Food, Smoothies, Juices & Co., Vegane Grundrezepte

Mandelmilch selber machen [+ fünf Gründe, warum sich das für dich lohnt]

Ich habe mich immer davor gedrückt, Mandelmilch selber zu machen. Bis vor einem Jahr, als ich es einfach mal probiert habe und erstaunt war, WIE schnell und einfach das ist, solange du das richtige Equipment hast. Einen einigermaßen guten Mixer (ich habe meinen Nutribullet verwendet) und ein Passiertuch. Es gibt auch extra Nussmilchtücher, wie beispielsweise dieses hier von Tante Olga, einem Zero Waste-Onlineshop. Da könnt ihr verwenden, was euch sympathisch ist. Die Löcher sollten aber nicht zu winzig sein. Übrigens: Das Mandelerzeugnis, das beim Mandelmilch-machen übrig bleibt, sollte keinesfalls weggeworfen werden. Ihr könnt ganz einfach und schnell veganen Feta/Schafskäse daraus herstellen. Hier geht’s zum Rezept

5 Gründe, warum sich das selbermachen lohnt

1. Du weißt genau, was drin steckt

2. Nur Mandeln, Wasser und vielleicht eine Prise Salz oder Vanille. Das war’s. Kein Pi,pa,po. Kein Zucker, keine Zusätze, die keiner entziffern kann.

3. Das Produkt ist super frisch, hält sich im Kühlschrank nur ein paar Tage und ist frei von jeglichen Konservierungsmitteln.

4. Wenn du Bio-Mandeln clever einkaufst, ist deine selbstgemachte Mandelmilch im Idealfall günstiger, als gekaufte Bio-Nuss-Milch.

5. Es geht so viel schneller, als du denkst und es klingt halt echt cool, im Öko-Universum zumindest, wenn du sagst: Ich hab noch schnell Mandelmilch gemacht. Waaaas? Ja, so nebenbei, dauert 2 Minuten und schmeckt wie flüssiges Marzipan.

Mandelmilch
Write a review
Print
Ingredients
  1. 200g Mandeln
  2. 1 Liter Wasser
  3. Wasser zum einweichen
  4. ein Passiertuch
  5. optional: eine Prise Vanille, Agavendicksaft
Instructions
  1. Weiche die Mandeln für 2-3 Stunden in Wasser ein.
  2. Schütte das Wasser ab und mixe sie mit frischem Wasser, sodass eine Art Milch entsteht.
  3. Auf einen Liter aufgießen und kurz ruhen lassen.
  4. Nimm dir nun einen Krug (oder Ähnliches) mit großer Öffnung, lege das Passiertuch darüber und schenke die Flüßigkeit hinein. Presse das Tuch sorgfältig aus, bis wirklich nur noch leicht feuchtes Mandelerzeugnis im Tuch zurückbleibt. Daraus kannst du nun Feta machen. Das Rezept habe ich weiter oben verlinkt. Die Mandelmilch eventuell noch mit Wasser strecken.
  5. Im Kühlschrank hält sich die Milch nun für 3-4 Tage.
Justine kept calm & went vegan https://justinekeptcalmandwentvegan.com/

Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply gypsy 14. Juni 2018 at 5:45 pm

    … [Trackback]

    […] Read More here|Read More|Read More Informations here|There you will find 37880 additional Informations|Informations to that Topic: justinekeptcalmandwentvegan.com/2018/05/mandelmilch_selbermachen/ […]

  • Reply http://www.1beefjerky.com 14. Juni 2018 at 5:41 pm

    … [Trackback]

    […] Find More on|Find More|Read More Infos here|Here you will find 93950 more Infos|Informations on that Topic: justinekeptcalmandwentvegan.com/2018/05/mandelmilch_selbermachen/ […]

  • Reply Backlinks 24. Mai 2018 at 7:24 pm

    Backlinks

    jkomivkxf gqwok gitkvxe hipf kuuvjhqunwrgpow

  • Reply Aline 22. Mai 2018 at 6:46 pm

    Danke für den tollen Beitrag und Anstoß! Das wollte ich schon ewig ausprobieren, habe sogar einen Nussmilchbeutel (den ich allerdings noch mal suchen muss), nur keine Mandeln 🙁 Wo kaufst du die denn günstig? Ich finde die immer sehr teuer…

    • Reply Justine 28. Mai 2018 at 11:23 am

      Hi Aline, sehr gerne! Danke dir für dein liebes Feedback 🙂
      Also ich kaufe immer andere Marken, ehrlich gesagt. Im Zero Waste Shop sind sie tatsächlich nicht so günstig, aber hier in Wien gibt’s halt auch nur einen.. in anderen Städten ist das vielleicht besser.
      Ansonsten nutze ich Rabattcodes oder andere Rabatte oder kaufe gleich mehr ein. Online habe ich auch schon welche mit Papierverpackungen gesehen!!
      Ich hoffe das hilft dir irgendwie 🙂

      Alles Liebe, Justine

    Kommentar verfassen