Eco, Vegane Naturkosmetik, Werbung

#EinsMitDerNatur mit Weleda [Sommerliche Naturkosmetik-Favoriten + Gewinnspiel]

Huhu ihr Lieben! Endlich gibt es mal wieder einen Beitrag in Sachen Naturkosmetik. Weleda hat mich im Zuge ihrer #EinsMitDerNatur Kampagne gefragt, wie und wo ich mich mit der Natur verbinde. Um diese Frage zu beantworten, hole ich ein wenig aus. Denn eine Ökotante und leidenschaftliche Naturliebhaberin war ich nicht immer! Als ich ganz klein war, war ich im Waldkindergarten und habe somit tatsächlich jahrelang den halben Tag im Wald verbracht und das bei Wind und Wetter, Sonne und Regen. Ziemlich aufregend! Aber anscheinend hatte ich später erst einmal für mindestens zehn Jahre genug von der Natur. Ausflüge in den Wald, Wanderungen und all das, haben mich als Teenie gen null interessiert. Vor ein paar Jahren hat es dann klick gemacht und ich konnte und vor allem wollte mich wieder mehr mit der Natur verbinden. Ich weiß im Nachhinein gar nicht mehr, woher der Sinneswandel kam, aber plötzlich hatte ich Freude daran, im Park spazieren zu gehen, im Wald unterwegs zu sein, wilde Brombeeren zu pflücken, Balkonien zu bepflanzen und mich einfach auf eine Wiese zu legen und dort vor mich hinzuträumen. Gleichzeitig wuchs auch meine Begeisterung für Früchte und Gemüse aller Art. Ich habe mehr und mehr gekocht, mich in Lebensmittel verliebt, wollte wissen wie und wo sie wachsen. Ebenfalls etwa zur gleichen Zeit habe ich mich wieder mehr mit Naturkosmetik auseinandergesetzt. Bei uns zuhause gab es während meiner Kindheit immer Naturkosmetik. Ich bin also damit aufgewachsen, habe mich aber eigentlich nicht dafür interessiert, warum Naturkosmetik besser für mich sein könnte. Zurück zur Natur zu finden ging also Hand in Hand mit anderen Lebensänderungen, die mir allesamt sehr gut getan haben.
Aber zurück zur Frage. Ich verbinde mich auf ganz vielfältige Weise mit der Natur. Beim täglichen Spaziergang durch den Park, ganz nah bei unserer Wohnung, und der kurzen Pause dort im Gras (die ich tatsächlich fast täglich mache und die so entspannend ist!), aber auch auf unserem Balkon, der gerade schön grünt und blüht. Meine ganz besonderen Highlights sind aber Waldspaziergänge und Wanderungen auf den Berg rauf. Ich liebe die kühle Luft, die im Wald auch im Sommer unter den schattenspendenden Bäumen herrscht und finde es großartig, den Gipfel zu erklimmen. Außerdem verbinde ich mich mit der Natur, wenn ich beim Bauernmarkt Gemüse und Obst einkaufe, wenn ich mit diesen Lebensmitteln leckere Rezepte kreiere oder ich selbst angebaute Kräuter oder Microgreens ernte. All das ist für mich Naturverbundenheit und fühlt sich so schön an!

#EinsMitDerNatur

Ich schätze mal, dass die meisten von euch Weleda kennen. Nicht nur, weil ich schon lange mit Weleda arbeite und schon oft Produkte der Marke vorgestellt habe, sondern auch, weil Weleda einfach ein Naturkosmetik-Vorreiter (Weleda feiert bald 100. Geburtstag!) und allgemein sehr beliebt in der Öko-Szene und auch darüber hinaus ist. Trotzdem möchte ich Weleda kurz vorstellen. Weleda ist Pionier der natürlichen Kosmetik und arbeitet ganzheitlich mit Natur und Mensch. Eine schonende Verarbeitung, faire Arbeitsbedingungen und Nachhaltigkeit über die gesamte Wertschöpfungskette sind selbstverständlich. Übrigens stammt eine Großzahl der pflanzlichen Inhaltsstoffe, nämlich 81%, aus biologischem Anbau. In den Produktionsanlagen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz werden 100% erneuerbare Energien eingesetzt. 

