Justine's Pick, Ökofaire Mode

Vegane, faire und nachhaltige weiße Sneaker für jeden Geschmack

Da der Trend um weiße Sneaker nicht abreißt und ich regelmäßig gefragt werde, woher meine weißen Sneaker sind bzw. wo man bequeme, faire und lederfreie Treter in (rein)weiß bekommt, gibt’s heute einen ausführlichen Beitrag über weiße Schuhe. Vor allem will ich euch zeigen, dass es wirklich schöne weiße Eco-Schuhe in allen Varianten gibt. Alex und ich tragen unsere weißen Sneaker ständig. Ich bin froh, dass sie so langlebig und bequem sind. Denn leider ist das ja bei veganen Schuhen nicht immer der Fall.

Bequemlichkeit und eine sehr gute Verarbeitung sind mir bei Schuhen besonders wichtig. Vegan, fair und bequem kann manchmal schon eine Herausforderung sein. Sollen sie dann auch noch aus nachhaltigen Materialien gefertigt sein, wird die Luft schon dünner. Unter den Brands, die ich weiter unten aufführe, sind ein paar (Lunge, Ethletic, usw) super nachhaltig, andere semi-nachhaltig und wieder andere eher gar nicht sustainable. Abgesehen von Nachhaltigkeit ist mir die Verarbeitung und der Tragekomfort das allerwichtigste. Somit werden die Schuhe hoffentlich ganz lange und oft getragen und Rohstoffe können eingespart werden. Denn wenn ich mir ständig neue Schuhe kaufe, auch wenn sie super eco und/ oder fair sind, hilft das nicht so viel. Bewusster Konsum und ein Auge auf Qualität und Bequemlichkeit sind hier wirklich wichtig. Ich reg‘ mich nicht oft auf, aber über schöne Schuhe, die so unbequem sind, dass man sie kaum tragen kann oder tolle Treter, deren Qualität für die Tonne ist, könnte ich ewig wettern. Das ist so eine schreckliche Ressourcenverschwendung und wahnsinnig schade um die Materialien (und das Geld).

Übrigens: Dass echtes Leder immer die nachhaltigere Alternative ist, ist ein Trugschluss. Lederschuhe werden dann nachhaltig, wenn sie ewig lang und oft getragen werden. Die Herstellung jedoch ist meist alles andere als nachhaltig. Gegerbt wird mit Chemikalien, was einen unfassbaren Schaden für Arbeiter*innen und unsere Umwelt bedeutet. In diesem Zuge kann ich euch die Dokumentation „Gift auf unserer Haut“ sehr empfehlen. Alternativen sind dann Bio-Leder bzw. pflanzlich gegerbtes Leder. Das wiederum kommt für mich trotzdem nicht in Frage, weil ich nicht möchte, dass Tiere für das, was ich trage, sterben müssen. So, jetzt aber wieder zurück zum eigentlichen Thema: Faire und vegane Sneaker in weiß!

Hier gibt’s vegane, fair produzierte (und nachhaltige) weiße Sneaker für jeden Geschmack

Alle Brands produzieren unter fairen Bedingungen. Fast jeder Brand ist komplett vegan. Nur einer nicht. Das habe ich jedoch vermerkt. Wie oben genauer erwähnt, sind manche Marken super nachhaltig, andere semi-sustainable, wieder andere eher gar nicht nachhaltig.

Good Guys 

Alex liebt sein Modell von Good Guys, das nicht nur vegan ist, sondern auch fair produziert wurde. Die Sneaker von Good Guys sind aber nicht nur bei Alex beliebt, sondern bei gefühlt fast allen Eco-Bloggern. Viele haben sie, tragen sie ständig und lieben sie heiß. Das spricht für sich, würde ich mal sagen.

Marzeri

Das Modell, das ich immer trage und das ihr bereits aus vielen Outfitpostings kennt, ist von Nemanti. Der Brand hat sich nun aber umbenannt in Marzeri. Die Sohle dieses Modells ist ein wenig höher, als die von den Good Guys. Ich trage sie sehr oft, sehr gerne und finde sie bequem und hochwertig verarbeitet. Die Schuhe bestehen übrigens aus Apfelleder. Barfuß kann ich aber nicht darin gehen. Alex hat mit seinen Slippern von Marzeri andere Erfahrungen gemacht. Die sind so unbequem, dass er eine blutige Wunde bekommt, wenn er ein paar Minuten barfuß darin geht (Alex kann sonst in jedem Schuh barfuß gehen). Niedrige Socken sind zu niedrig für die Schuhe, hohe sind zu hoch. Also ist barfuß darin gehen die einzige Option. Leider. Wunderschöne, teure Teile, die leider nie getragen werden. Wir haben Marzeri zweimal darauf abgesprochen und keine Rückmeldung erhalten.

