Food, Rezepte: Smoothies, Juices & Co., Rezepte: Süß

Zitronig-frische Matcha-Limonade: The drink for hot summer days

Ihr wisst schon lange, dass bei mir so gut wie kein Tag vergeht, ohne dass ich meine Dosis Matcha zu mir genommen habe. Nicht nur, weil es unfassbar viele gesundheitliche Vorteile hat, Matcha regelmäßig zu konsumieren, sondern weil ein Matcha Latte oder ein grüner Smoothie mit Matchapulver einfach köstlich sind. Doch irgendwie wollte ich mal etwas neues ausprobieren und habe entschieden, das ultimative, einfache Matcha-Getränk für den Sommer zu kreieren: Die Matcha-Limonade, die schnell gemacht ist und wunderbar erfrischt. Ich verwende übrigens, wie immer, Supermodel’s Secret Matcha von Kissa

Zitronig-frische Matcha-Limonade
Write a review
Print
Ingredients
  1. 400ml Leitungswasser oder optional Sprudelwasser
  2. 150ml naturtrüber Apfelsaft
  3. 50ml frisch gepresster Zitronensaft
  4. 1 leicht gehäufter EL Matcha oder weniger, je nachdem wie stark du den Matcha-Geschmack haben magst
  5. Agavendicksaft nach Belieben
Instructions
  1. Falls du eine Matcha-Schale zur Verfügung hast, dann bereite den Matcha einfach wie gewohnt zu, verwende nur kein allzu warmes Wasser.
  2. Falls du keine Matcha-Schale hast, ist das auch gar kein Problem. Siebe das Matcha-Pulver durch und füge einige hundert ml Wasser hinzu. Entweder, du mixt das Wasser-Matcha-Gemisch oder du pürierst es, bis ein wenig Schaum entsteht und sich der Matcha gut vermischt hat.
  3. Füge nun alle anderen Zutaten hinzu und schmecke mit Agavendicksaft ab. Je nachdem, wie süß du es haben magst, kannst du wenig oder viel verwenden. Ich habe schätzungsweise 1,5 EL verwendet.
  4. Bewahre die Limonade im Kühlschrank auf, denn gekühlt schmeckt sie noch besser!
Justine kept calm & went vegan http://justinekeptcalmandwentvegan.com/

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Nicole 24. Juni 2017 at 4:05 pm

    Perfekter Tipp für diese Temperaturen! Langsam werde ich auch zum Matcha Liebhaber! In mein Mirgenritual habe ich Matcha schon mal integriert. Schaut mal bei mir vorbei – würde mich freuen!

  • Reply Johannes 23. Juni 2017 at 4:32 pm

    Oh yeah – das ist genau das Richtige für den Sommer!

  • Reply Corinna 22. Juni 2017 at 5:11 pm

    Super easy und super lecker! Danke für das Rezept liebe Justine 🙂
    Liebst,
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

  • Kommentar verfassen