Ich habe mit Weleda schon ganz schön viel erlebt. Letztes Jahr durfte ich beispielsweise bei einer Rohstoffreise in Staufenberg dabei sein, die einfach nur unfassbar spannend war. Ich wollte gar nicht mehr weg vom Hof von Dieter Müller, der für Weleda unter anderem Stiefmütterchen und Calendula anbaut. Wir haben hautnah erlebt, wie der Kreislauf von der Ernte bis zur Trocknung abläuft. Das war echt spannend! Was ich damit sagen will: Ich habe mit und durch Weleda schon so viel Spannendes erfahren, schon so viele Blicke hinter die Kulissen geworfen und bin einfach durch und durch Fan dieser wundervollen Marke, die so sehr darauf bedacht ist, in Einklang mit der Natur zu arbeiten. Ui, ich gerate bei Weleda immer ganz schön ins Schwärmen, weil mich die Produkte ganz einfach schon seit meiner Kindheit begleiten und ich nach wie vor begeistert bin!

Wusstest du, dass es von Weleda auch Arzneimittel gibt?

Was viele nicht wissen: Neben Naturkosmetik bietet Weleda auch noch ein (wirklich großes!) Sortiment an anthroposophischen Arzneimitteln an und lässt seit 1921 fundiertes, pharmazeutisches Wissen in die Entwicklung ihrer Produkte fließen.

Ich bin ja wirklich Ökotante durch und durch. Wenn’s mich erwischt, versuche ich erstmal, mich mit Hausmitteln wieder auf die Beine zu kriegen. Wenn das nicht reicht, geht’s doch in die Apotheke. Aber eben nicht, um mir dort eine Chemiekeule zu besorgen, sondern ein ganzheitliches, natürliches Heilmittel. Von Weleda gibt’s beispielsweise Tropfen, die bei Schleimhautentzündungen im Nasen-Rachen-Raum unterstützend wirken, Ohrentropfen bei Entzündungen im Ohr, Öl bei Schnupfen und vieles mehr rund um Erkältungen. Aber eben auch Salben und Essenzen bei stumpfen Verletzungen, Wundsalben, Augentropfen, Kapseln bei Blähungen und vieles mehr. Das Sortiment bietet für so gut wie jedes konventionelle Produkt, das typischerweise bei Husten oder Kopfschmerzen eingenommen wird, eine ganzheitliche, natürliche Alternative. Finde ich großartig!

Meine liebsten Weleda-Sommer-Produkte

Ich zeige euch nun noch meine liebsten Produkte von Weleda, die ich diesen Sommer besonders gerne verwende. Ich habe viele Weleda-Lieblinge, die ich immer wieder abwechselnd und abhängig von Jahreszeiten verwende. 

1. CitrusDeodorant

Im Sommer mag ich die frischen Citrus-Düfte besonders gerne, weshalb das CitrusDeodorant mit unter die Sommer-Favoriten musste. Ich verwende das Deodorant schon sehr lange, aber weniger als Deo, sondern eher als frischen Sommerduft, weil es einfach so herrlich riecht und ich finde, dass es ein wunderbar spritzig-frischer Sommerduft ist.

2. Hafer Aufbau-Kur 

Der zweite Liebling ist die Hafer-Aufbau-Kur. Ich tendiere ohnehin zu trockenen Haaren, aber im Sommer ist es besonders schlimm. Ich mache also einmal pro Woche eine Aufbau-Kur, wodurch die Haare wunderbar genährt werden und nachher weniger spröde sind.

3. Skin Food Body Butter

Ein All-Time-Favourite ist die Skin Food Body Butter. Verliebt, seit ich sie das erste Mal getestet habe! Die Skin Food Creme ist eines der weltweit bekanntesten und beliebtesten Produkte von Weleda. Vor über einem Jahr wurde die Linie erweitert und auch eine Body Butter ist mit von der Partie. Sie ist komplett vegan, natürlich, steckt voller Bio-Inhaltsstoffe und ist ultra pflegend. 
Die Body Butter ist reichhaltig, angenehm aufzutragen, pflegt mit Bio Shea- und Kakaobutter und wirkt beruhigend durch Stiefmütterchen, Kamille, Calendula und Lavendel. Tja und der Duft? Der ist natürlich typisch „Skinfood“, was ich besonders toll finde! 

4. Citrus Erfrischungs-Öl

Last but not least: Das Citrus Erfrischungs-Öl. Das trage ich einfach nach dem Duschen auf die noch feuchte Haut auf, damit es besonders gut einziehen kann. Ich liebe den Duft und finde, dass es echt das ideale Sommeröl ist!

Verpasst das Gewinnspiel nicht!

Juhu! Ich darf an drei von euch ein Set, bestehend aus meinen vier Lieblingsprodukten (siehe Fotos) für den Sommer, an euch verlosen. Kommentiert einfach diesen Beitrag und lasst mich wissen, welcher euer Lieblingsort in der Natur ist.

Die drei glücklichen Gewinner*innen lose ich dann am 7.08.2020 aus.

Ich drücke euch die Daumen!

 

Reconnect Challenge

Reconnect-Challenge: Auf Instagram teile ich heute in den Stories ein Template, in das man seinen Lieblingsort eintragen und auf Instagram teilen kann. Macht da total gerne mit! #EinsMitDerNatur

 

Es handelt sich um eine Kooperation und somit um Werbung für Weleda

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

86 Comments

  • Reply Anne 6. August 2020 at 2:12 pm

    Das sind ganz großartige Fotos!
    Mein Lieblingsort in der Natur ist der Wald, der hinter meinem Haus beginnt – einfach weil ich dankbar bin, dass ich so schnell ins Grüne kann, obwohl ich in der Stadt lebe.

  • Reply Katja 6. August 2020 at 2:05 pm

    Hallo und herzlichen Dank für diesen schönen Beitrag, die tollen Fotos und das großartige Gewinnspiel! Ich liebe die Produkte von Weleda. Sie sind qualitativ so hochwertig und riechen so unglaublich toll. Sehr gerne versuche ich für diesen wunderbaren Gewinn mein Glück im Lostopf! Mein Lieblingsplatz in der Natur ist unser Garten. Wir haben alles selbst angelegt und gepflanzt und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Es ist der perfekte Ort, um sich zu erholen, zu entspannen und einen schönen Sommertag zu genießen.

    Liebe Grüße
    Katja

  • Reply Marie 5. August 2020 at 10:56 pm

    Ein Lieblingsort ist auf jeden Fall unser wilder Natur- Garten.Gerade jetzt, wo Reisen nicht wirklich vernünftig ist.
    Sonst immer mal wieder Ost- oder Nordsee!

  • Reply Only me! Regina Böhning 5. August 2020 at 7:50 pm

    Im Wald (leider gibt es bei uns ziemlich viele Stellen, wo er nicht mehr da ist) und an der See und in den Bergen (dort besonders gern in Südtirol). Also schwer zu entscheiden…

  • Reply Hanna 4. August 2020 at 9:20 am

    Einen wirklichen Lieblingsplatz in der Natur habe ich nicht – ich mag einfach alles, was wild, unberührt und ruhig ist. Egal, ob es der Wald und die Feldwege vor meiner Haustür, die Berge, die ich als Flachländler leider nur in den Ferien besteigen kann, oder die Elbtalauen sind. Die Natur in ihren vielfältigen Facetten begeistert und beeindruckt mich immer wieder und so kann ich mich gar nicht auf einen Naturraum festlegen, da mir sonst so viele andere Landschaften einfallen, denen ich Unrecht zufüge, wenn ich sie nicht auch nenne. Vor allem die Runden mit unserem Hund am frühen Morgen entspannen mich und ich kann mich gut auf den Tag vorbereiten.

  • Reply Katharina 3. August 2020 at 10:54 am

    ich hoffe mein Balkon zählt, aber er ist wirklich super grün 🙂

  • Reply Silke 3. August 2020 at 7:18 am

    Am liebsten bin ich im Wald und geniße die Ruhe und die unglaublich vielen Schattierungen von Grün…

  • Reply Jain 2. August 2020 at 7:36 pm

    Ich gehe wenn es immer möglich ist, in den Tiergarten, um spaziere zu gehen

  • Reply Maren Münks 2. August 2020 at 7:25 pm

    Oslomarka bzw. Nordmarka. Dort hat man alles: Wald, Seen, „Berge“ und den Fjord!

