Rezepte, Schnelle, vegane Lunchbowls

Schnelle, vegane Bolognese

Heute hab ich das Rezept für eine ziemlich schnelle und seeehr köstliche pflanzliche Bolognese für euch! Die schmeckt total authentisch, aber natürlich nicht zu „fleischig“. Falls du Soja nicht verträgst oder darauf verzichtest, kannst du ganz einfach auf Jackfruit, Linsen, Blumenkohl oder Kichererbsen zurückgreifen. Lass es dir schmecken!

Schnelle, vegane Bolognese

Alternativen zu Sojagranulat: Jackfruit, Linsen, Blumenkohl oder Kichererbsen

Portionen: 2 Personen
Zutaten
  • 130 g Zwiebeln (Gewicht ohne Schale)
  • 70 g Karotte
  • 50 g Sojagranulat (Alternativen weiter oben)
  • 80 g Pilze
  • etwa 450-500 g Polpa/Passata (Tomatensauce im Glas)
  • etwa 70 ml Rotwein (geht auch ohne, schmeckt aber mit etwas besser!)
  • zwei Knoblauchzehen
  • 1 TL getrocknete Kräuter (Basilikum oder eine Mischung)
  • frischer Thymian
  • Pfeffer
  • Salz
  • Kokosöl
  • Gemüsebrühe
  • optional: ein Stückchen Selleriestange
  • optional: Tomatenmark
Du brauchst außerdem
  • 180 g Nudeln (bspw. Reisvollkornpasta)
  • 1 Handvoll frischer Basilikum
  • Hefeflocken (gibt es glutenhaltig und glutenfrei)
  • Olivenöl
Zubereitung
  1. Koche ein paar hundert Milliliter Gemüsebrühe ab und übergieße das Sojagranulat damit. Es muss nun einige Minuten ziehen.

  2. Koche die Pasta wie gewohnt ab.

  3. Erhitze Kokosöl in einer Pfanne. Schneide die Zwiebeln, die Karotten und optional ein Stückchen Selleriestange ganz klein. Schwitze alles ein paar Minuten lang an.

  4. Schneide die Pilze und den Knoblauch klein und füge beides, sowie Thymian, hinzu. Ebenfalls anrösten.

  5. Ich gebe das Sojagranulat immer gerne nochmal kurz in den Mixer, damit es kleiner wird. Füge es (ohne Flüssigkeit) ebenfalls zur Pfanne hinzu. Anrösten. Dann mit Wein ablöschen und die Polpa hinzufügen. Lass das Gemisch einköcheln. Gib Gewürze, Salz und Pfeffer hinzu. Optional mit Tomatenmark verfeinern. Gut abschmecken. Gib nun nach Belieben nochmal etwas Gemüsebrühe von vorhin hinzu.

  6. Basilikum klein schneiden. Richte die Bolognese mit Pasta an und verfeinere mit reichlich Hefeflocken und frischem Basilikum, sowie Olivenöl.

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen