Rezepte

So geht vegane, günstige & gesunde Ernährung! (Juhu, mein zweites eBook ist da!)

Du willst gesund und vegan kochen, aber nicht so viel Geld ausgeben? Genau diesem Thema widme ich mein eBook Vegan, günstig und gesund! Vegane Ernährung kann teuer sein, muss sie aber nicht!

Es geht um Geldsparen…

Ist selbermachen immer günstiger? Wo bekomme ich günstige Bio-Lebensmittel? Wie verarbeite ich diese zu leckeren, veganen Gerichten? Was mache ich mit Resten? Lohnt es sich, vegane Milch selbst zu machen? Wann kaufe ich lieber das fertige Produkt? Diese und unzählige weitere Fragen beantworte ich. Neben den vielen Tipps enthält das Buch im Hauptteil über 80 einfache und leckere Rezepte.

…bei gleichzeitig gesunder und ausgewogener Ernährung

Wie mache ich meine Gerichte ohne großen Aufwand viel gesünder? Welche Lebensmittel sind günstig in Bio-Qualität erhältlich und gleichzeitig gesund? Welche Proteinquellen sind leistbar und wie spare ich beim veganen Bio-Proteinpulver?

Ich weiß, einige vegane Rezepte, wie Cashew-Mandelmehl-Brownies, Granola mit 13 verschiedenen Nüssen, irren Mengen an Ahornsirup und Kokosöl, bei denen die Zutaten so viel kosten wie das Essensgeld für die ganze Woche, Buddha-Bowls mit Cashew-Pilz-Dips, Süßkartoffeln und einer Packung Feto oder ein Brot, das nur aus Nüssen und keinem Mehl besteht, sind nicht ganz billig. Spaß beiseite, denn zugegeben, ich liebe meine Brownies tatsächlich mit Datteln und Nüssen am meisten und esse auch gerne mal Granola mit haufenweise Nüssen statt Haferflocken, hehe.

Eine vegane, ausgewogene Ernährung lebt jedoch nicht von teuren Zutaten, ganz im Gegenteil, man kann sich auf die günstigen Lebensmittel konzentrieren und daraus mit etwas Kreativität die leckersten Gerichte zaubern. Im eBook zeige ich, welche Lebensmittel die Basis deiner günstigen Ernährung sein können und das ist auch genau das, was wir immer Zuhause haben.

Wenn du jedenfalls auf der Suche nach günstigen, veganen, aber eben auch gesunden Rezepten bist, dann bist du hier genau richtig. Denn ich habe ein eBook mit Rezepten und Tipps zu genau diesem Thema zusammengestellt.

Ich habe versucht den Spagat zwischen gesund und günstig zu schaffen, was mit ein paar Kniffen sehr gut möglich ist. Außerdem ist mir wichtig, dass die Rezepte überwiegend alltagstauglich sind. Schließlich will ich nicht, dass du jeden Tag drei Stunden in der Küche stehen musst, um dich gesünder zu ernähren. Diese Zeit kann man besser investieren! Bspw. darin, sich mit nachhaltigen Investments auseinanderzusetzen, ein Mietbeet zu bepflanzen, etwas zu tun, was man schon immer machen wollte, oder so – You get my point.

Ganz kurz gesagt geht’s in meinem eBook darum, zu zeigen, dass man sich mit kleinen Gewohnheitsänderungen ziemlich einfach gesünder ernähren kann und das eben ohne (viel) mehr auszugeben. Im Gegenteil!

#1 Infoteil: Alles, was du wissen musst, um an der richtigen Stelle zu sparen

Den ersten Teil des Buches macht der informative Teil aus. Ich gebe hier ganz viele Tipps in Sachen sparsamer einkaufen und kochen bzw. erkläre, wie man seine Gerichte ganz einfach gesünder gestaltet. „10 Tipps, wie du ab sofort Geld sparen kannst“ lautet eine Überschrift im Infoteil. Ich gebe euch hier Tipps zum Thema Preisvergleich, Mietbeet, Bauernmarkt, spannenden Initiativen, die Lebensmittel retten und vieles mehr. Dann gehe ich günstige Lebensmittel durch, die die Basis deiner Ernährung sein können.

Ist Selbermachen immer günstiger?

Des weiteren gehe ich dieser wichtigen Frage auf den Grund und erkläre, wo sich selber machen keinesfalls oder auf jeden Fall lohnt. Wusstest du bspw. dass du über 60% sparen kannst, wenn du Kichererbsen selbst abkochst, statt bereits vorgekochte zu kaufen, dass das total easy geht und du die Kichererbsen sogar einfrieren und bei Bedarf auftauen kannst? Oh yeah!

Günstige Saucen? Günstiger Brotbelag? Günstige Proteinzufuhr? Günstige Snacks? Alles kein Problem! Ich teile meine Ideen und Rezepte mit euch. Ein weiteres wichtiges Kapitel machen die Toppings aus. Ich erkläre, warum sie ein Gericht so viel gesünder machen können und teile ganz viele mögliche Topping-Ideen für pikante Gerichte mit euch.

Weitere wichtige Themen sind „Selber pflücken auf Wiesen und in Wäldern“, „Lebensmittelverschwendung“, „Resteverwertung“, „Zero-Waste-Küche“ und einiges mehr. Abschließend gebe ich im Infoteil noch ganz viele Random-Infos bezüglich gesunder und günstiger Ernährung, teile einige Foodie-Lifehacks mit euch, die es mir ermöglicht haben, mich auf einfache Weise gesünder zu ernähren. Denn einige sehr günstige Lebensmittel sind echte Nährstoffbomben, die unserem Organismus richtig gut tun und das ohne unsere Geldbörse zu belasten.

