürbiskernöl und Salz hinzu. Lass es dir schmecken.