VEJA

Außerdem kenne ich einige, die weiße Sneaker von VEJA tragen. Anders als Marzeri und Good Guys ist VEJA kein rein veganer Brand. Es gibt Schuhe aus Leder, aus veganem Leder und aus Stoff. Bei VEJA sind die Meinungen nicht ganz so einstimmig, wie bei Good Guys, was die Bequemlichkeit betrifft. Ich habe von vielen Seiten gehört, dass die Sneaker super bequem sind. Andere finden das jedoch nicht. Vermutlich kommt es auf die Kombi aus Modell und Fußform an. Die Verarbeitung ist jedenfalls spitze. Außerdem werden nachhaltige Materialien verwendet.

Achtung: VEJA ist kein rein veganer Brand.

Lunge 

Nachdem Alex sie jahrelang wollte, hat er sie sich nun endlich gekauft: Nachhaltige Laufschuhe von LUNGE. Er hat sie gekauft, nachdem seine uralten Nikes schon komplett hinüber waren. Er trägt sie vor allem zum joggen, aber auch manchmal einfach so und er ist irrsinnig begeistert von der Qualität, dem Tragekomfort, der Brandphilosophie und den verwendeten, nachhaltigen Materialien. Außerdem sind die Schuhe Made In Germany.

Ethletic 

Auch von Ethletic gibt’s weiße Sneaker, die ähnlich zu den weltbekannten Converse sind. Bei Ethletic scheiden sich auch die Geister, was die Qualität angeht. Ich war immer sehr zufrieden, habe die Sneaker aber auch nicht oft getragen. Alex hatte schon mehrere Ethletics und war mit einem Paar sehr zufrieden. Das andere ist irgendwann zerfallen. Ich muss aber dazusagen, dass Alex die Schuhe vor zwei, drei Jahren hatte und Ethletic sich ständig weiterentwickelt. Genau das sind auch die Erfahrungen, die mir von euch in Sachen Qualität zugetragen wurde. Manche sind super happy, andere nicht so sehr. Bequem findet sie jedoch jeder! Ethletic nutzt als Materialien nachhaltiges Naturkautschuk und Bio-Baumwolle.

Vegetarian Shoes

Auch bei diesen Brands gibt’s vegane und faire weiße Sneaker. Da ich jedoch niemanden kenne, der jemals Sneaker dieses Brands getragen hat, kann ich nicht wirklich eine Empfehlung aussprechen. Ich kenne jedoch ein paar, die Stiefel von Vegetarian Shoes haben und sehr gerne tragen.

Vivo Barefoot 

Für alle Barfußschuh-Lovers gibt’s sogar ein komplett weißes Modell von Vivo Barefoot. Die meisten Schuhe der Marke sind jedoch nicht vegan! Meine Mama hat Ballerinas der Marke seit Jahren intensivst getragen und war sehr zufrieden mit Langlebigkeit, Comfort und Verarbeitung. Vivo Barefoot denkt auch bereits seit langem in die grüne Richtung und verwendet stets die umweltfreundlichste Alternative. Kleber auf Wasserbasis, Sohlen aus recyceltem Plastik, usw.

Ahimsa

Von Ahimsa gibt’s mittlerweile auch weiße Sneaker, die fair und vegan produziert werden. Alex hatte mal ein anderes Paar von Ahimsa und das ist relativ schnell kaputt gegangen leider. Alex‘ Mama hatte auch Schuhe von Ahimsa und ist begeistert von der Qualität. Keiner, den ich kenne, hat die neuen, weißen Sneaker getestet, deshalb kann ich euch da nicht wirklich eine Auskunft geben.

NAE

Ich weiß zwar nicht, wie die Sneaker von NAE sind, jedoch haben sowohl Alex, als auch ich Boots von NAE, die wir seit mehreren Jahren jeden Winter tragen und die sind echt klasse. Schauen auch nach häufigem tragen fast noch aus wie neu und sind somit toll verarbeitet.

Will’s Vegan Shoes 

Von Will’s Vegan Shoes habe ich bisher nur positives gehört. Alex‘ Mama hat weiße Sneaker von dem Brand und hatte sie so oft an, wie kaum ein anderes Paar. Sie ist sehr begeistert von Tragekomfort und Bequemlichkeit. Will’s Vegan Shoes sind übrigens CO2 neutral, wasserundurchlässig, atmungsaktiv und werden aus zertifiziert nachhaltigen Materialien hergestellt.