#2 Rezept-Teil: Günstige, vegane Rezepte

Im Rezept-Teil gibt es über 60 pikante und 11 süße Rezepte, darunter gesündere Eistees, saftige Muffins, Protein-Shakes und günstiger Apfel-Punsch. Ganz bewusst habe ich auf teure Zutaten wie Cashewnüsse, Mandelmus, Kokosmehl und Co verzichtet. Andererseits zeige ich, wo man geschälte Hanfsamen oder Leinsamen zu günstigeren, fairen Preisen findet, wenn man nicht darauf verzichten mag. Ihr findet im Rezept-Teil quer durch die Bank verschiedenste Gerichte von cremigem Protein-Erbsendip, zu Brotchips, Blumenkohl-Wings, Eintöpfen, Suppen, Pasta-Gerichten mit Gemüsesaucen, Dressings, Pestos und vieles mehr. Weiter unten gebe ich euch einen Einblick.

Vegan, günstig, gesund und glutenfrei ?

Da ich glutenfrei lebe ist für jedes Rezept auch eine glutenfreie Option angegeben. Nach Belieben könnt ihr jedes Gericht glutenhaltig oder eben nicht nachkochen oder -backen.

Was ist mit den Proteinen?

Keine Sorge, die proteinreichen veganen Rezepte kommen nicht zu kurz! Ich hätte da beispielsweise ein leckeres Protein-Pasta-Gericht mit eiweißreicher, cremiger Sauce und Sojachunk-Topping für dich. Oder den Erbsendip mit gerösteter Jungzwiebel-Hirse und würzig mariniertem Tofu. Und einige mehr.

Du möchtest das eBook kaufen? Hier entlang bitte!

Ich habe einen kleinen Shop auf meinem Blog integriert, in dem du das eBook, das dir die günstige vegane Ernährung erleichtern soll, für 9,99€ kaufen kannst. Hier findest du es. Du erhältst nach dem Kauf eine Version für Laptop/Tablet und eine zweite fürs Handy, damit du doppelt Freude mit dem eBook auf allen Endgeräten hast. Ohhh! Ich bin so gespannt auf dein Feedback. Schreib mir dazu sehr gerne eine Mail oder einfach eine Nachricht auf Instagram, ich freue mich riesig darauf!!

Ein Blick ins Buch:

Ein Klassiker, der nicht fehlen darf: Die Vollkorn-Lasagne! In diesem Fall mit Auberginen-Tomaten-Bolognese und Geheimtipp für eine einfache, megagünstige und käsige Kruste (ohne Käse natürlich)!

Das hier ist ein köstlich cremiger italienischer Paprika-Aufstrich. Er schmeckt wie gekauft, ist aber viel günstiger. Die Zubereitung ist einfach und er kann gleich in großen Mengen hergestellt und eingefroren werden.

Eines meiner liebsten Dressings ist dieses zitronig frische Koriander-Sonnenblumenkerndressing, in dem du ganz einfach Korianderstängel verarbeiten kannst.

Crunchy Gemüse-Wings? Oh ja! Einfach, gesund, lecker und echt mal eine Abwechslung. Dazu passt der würzige Paprika-Dip ganz hervorragend.

Die super schnelle Brokkoli-Bowl, bei der du einen Joghurt-Rest zu einer cremigen Sauce umwandeln und dem Gericht durch das leckere Topping das gewisse Etwas geben und es noch gesünder machen kannst.

Wildkräuter-Suppen: Zum einen gibt es eine Brennnessel-Variation, zum anderen eine Bärlauch-Kreation. Wenige Zutaten treffen auf gesammelte Wildkräuter und werden zu einer cremig köstlichen knallgrünen Suppe.

Kartoffeln sind günstig und in Gerichten unheimlich vielseitig einsetzbar. Eins der Kartoffelrezepte ist diese köstliche Kartoffelpizza mit Paprikacreme und Tomaten-Topping. Yummy!

Eine Asia-Bowl mit geröstetem Tofu und Gemüse-Overload, sowie Jungzwiebel-Topping (weil gesund und köstlich knackig-frisch) und Erdnüssen.

Was wäre das günstige eBook ohne einfache Bananenbrot-Schnitten, für die man ganz einfach überreife Bananen verwerten kann?

Eine schnelle sommerliche Hirse-Bowl mit viel Gemüse und Kräutern. Hirse ist günstiger als Quinoa und wird ebenfalls wunderbar fluffig.

Ein fabelhaftes Risotto, das dank Geheimzutat auch ohne Weißwein und pflanzlichem Käse herrlich schlotzig und cremig im Mund zergeht. Wunderbar harmonieren die gerösteten Zucchinischalen mit den Erbsen.

Gekaufte Bratlinge sind meist nicht günstig, weshalb sich das Selbermachen anbietet. Vor allem, weil es so einfach geht und man die Bratlinge so schön mit Gewürzen und Kräutern variieren kann. Das hier sind scharfe Karotten-Curry-Taler, die ganz köstlich mit einem Joghurt-Dip schmecken.

Das war der kleine Einblick in die Rezepte meines eBooks Günstig, vegan & gesund. Ich hoffe, ich konnte dir Lust auf mehr machen. Hier kommst du direkt zum Onlineshop, wo du das eBook für 12,99€ kaufen und sofort downloaden kannst.

Hab ganz viel Freude mit den Rezepten!

LG & Peace,

Justine

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen