Ein Blick in mein histaminfreies & veganes eBook

Hier kommt ihr direkt zum eBook Histaminfrei und Vegan.

Juhu! Endlich ist es soweit. Mein histaminarmes eBook, vollgepackt mit köstlichen, veganen und histaminfreien Rezepten, ist da. Ich habe all mein Wissen und viele Tipps rund um Histaminintoleranz reingepackt. Außerdem teile ich die leckersten histaminarmen Rezepte mit euch. Diese sind nicht nur für Veganer geeignet, sondern natürlich auch für Vegetarier und Fleischesser, die histaminarm kochen.  

Was euch im eBook erwartet

Diagnose Histaminintoleranz. Was nun? Erst einmal fühlt man sich wie im freien Fall und weiß beim besten Willen nicht, was man denn nun kochen soll. Da spreche ich aus Erfahrung. Um dir das Leben leichter zu machen, habe ich deshalb mein eBook geschrieben. 

Besonders wichtig war mir, zu vermitteln, dass man, wenn man histaminarm lebt oder auch strikt histaminfrei (soweit das eben möglich ist) kocht, nicht auf all die leckeren Gerichte verzichten muss. Klar, es ist Kreativität gefragt, aber mit ein wenig Ideenreichtum kann man sich die leckersten histaminfreien und veganen Veggie-Köstlichkeiten zaubern. Langweilige Rezepte bei Histaminintoleranz waren gestern!

Das eBook beinhaltet 95 histaminfreie, vegane Rezepte. Ihr findet dort schnelle Lunchbowls, Snacks und histaminfreie Süßigkeiten. Besonders liebe ich die deftige Bolognese-Lasagne, die Canelloni mit Macadamia-Creme, die saftig-fluffigen Johannisbeer-Gugelhupfs, den Süßkartoffel-Paprika-Eintopf, die schnellen Pasta-Bowls mit cremigen Saucen und Pestos und natürlich die Kartoffel-Gerichte. Da hätten wir bspw. histaminfreie Kartoffelgnocchi mit Paprika-Creme und vielen Kräutern, Kürbis-Kartoffel-Gnocchi mit Pak Choi und Petersilpesto und natürlich knusprig gebratenen Kartoffelstampf. Ein besonderes Highlight sind die histaminfreien Brötchen/Brote, die auch ganz ohne Hefe und Sauerteig richtig authentisch und köstlich schmecken. Eigentlich kann ich mich gar nicht entscheiden, was ich am liebsten mag. All diese köstlichen Rezepte begleiten mich seit fast anderthalb Jahren durch meine Histaminintoleranz und machen mir mein histaminarmes Leben so viel leichter.

Abseits von Rezepten, die ideal für eine histaminarme Ernährung geeignet sind, gibt es auch noch seitenweise Tipps für euch. Ich bin auf folgende Themen näher eingegangen: Histaminfrei im Restaurant, Histaminfreie Dips und Aufstriche, Nussmuse und Alternativen, Histaminfreie Süßigkeiten, Histaminfreie Snacks, Pflanzenmilch und histaminfrei und vieeeles mehr. Außerdem teile ich mit euch, welche Lebensmittel ich immer zuhause habe und welche ich beim histaminarmen kochen besonders vielseitig anwende.

Oh und ich gehe auch auf das wirklich wichtige Thema Histaminfrei, vegan/vegetarisch und Proteinmangel ein. Denn wenn man nicht auf Hülsenfrüchte und Soja zurückgreifen kann, muss man sich die tägliche Proteindosis auf anderem Weg holen. Auch hier habe ich viele Tipps in’s eBook gepackt.

Histaminfrei oder histaminarm?

Ich habe mich übrigens strikt an eine ausführliche Histamin-Lebensmittel-Liste gehalten. Die Rezepte sind also nicht so semi-histaminfrei mit einem Schuss Sonnenblumenöl hier, einem Löffel Tahini da und Mandeln da drüben. Es ist tatsächlich durchweg histaminfrei.

Wobei man natürlich, streng genommen, egal wie sehr man sich bemüht, niemals 100% histaminfrei sein kann. Denn durch Lagerung und Co entsteht einfach Histamin, ob man will oder nicht. Ich habe das Buch trotzdem Histaminfrei und Vegan betitelt, weil ich zeigen wollte, dass ich keine halben Sachen gemacht habe, was die Zutatenlisten angeht. An mich wurde nämlich oft herangetragen, dass andere Histaminintoleranz-freundliche Bücher oft Lebensmittel in ihre Rezepte integrieren, die Histaminintolerante eben meistens gar nicht vertragen. Ich habe mich, wie gesagt, an eine vertrauenswürdige, ausführliche Liste gehalten.

Je nach Verträglichkeit kannst du natürlich mit Lebensmitteln pimpen, die du gut verträgst und die Rezepte somit nach Belieben abwandeln. 

Glutenfrei, vegan und histaminfrei

Da ich selbst glutenfrei lebe, sind die Rezepte nicht nur histaminfrei, sondern auch glutenfrei. Aber keine Bange, falls du nicht auf Gluten verzichtest: Du kannst die Rezepte, die Mehl enthalten ganz leicht abwandeln und mit dem Mehl deiner Wahl zubereiten. Ich weiß, histaminfrei, vegan uuuund auch noch glutenfrei klingt hardcore. Ist es auch ein bisschen, aber die Rezepte schmecken garantiert nicht nach Verzicht. Versprochen!

Ratgeber meets Rezepte

Eigentlich wollte ich nur meine liebsten 30 histaminfreien Rezepte mit euch teilen. Im Endeffekt stecken im Buch nun 95 Rezepte und auch noch seitenweise Tricks und Tipps zur histaminarmen Ernährung. Ich freue mich riesig, dass eine Art Histaminintoleranz Ratgeber entstanden ist, der HIT-Veganern, aber natürlich auch Vegetarieren und Fleischessern tollen und wirklich hilfreichen Input liefert. Sagen wir’s so: Ich hätte dieses Büchlein gerne am Anfang meiner Intoleranz in den Händen gehalten und hoffe sehr, dass ihr es so gerne mögt, wie ich.

Feedback + Spread the word

Über euer Feedback via Instagram, Mail oder gleich hier auf dieser Seite freue ich mich riesig!

Ganz glücklich macht es mich natürlich auch, wenn ihr Freunden oder Familienmitgliedern, die histaminarm leben, von dem eBook erzählt und das eBook auf Pinterest teilt. Ich danke euch so sehr für euren stetigen Support. Ihr seid echt wunderbar!

So und nun Vorhang auf für mein histaminfreies eBook!

Weiter unten zeige ich euch gleich noch ein paar Fotos aus dem eBook, damit ihr in etwa wisst, was euch erwartet. Es gibt zu jedem Rezept ein Foto. Das eBook enthält 95 Rezepte und seitenweise Tipps rund um Histaminintoleranz.

Du möchtest das eBook kaufen? Hier entlang!

Hier kommst du direkt zum eBook.

Ich habe einen kleinen Shop auf meinem Blog integriert, in dem ihr das eBook für 12,99€ kaufen könnt. Ihr erhaltet nach dem Kauf eine Version für Laptop/Tablet und eine zweite für’s Handy, damit ihr doppelt Freude mit dem eBook auf allen Endgeräten habt. Ohhh! Ich bin so gespannt auf euer Feedback. Schreibt mir dazu sehr gerne eine Mail oder eine Nachricht auf Instagram, ich freue mich riesig darauf.

 

Ein bisschen Vorschau für euch!

 

 

No Comments

Kommentar verfassen