  • Reply miriam.findeis@posteo.de 2. August 2020 at 4:06 pm

    Mein Lieblingsplatz in der Natur sind die Isarauen in München. Fernab der Massen kann man dort traumhafte lange Spaziergänge unternehmen und fühlt sich wirklich eins mit der Natur 🙂
    Liebe Grüße, Miriam

  • Reply Nguyet Le 1. August 2020 at 9:08 pm

    Die Berge sind mein Lieblingsort in der Natur *.*

  • Reply Lucia Loosen 1. August 2020 at 6:29 pm

    Ich liebe die Tiroler Alpen. Traumhafte Ausblicke, man muss gar nicht weit weg! 🙂
    Und Weleda ist eine Marke, die ich sehr unterstütze. 🙂
    Ganz liebe Grüße aus Süddeutschland.
    Lucia

  • Reply diealex 1. August 2020 at 6:21 pm

    Hallo,
    der ist in den Dünen an der belgischen Küste <3
    Viele Grüße, die Alex

  • Reply Maria 1. August 2020 at 11:39 am

    Auf einen Lieblingsort in der Natur kann ich mich gar nicht beschränken, ich liebe es in den Bergen unterwegs zu sein und Gipfel zu erklimmen, aber auch im Garten von meiner Mama oder im Wald bin ich sooo gerne. 🙂
    Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen, ich liebe Weleda-Produkte!
    Liebe Grüße an dich

  • Reply Meike 31. Juli 2020 at 2:17 pm

    Ich mache am liebsten einen Spaziergang durch den Wald, da ist alles so ruhig und friedlich.

    • Reply Birgit 1. August 2020 at 10:52 am

      Mein Lieblingsort in der Natur ist auf jeden Fall am Berg oder im Wasser an einem heißen Sommertag 🙂

  • Reply Sandra Huber 31. Juli 2020 at 10:56 am

    Mein Lieblingsplatz in der Natur ist der Sattel meines Rennrads, von dem aus ich immer wieder aufs Neue die Schönheit unserer Welt bestaune.

  • Reply Momofoku 31. Juli 2020 at 9:14 am

    ich wandere gerne am Wochenende im Siebengebirge, wenn ich im Heimaturlaub bin

  • Reply Johanna 31. Juli 2020 at 8:33 am

    Ich bin am liebsten in den Bergen unterwegs. Ganz früh morgens, wenn man noch die Ruhe genießen kann.
    LG Johanna

  • Reply Julia 30. Juli 2020 at 9:30 pm

    Am liebsten bin ich mit dem Fahrrad entland schöner Flüsse in der Natur unterwegs! 🙂

  • Reply Lisa 30. Juli 2020 at 9:07 pm

    Wow, die Fotos sind so unglaublich schön. Ich habe nicht nur einen Lieblingsort in der Natur, sondern ein paar, die ich sehr sehr gerne mag, zum einen in meinem Heimatort unter dem Kirschbaum mit Blick übers ganze Tal, im Prinzip so gut wie jeder Ort neben Wasser und der Tarrenzer Wald.

    Liebe Grüße,
    Lisa

  • Reply Marita 30. Juli 2020 at 7:35 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur ist es in einer geheimnisvollen Lichtung zu sein und an einem See.

  • Reply Rimova 30. Juli 2020 at 6:17 pm

    ich liebe es auf dem Wannsee im Segelboot zu verbringen

  • Reply Bettina 30. Juli 2020 at 5:57 pm

    Unter einem (oder mehreren) Bäumen in Seenähe ist mein absoluter Lieblingsplatz für den Sommer

  • Reply Roswitha 30. Juli 2020 at 5:16 pm

    Ich liebe die Natur mit all ihren Herrlichkeiten, alles was unter der Sonne lebt, wächst, gedeiht…
    Täglich bin ich im Wald unterwegs und in unserem Naturgarten, der eine wahre Oase der Glückseligkeit ist ob bei der Arbeit oder beim Entspannen.
    Seit letztem Jahr haben wir ein Bienenvolk, dies bereichert unser Naturverständnis nochmal enorm.