Stella McCartney

Ich habe Sneaker von Stella McCartney und die sind nicht nur super fancy, sondern auch sehr hochwertig verarbeitet und ultra bequem. Bei dem Preis erwartet man das aber auch. Jedoch habe ich vor Jahren auch mal Loafer von Stella McCartney zu Weihnachten bekommen, nachdem ich sie mir wie verrückt monatelang gewünscht habe und die hatte ich nur zweimal an, weil sie so unfassbar unbequem sind. Von Stella McCartney kann ich also wirklich nur die Sneaker empfehlen.

Matt & Nat

Matt & Nat war früher nur für die große Auswahl an veganen Taschen bekannt. Mittlerweile gibt’s auch sehr viele Schuhe von der Marke. Ich hatte mal Slipper von Matt & Nat, die so furchtbar unbequem waren, dass ich sie so gut wie nie tragen konnte. Sneaker wären nochmal einen Versuch wert. Bezüglich der Qualität scheiden sich, ähnlich wie bei VEJA und Ethletic, die Geister. Ich habe eine Geldbörse von Matt & Nat, die unfassbar hochwertig verarbeitet war. Viele berichten ähnliches. Bei anderen zerfallen die Taschen regelrecht nach intensiver Nutzung. 

Flamingo’s Life

Günstige, coole Sneaker in allen Varianten! Ich hab sie selbst nicht getestet, aber viel Gutes gehört. Ich hab auch schon mal ein paar Sneaker von Flamingo’s Life in der Hand gehabt und sie haben sich sehr hochwertig angefühlt. Es wird Bio-Baumwolle, recyceltes Plastik und Naturkautschuk verwendet.

Muroexe & Native Shoes

Dann gibt’s noch Muroexe und Native Shoes. Die schauen toll aus, aber über Qualität und Tragekomfort kann ich leider nicht berichten.

 


Ich habe euch eine kleine Auswahl der genannten Marken zusammengestellt. Es gibt natürlich noch viel mehr! Klickt die Marken einfach mal durch, falls ihr auf der Suche seid. Ich finde: Da ist echt für jeden Geschmack der richtige Eco-Sneaker dabei.

Von links nach rechts und von oben nach unten:

Sneaker von VEJA – 125€

Sneaker von Vegetarian Shoes – 119€

Sneaker von VEJA – 85€

Sneaker von Good Guys – 119€

Sneaker von Stella McCartney – 395€

Sneaker von Ethletic – 56€ (hier kommt ihr zur niedrigen Variante)

Sneaker von LUNGE – 200€

Sneaker von Matt & Nat – 115€

Sneaker von Flamingos Life – 80€

 


Hier kommen nun nochmal Alex‘ Good Guys und meine Nemantis (Marzeri) im Detail.

Meine Sneaker waren noch vor kurzem total grau und voller Dreck. Das „Apfelleder“ fühlt sich an wie echtes Leder und lässt sich auch total gut schrubben. Wie oben geschrieben, finde ich die Verarbeitung total klasse. Bequem sind sie auch!

Alex‘ Sneaker schauen schon ziemlich fertig aus, weil er sie fast täglich trägt. Die Qualität ist immer noch top! Alex ist, wie gesagt, total zufrieden mit Comfort und Verarbeitung und liebt seine Good Guys seeeehr.

 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Hannah 11. September 2019 at 10:28 am

    Hallo liebe Justine, vielen Dank für diese tolle Zusammenstellung.
    Ich liebe die Sneaker von Marzeri!
    Und wo ist eigentlich die Hose her, die du auf den Bildern trägst? Die ist ja auch total toll!

    • Reply Justine 12. September 2019 at 8:16 am

      Hi Hannah, danke dir 🙂 Die Hose ist von We Bandits. Der Shop ist in Wien auf der Neubaugasse 🙂

      Liebe Grüße, Justine

  • Reply Katharina 3. September 2019 at 8:41 am

    Oh gute Zusammenstellung, vielen Dank. Ich hab mir neulich für 90 Euro Ethletics-sneaker gekauft und die haben mir nach einem halben Tag derart die Ferse aufgescheuert, das sie immer noch heilt und ich mich seither nimmer getraut hab, die Schuhe nochmal anzuziehen. Aber vielleicht find ich ja hier eine tragbare Alternative.
    Liebe Grüße, Katharina

    • Reply Justine 9. September 2019 at 11:00 am

      Hi Katharina, danke dir für dein Feedback. Oh man, das tut mir Leid! Ich hoffe es 🙂

  • Reply Susanne 1. September 2019 at 12:14 pm

    Die von Flamingos Life sehen ja toll aus! Danke für den Tipp, kannte die noch gar nicht

    • Reply Justine 9. September 2019 at 11:00 am

      Sehr gerne 🙂

    Kommentar verfassen