Fashion

Wardrobe Revolution: Into the Blues

Heute geht unsere Wardrobe Revolution bereits in die neunte Runde. Wir, das heißt einige großartige Bloggerinnen, die Wert auf Fair-Fashion und Nachhaltigkeit legen, und ich haben gemeinsam ein Projekt gestartet: Die Wardrobe Revolution, die ihr fulminantes Finale am 24. April, dem Fashion Revolution Day feiert. Jeden Tag stellt eine andere Bloggerin ein Outfit vor und fragt im Zuge dessen: Who made my clothes? Mit dieser Aktion wollen wir nochmals verstärkt darauf aufmerksam machen, dass wir als Konsumenten so viel mehr Macht haben, als man vermuten könnte. Denn was kaufst du ein? Das 10€ Shirt, das unter menschenunwürdigen Bedingungen in einer vielleicht sogar einsturzgefährdeten Fabrik produziert wurde? Oder hinterfragst du dein Einkaufsverhalten und unterstützt ein Unternehmen, das Wert auf eine faire und nachhaltige Produktionskette legt? Wir haben es in der Hand! Lasst uns also gemeinsam all die großartigen Marken unterstützen, die das einzig richtige tun und abseits von Ausbeutung etwas geschaffen haben, was so viel Leid auf dieser Welt verkleinert: Menschen mit Respekt entgegen treten und sie angemessen für das bezahlen, was sie leisten. Es klingt so einfach und das ist es auch. Fair Fashion Shopping statt H&M, Primark, Zara und Co. Wegstreichen von deiner Einkaufsliste, was nicht mit deinen Prinzipien in Einklang steht, und stattdessen die unzähligen Fair-Fashion-Marken voranbringen. Wenn du jetzt denkst: „Naja so viel Auswahl gibt’s da nicht.“, dann wirf einfach mal einen Blick in meinen Vegan & Fair Fashion Guide.

Ihr wisst, ich teile vor allem Everyday-Outfit-Inspiration mit euch. Looks, die ich auch genau so in meinem alltäglichen Leben, abseits von Instagram und Blog, trage. Aufgepeppt werden die Outfits dann immer mit einem Farbtupfer in Form einer Tasche, extravaganten Glitzer Schuhen, auffälligem Schmuck oder einem anderen Accessoire. Auch heute gibt es wieder so einen typischen Justine-Look für euch. Dieser Beitrag symbolisiert für mich das Ende einer ewig langen Suche nach dem perfekten, veganen, qualitativ hochwertigen und auch fair produzierten Cardigan. Denn entweder wurden die Cardigans, die mir gefallen, nicht fair produziert, beinhalten 4 % Wolle, haben Perlmuttknöpfe, einen Lederpatch oder fusseln bereits bevor ich sie getragen habe und strotzen nur so vor schlechter Verarbeitung. Dieses Dilemma kennen sicher viele von euch! Doch endlich habe ich dieses wunderbare Modell bei Hessnatur gefunden. 100% Bio Baumwolle. Ich trage ihn nun schon ein paar Wochen und ihr konntet bereits in diesem Beitrag einen kleinen Blick darauf werfen, doch heute gibt’s diesen Schwall an Fotos für euch. Ich bin verliebt!

Dazu habe ich mein liebstes Basic-Shirt von Funktion Schnitt kombiniert, natürlich auch fair produziert, plus meine Wunderwerk Jeans. Ich trage die Jeans nun schon seit einem Dreivierteljahr und sie schaut noch immer aus wie neu! Wahnsinnig tolle Qualität. Überhaupt finde ich, dass Wunderwerk ein herausragender Brand ist, nicht nur was Qualität, sondern auch was Design betrifft.
Spätestens seit meinem detaillierten Beitrag über Fair-Fashion Basics wisst ihr alle, dass ich einen kleinen oder doch großen Taschen- und Schuh Tick habe. Dieses (natürlich vegane) Modell von Alexandra K ist einfach fantastisch und wertet jedes Outfit auf. Auch hier kann ich sagen: Die Qualität ist richtig gut. Es lohnt sich also, in eine solche Tasche zu investieren.
Fast schleichend hat sich die Farbe blau in meinen Kleiderschrank gemogelt. Während ich früher vor allem schwarz und grau getragen habe, springt mir nun auch blau in verschiedensten Varianten entgegen, wenn ich meinen Kleiderschrank öffne. Gerade dieses Tiefblau lässt sich so wunderbar kombinieren. Meine Oma würde an dieser Stelle sagen: Dunkelblau schmeichelt dem Gesicht. Recht hat sie!