  • Reply Jessi 30. Juli 2020 at 4:54 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur ist unser wilder Garten. Am liebsten liege ich nachmittags in der Hängematte, lese ein Buch und genieße den Duft der Natur und das Summen der Bienen und Hummeln am Brombeerstrauch. Dieses Gefühl ist einfach unbezahlbar

  • Reply Kati 30. Juli 2020 at 3:53 pm

    Den einen Lieblingsort gibt es nicht. Hauptsache bewegen draußen in der Natur … auf dem Berg, am Meer, im Wald und ich kann abschalten. LG Kati

  • Reply Alina Kiefer 30. Juli 2020 at 3:34 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur ist eine kleine Wiese in unserer Nähe, an der ein kleiner See liegt. Man sieht andauernd Vögel sinken, sich waschen, Insekten ihrer natürlichen Tätigkeit nachgehen und den Wind zwischen den Pflanzenzweigen Hindurchwehen.

  • Reply Sonja 30. Juli 2020 at 3:33 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur ist unser Garten, dort kann ich total abschalten. Ich relaxe gerne unter unserem Pfirsichbaum und ich bin so dankbar dass wir die Möglichkeit haben, selber Obst und Gemüse anzupflanzen. Daneben ist meine Heimat das Allgäu und die Berge genauso einer meiner liebsten Orte.

  • Reply Julie 30. Juli 2020 at 3:32 pm

    Mein Lieblingsort ist am Wasser. Egal ob Meer, Fluss oder See. Irgendwie wirkt Wasser beruhigend auf mich

  • Reply Carina 30. Juli 2020 at 2:48 pm

    Mein Lieblingsort sind die Berge, am liebsten ganz allein auf einem Gipfel in den Alpen. Das ist einfach so schön beruhigend, erdend und wundervoll!

  • Reply Julia 30. Juli 2020 at 2:41 pm

    Mein Lieblingsort ist im Garten, wo ich je nach Lust und Laune mit einem guten Buch in der Hängematte entspanne, im Gemüsebett buddel, oder mit den Hunden spiele. ☺️

  • Reply Katharina 30. Juli 2020 at 1:28 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur ist der Garten meiner Eltern mit Blick auf den See und die Berge

  • Reply Anna 30. Juli 2020 at 12:58 pm

    Mein Lieblingsort um die Seele baumeln zu lassen ist das Meer, egal wo auf der Welt, deshalb bin ich so froh, dass ich für die nächsten zwei Jahre am Meer wohnen werde 🙂

  • Reply Wiebke Pa 30. Juli 2020 at 12:51 pm

    Mein Lieblingsort ist unser Garten, ausspannen, rummuddeln, genießen, Wolken beobachten
    … Aber ich liebe auch Spaziergänge im Wald, im Moor, an der Küste – weiter Blick, die Nase in den Wind und die Gedanken ziehen lassen…

  • Reply Julia Hillmann 30. Juli 2020 at 12:50 pm

    Mein Lieblingsort ist im Garten, wenn man entweder das frisch gemähte Gras riecht, oder nach einem tollen, gewittrigen Sommerregen, wenn die ganze Welt herrlich frisch duftet.

  • Reply Britta 30. Juli 2020 at 12:15 pm

    Der Wald, wenn der Wind durch die Bäume rauscht.

  • Reply Karin 30. Juli 2020 at 12:01 pm

    Mein Garten.

    L

  • Reply Celine 30. Juli 2020 at 11:38 am

    Hallo,

    Eindeutig der Wald! Da kann man sich richtig von allem lösen, was einen bedrückt/stresst. Ist auch in jeder Jahreszeit ne Bereicherung finde ich

    Liebe Grüße

  • Reply Eva 30. Juli 2020 at 11:01 am

    Mein Lieblingsort ist unser großer Garten. Ob in der Hängematte liegen oder im Gemüsegarten Unkraut zupfen, es gibt immer was zu tun und zu entdecken 🙂

  • Reply Sarah 30. Juli 2020 at 10:55 am

    Mein Lieblingsort in der Natur ist zur Zeit mein Balkon. Zwischen Lavendel, Tomatenpflanzen und Bienen genieße ich dann meinen Feierabend.

  • Reply Julia 30. Juli 2020 at 10:25 am

    Natur oder doch eher Landschaft?? Naja sei’s wie’s sei auf jeden Fall erstmal guten Morgen ☺️ Mein allerliebster, schönster, entspannenster Ort.. also quasi der Ort der Orte, ist „unser“ Wald. Durch den ich Stunden spazieren kann, um dann anschließend an der Lichtung in den Teich zu springen.. aber Achtung, ein falscher Schritt beim rauswaten und ich stecke im Schlamm fest und für einen kurzen Moment (circa 2 Millisekunden) wird er zum grausigen Ort.. Hahahah

  • Reply Ute 30. Juli 2020 at 10:07 am

    Liebe Justine, von Weleda gibt es noch viele andere tolle Produkte wie z.B. das Arnika Massage Öl, bei müden Beinen nach einem langen Tag entspannt es und lässt mich wunderbar schlafen. Danke für Deinen Beitrag und Deine Begeisterung für die Natur und ihre Produkte. Mein Lieblingsort ist das Meer, das ist aber weit weg. Dann der Park vis-à-vis und der Schattenplatz unter der Kiefer im Garten.

  • Reply carlakatharina 30. Juli 2020 at 9:45 am

    wow die bilder sind soo schön! sonnenblumen sind meine lieblingsblumen ;))

    mein lieblingsort in der natur ist überall im wald, wenn die vögelzwitschern und die frische waldluft durch meinen körper strömt.

    liebe grüsse
    carla

  • Reply Bianca 30. Juli 2020 at 9:30 am

    Liebe Justine, vielen Dank für den schönen Beitrag! 🙂 meine Lieblingsorte in der Natur sind der angrenzende Park, in dem ich mich mit Freunden oft zum Yoga treffe und natürlich die Küste und das Meer!

  • Reply Lea 30. Juli 2020 at 9:26 am

    Mein Lieblingsort in der Natur ist der Walchensee. Ein traumhafter See inmitten der Berge… fühlt sich immer wie Urlaub an!

  • Reply Kati 30. Juli 2020 at 9:24 am

    Mein Lieblingsort sind die Berge, da ich in Belgien lebe, liebe ich die Ardennes.

  • Reply Lara 30. Juli 2020 at 9:22 am

    Was für ein tolles Gewinnspiel!! 🙂 Mein Lieblingsort ist ein Park in der Nachbarschaft, in dem ich gern zum Yoga gehe. Yoga in der Natur ist einfach etwas ganz besonderes.

  • Reply Kristin 30. Juli 2020 at 8:37 am

    Mein Lieblingsort ist der Wald, eigentlich zu jeder Jahreszeit, am Allerliebstesten in den frühen Morgenstunden und wenn es Herbst wird.

  • Reply Kim 30. Juli 2020 at 7:20 am

    Mein liebster Ort sind die Wälder in der Umgebung. Gerade nach einem stressigen Tag in einer vollen Woche ist nichts schöner, als noch in Ruhe eine Runde durch den Wald zu drehen. Die Geräusche und Gerüche sind das beste Mittel in kurmeligen Zeiten 🙂

  • Reply Susanne 30. Juli 2020 at 6:24 am

    Einen liebsten Ort zu nennen ist schwer.. Ich bin gerne im Wald, im Wasser oder im Gemüsegarten 🙂

  • Reply Anniken 30. Juli 2020 at 3:42 am

    Irgendwie ist es ja ganz schwer noch Natur zu finden, die quasi im ursprünglichen Sinne völlig unangetastet ist und sobald man dort ist ist sie es ja eigentlich schon nicht mehr…. nichts desto trotz liebe ich den Wald moosig feucht heimelig und die Berge rau mit kalter Luft trotzdem mit grünen Wiesen und frei

  • Reply Clara 30. Juli 2020 at 12:16 am

    Mein Lieblingsort früher war oben in den Birken im Garten. Jetzt eigentlich immer wo Wasser ist. Seen/Flüsse/Meer.

  • Reply Karla 29. Juli 2020 at 11:06 pm

    Mein Lieblingsort ist der Primelgarten, ein kleiner Teil vom Killesbergpark in Stuttgart, direkt bei mir vor der Haustür. Ich bin dort in fünf Minuten und liebe es dort unter einer Trauerweide zu lesen und dem plätschernden Bach zu lauschen.