Welche Farben sind in eurem Kleiderschrank vorherrschend?

DSC_0423

DSC_0574

DSC_0509

DSC_0845

DSC_0507

DSC_0584

DSC_0566

DSC_0839

DSC_0591

 

Was ich trage (100% vegan, großteils fair produziert): Hessnatur Cardigan, Wunderwerk Jeans, Funktion Schnitt Shirt, Alexandra K Tasche, Stella McCartney Schuhe

 



 

 

Hier ist eine Liste aller Blogger, die an unserer Wardrobe Revolution teilnehmen:

Wir? Das sind: 01.04. Anna und Esther vom Kunstkinder Mag | 02.04. Larissa von Larytales | 03.04. Anna von Annanikabu | 04.04. Anni von Fashion Fika | 05.04. Vreni von Jäckle & Hösle | 06.04. Mirjam von My Green Style | 07.04. Julia von Schrift und Herz | 08.04. Mari von maridalor | 09.04. Justine von Justine kept calm and went vegan | 10.04. Corinna von Kissen und Karma | 11.04. Kim von Kim goes Öko | 12.04. Marisa von My fair Ladies | 13.04. Bina von Stryletz | 14.04. Julia und Anna von subvoyage | 15.04. Frauke von Ekulele | 16.04. Feli von Felitales | 17.04. Amina von Grasgrün & Himmelblau | 18.04. Franziska von Veggie Love | 19.04. Sabrina von Today is… | 20.04. Barbara von Gretchens Fragen | 21.04. Chrisi von Madame Chrisi | 22.04. Mia von Heylilahey | 23.04. Julia und Agnes Pauline vom Nice to have Mag | und am 24.04. Lisa von at/least.

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply Yvi 4. Juni 2017 at 5:40 am

    Der Cadigan ist super schön. Scheint es nur leider nicht mehr zu geben. Oder hast du eine Idee, wo man ihn bekommen könnte?

    • Reply Justine 6. Juni 2017 at 9:52 am

      Liebe Yvi, danke dir! Ein absoluter Lieblingscardigan <3 Ich habe ihn ja bereits vor 1,5 Jahren gekauft, das heißt, er ist ziemlich sicher nirgendwo mehr erhältlich. Zur Sicherheit kannst du aber bei Hessnatur unter Sale schauen. Alles Liebe, Justine

  • Reply healthylena 11. April 2016 at 8:50 am

    Ich kann deiner Oma auch nur zustimmen! Die Farbe steht dir toll  Und Recht hast du mit deinen Worten. Über die Hintergründe sollte man sich wirklich bewusst werden. Die Tasche ist übrigens super!

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  • Reply felitales 10. April 2016 at 1:14 pm

    Liebe Justine,

    ein sehr schönes Outfit und ein toller Post :)! Ich finde den Cardigan richtig toll, der steht auch auf meiner Wunschliste. Gerade etwas längere Cardigans finde ich extrem praktisch. Die gehen einfach immer.

    Liebe Grüße,
    Feli

  • Reply wedonthaveaplanetb 9. April 2016 at 11:25 pm

    Die Tasche ist wirklich ein Traum – ich liebäugle schon eine Weile mit dem Rose Quartz Modell! 🙂

  • Kommentar verfassen