  • Reply Elisabeth 29. Juli 2020 at 10:46 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur: am Meer

  • Reply Julia 29. Juli 2020 at 10:39 pm

    Mein absoluter Lieblingsplatz in der Natur ist mit großem Abstand das Meer
    Dort die Seele baumeln lassen, die Gedanken ziehen weiter, das Rauschen und die Wellen

  • Reply Doro 29. Juli 2020 at 10:33 pm

    Ich bin gern am Strand. In meiner Stadt gibt es nur einen kleinen, am liebsten bin ich an einem großen an der Ostsee:)

  • Reply Melissa 29. Juli 2020 at 10:05 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur sind die Berge ⛰ Wandern mit atemberaubender Aussicht als Belohnung

  • Reply Alicia 29. Juli 2020 at 9:55 pm

    Mein lieblingsort ist mein garten und der angrenzende wald

  • Reply Katharina 29. Juli 2020 at 9:38 pm

    Mein Lieblingsort ist meine Heimat in dem Bergen ❤️

  • Reply Sabrina 29. Juli 2020 at 9:20 pm

    Ich liebe in der Natur einfach den Wald, die frische Luft dort, der weiche Boden und die ganzen angenehmen Farben der Natur. Dort kann ich einfach richtig entspannen. Das Gewinnspiel von Weleda finde ich toll, denn ich liebe diese Produkte.

  • Reply Jana 29. Juli 2020 at 9:08 pm

    Meine Lieblingsorte befinden sich alle am oder auf dem Wasser. Ganz egal ob Bach, Fluss, See oder das Meer. Hauptsache Wasser mit viel unberührter Natur drum herum.

  • Reply Ike 29. Juli 2020 at 9:06 pm

    Hey du süße Öktotante, nach dem Lesen deines Textes habe ich überlegt, welcher mein Ort ist, und mich dann für den Garten meiner Eltern entschieden. Der liegt nämlich auf dem Dorf, zwischen Feldern, unter einem riesigen Eichenbaum. Da können die Naturflecken hier in der Stadt nicht so richtig mithalten 😉 Lieben Gruß

  • Reply Elisabeth 29. Juli 2020 at 8:49 pm

    Mein Lieblingsplatz ist unser Garten. Eine wilde Blumenwiese, mit Bienen und Schmetterlinge, ein paar Salat- und Gemüsepflanzen, Obstbäume und zuletzt eine gemischte Hecke: Paradies für Vögel und „Höhle“ zum Versteckenspielen für unsere Kinder

  • Reply Maria 29. Juli 2020 at 8:43 pm

    Mein liebster Ort in der Natur ist der Wald hinter dem Haus meiner Oma. Damit verbinde ich so viele schöne Erinnerungen aus der Kindheit. Pilze sammeln, Preiselbeeren und Schwarzbeeren pflücken und mit Oma Fahrradtouren durchs Grüne machen ☺️

  • Reply Cornelia Mayr 29. Juli 2020 at 8:34 pm

    ich bin am liebsten in den bergen fernab von handyempfang

  • Reply Julia Alkenbrecher 29. Juli 2020 at 8:27 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur ist am Meer zu sein und zu spüren, wie die Wellen meine Füße umspielen.

  • Reply Michelle 29. Juli 2020 at 8:24 pm

    Was für schöne Bilder!! Da bekomme ich auch gleich Lust, wieder mal raus zu fahren 🙂 Am liebsten bin ich bei uns im Wald. Nah und doch so erholsam!
    Würde mich mega über die Produkte freuen!

  • Reply Carlotta 29. Juli 2020 at 8:24 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur ist das Meer, der Strand und die Dünen bei unserer Ferienwohnung in Belgien 🙂

  • Reply Pauline 29. Juli 2020 at 8:20 pm

    Weleda hat einfach tolle Sachen, die ich schon seit eh und je liebe!
    Mein Lieblingsort in der Natur ist auf jeden Fall der finnische Waldsee, an dem ich viele Sommer verbracht habe und verbringen werde – der stille Wald und das Plätschern des Wassers, herrlich!

    • Reply Pia 30. Juli 2020 at 8:28 am

      Mein Lieblingsort in diesem Sommer ist meine schöne Dachterrasse mit vielen wilden Blumen ️

  • Reply Sofie 29. Juli 2020 at 8:15 pm

    Am Rhein

  • Reply Linds 29. Juli 2020 at 8:12 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur sind die Chiemgauer Alpen!

  • Reply Jenny 29. Juli 2020 at 8:11 pm

    Ich liebe die Berge, da ich aber aus dem hohen Norden bin und dort nicht immer sein kann ist mein Lieblingsort Helgoland. Mein Mann kommt von dort, deshalb sind wir oft dort und die Düne ist wunderschön.

  • Reply Clara 29. Juli 2020 at 8:02 pm

    Ooh die Sonnenblumenbilder sind so schön! Mein Lieblingsort ist Mamas Garten. Es ist ein richtiger Naturgarten und alles summt und brummt und ich liebe es dort Himbeeren zu stibjtzen oder in der Hängematte zu faulenzen während neben mir Mamas Hühner scharren.

  • Reply Selma 29. Juli 2020 at 8:00 pm

    Hallo Justine,

    auch wir kaufen regelmäßig Produkte von Weleda, aber die von Dir vorgestellten Artikel kenne ich noch nicht.
    Mein Lieblingsort in der Natur ist eine Eiche in unserer Nachbarschaft. Dorthin mache ich, genau wie Du, fast täglich einen Abstecher und genieße die Tiergeräusche und das Blätterrauschen.

  • Reply Silke 29. Juli 2020 at 7:59 pm

    Weleda ist wirklich eine tolle Marke, weiß noch von früher dass wir auch als Kinder damit Baden durften und dass das immer was besonderes war. Ich liebe, liebe, liebe alles was nach Zitronen duftet, das fühlt sich direkt wie zuhause an.
    Ich liebe unseren Garten im Frühjahr wenn sich alles immer wieder neu entwickelt, Waldspaziergänge mit den Versuchen Wildkräuter selbst zu bestimmen oder Blaubeeren pflücken im Harz an einem der eiskalten Flüsse und die Lüneburger Heide zu Fuß zu entdecken.
    Lieben Gruß, Silke

  • Reply Fabienne 29. Juli 2020 at 7:56 pm

    mein Lieblingsort in der Natur sind die Wiener „Berge“ und Wälder im 17./18./19. Bezirk – man ist innerhalb weniger Minuten dort und ich kann jedes mal so viel Energie tanken!

  • Reply Ronit 29. Juli 2020 at 7:49 pm

    Uhh wie toll! Wald und Spaziergänge im Gebirge erden mich am meisten und sind perfekt zum abschalten! :))

  • Reply Sorey 29. Juli 2020 at 6:46 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur sind die Seen 🙂

  • Reply Claudia Kappe 29. Juli 2020 at 6:26 pm

    Sonnenblumen sind so grandios und es begeistert mich immer aufs Neue, dass das ganze Sonnenblumenfeld sich auf die Sonne hin ausrichtet. Keine Pflanze, und noch dazu eine so mächtige, kann das so konsequent. Es sieht einfach fantastisch aus.
    Ich erinnere mich noch an das erste Weleda-Kastanien-Shampoo; die Konsistenz war gruselig – im Vergleich zu heute und zu anderen Shampoos – eine bräunliche Flüssigkeit. Weleda hat weiter und weiter gemacht, ganz fbeharrliich und ist langsam gewachsen. Ich habe 1987 Weleda auch in den USA gefunden, da war ich baff.
    Gern wäre ich eine der Gewinnerinnen.

    • Reply Julia 29. Juli 2020 at 8:12 pm

      ich habe keinen direkten lieblingsort, ich fühle mich in der natur umgeben von Kräutern und Bäumen sehr überall sehr wohl und schätze es dass wir so viele verschiedene tolle Orte hier haben 🙂

  • Reply Mima 29. Juli 2020 at 6:16 pm

    Auch ich liebe Weleda und die Philosophie dahinter. Mein Lieblingsort in der Natur ist der Wald im Wandel der Jahreszeiten

    • Reply Martina Hafner 30. Juli 2020 at 1:12 pm

      Kann mich für Keinen entscheiden, weil es soooo viele schöne Plätze in der Natur gibt. Ganz vorne dabei ist aber auf jeden Fall der Nationalpark Donauauen, der direkt vor meiner Haustüre liegt 🙂

  • Reply Lena 29. Juli 2020 at 6:16 pm

    Hallo Justine,
    Ich bin total gerne bei uns im Harz unterwegs. Seen, Wald und (nicht zu hohe) Berge. Perfekt zum akkus aufladen!
    Liebe Grüße
    Lena

  • Reply Elena 29. Juli 2020 at 6:13 pm

    Mein Lieblingsort in der Natur ist der Garten meiner Eltern 🙂

  • Kommentar verfassen