Fair Fashion Outfits, Ökofaire Mode

Outdoor Fair Fashion Tipp: PYUA

[Werbung] Früher war ich alles andere als ein Naturmädchen und habe mich dementsprechend nicht mit Outdoorkleidung beschäftigt. Seit ich jedoch unheimlich gerne wandern gehe und wir oft im Wald spazieren, Wildkräuter pflücken und mehr, wuchs der Wunsch nach richtig guter Outdoorkleidung. Natürlich sollte die nicht nur gut aussehen, sondern auch hochwertig, nachhaltig und ethisch korrekt produziert werden. Kurz gesagt: Ich wollte die langlebige, ökofaire Outdoorjacke. Oh ja! Und die habe ich mit PYUA gefunden. Da konnte ich tatsächlich ein Häkchen hinter jede Box setzen. Ich teste die PYUA-Produkte nun schon seit letztem Herbst und bin sehr glücklich mit meinen Jacken.

Outdoor, Wintersport und mehr!

Für mich ist in Sachen Sport im Winter wandern und Schlitten fahren das höchste der Gefühle. Alex fährt aktuell auch weder Ski noch Snowboard. Wenn du jedoch Wintersportler*in bist, stattet dich PYUA auch dafür aus. Es gibt Funktionsunterwäsche (aktuell noch nicht vegan), warme Outdoorhosen und mehr.

Let’s Talk: Materials & Kreislaufwirtschaft

PYUA gilt seit der Gründung 2008 als Vorreiter für nachhaltige Funktionsbekleidung. Die große Vision von PYUA, in Bezug auf Recycling, ist es, den Textilkreislauf zu schließen: Eine Jacke soll wieder zu einer Jacke werden können. Unter Circularity versteht man eine Produktion hin zu einem geschlossenen Kreislauf, in dem keine Ressourcen verschwendet werden. Wusstest du, dass von den einmal produzierten und in Umlauf gebrachten Kleidungsstücken nur 1% wieder in den textilen Kreislauf zurückgeführt werden? Erschreckend wenig, oder?

Schauen wir uns mal die dunkelblaue Evershell an, die ich trage, genauer an: Sie besteht aus bluesign zertifiziertem Sympatex 3-Lagen Stoff aus 100% recyceltem Polyester. Die Imprägnierung ist Fluorcarbon-frei. Das ist wichtig, denn die sogenannte PFC-Imprägnierung ist weder gut für Gesundheit, noch für die Umwelt. Stattdessen wird ein Bionic Eco Finish genutzt. Die Membran wird aus 100% recyceltem Polyester gemacht, welches aus Produktionsabfällen stammt.

Die Verbrennung von herkömmlichen PTFE Membranen, wie sie konventionelle Outdoor-Marktführer oft verwenden, ist hochgiftig. Bei einer Laboruntersuchung wurden marktübliche Membranarten, wie PTFE, Polyurethan und Polyester verbrannt. „Demnach muss davon ausgegangen werden, dass bei der unkontrollierten Verbrennung einer handelsüblichen Funktionsjacke, in welcher eine PTFE-Membran verarbeitet wurde, allein schon die dabei entstehende Menge an Flusssäure (HF) für unmittelbar dem Rauch ausgesetzte Menschen bei 30 bis 60-minütiger Exposition tödlich sein kann*.“ Das Problem ist vielschichtig, denn auch, wenn eine herkömmliche Outdoor-Jacke in kontrolliertem Rahmen verbrannt wird, ist das für die Umwelt eine Belastung. Jedoch werden ausrangierte Outdoor-Jacken heutzutage, genau wie viele andere Kleidungsstücke am Ende ihres Lebenszyklus, oft in Drittländer exportiert – als „Textilmüll“. Dort wiederum wird die Kleidung oft verbrannt, denn wo sollen die Mengen an ungebrauchter Kleidung auch hin? Die giftigen Dämpfe, die durch das Verbrennen der handelsüblichen Membranen entstehen, bedeuten eine enorme gesundheitliche Belastung für die Menschen vor Ort und natürlich für die Umwelt. Fakt ist, es geht nicht nur um eine nachhaltige Entsorgung, sondern auch darum, von Vornherein umweltfreundliche Materialien zu nutzen bzw. zu recyceln, was bereits da ist.

*Zitat aus: „Brisant: PTFE-Membran ist hochgiftig beim Verbrennen

„80% unserer Kleidung wird nur selten, bis gar nicht genutzt.“

PYUA ist Mitglied der Fair Wear Foundation und produziert fair und transparent. Der Stoff und die Membran Der Kleidungsstücke von PYUA bestehen zu 100% aus recyceltem Polyester. Das Tolle: Schon jetzt können alle eingesetzen Materialien der 3- und 2-Lagen Produkte zurück in den Kreislauf geführt werden. PYUA erklärt, wie das geht: „Die Sortenreinheit (100% recycelts Polyester) ist Voraussetzung dafür, dass wir den Produktkreislauf schließen können. Denn diese Fasertypen können am Ende des Produktlebenszyklus geschreddert, eingeschmolzen und zu neuen Fasern verarbeitet werden. Daraus entstehen wiederum neue Textilien. Gemeinsam mit der Wear2Wear Initiative arbeiten wir an diesem „Process-Change“.

Das macht total Sinn! PYUA versucht bzw. setzt es teilweise bereits konkret um, Produkte zu designen, die zirkulär sind. Natürlich wird das Konzept Kreislaufwirtschaft auf allen Ebenen gedacht. So werden beispielsweise auch Schnittreste weiterverarbeitet.

Richtig klasse finde ich, dass PYUA Nachhaltigkeit ehrlich kommuniziert. Es wird klar dazu angeregt, weniger zu kaufen und das, was man noch retten kann, zu reparieren. PYUA bietet sogar einen eigenen Reparatur-Service an. Wenn du also faire und nachhaltige Outdoorjacken, -hosen oder Eco-Skikleidung suchst, bist du bei PYUA definitiv gut aufgehoben.

Mieten? Einfach mal testen? Kein Problem!

Du brauchst die Kleidung nur für einen bestimmten Zeitraum oder möchtest einfach einmal testen? Kein Ding! PYUA bietet nämlich auch einen Rental-Service an. Den findest du hier. Solche Services finde ich großartig. Klar, der Versand ist so eine Sache, aber besser man mietet, als kauft, wenn man das Produkt nur zeitweise braucht. Und besser man testet, falls man sich unsicher ist, damit eben nur Kleidungsstücke in den Schrank ziehen, die wirklich perfekt zum Leben und Körper passen.

Alex trägt: Everlight JKT

Ich finde PYUA großartig, dennoch kann niemand ein so großer PYUA-Fan sein, wie Alex. Er hat sein Modell fast den ganzen Winter hindurch (auch, wenn’s richtig kalt war!) getragen und das meistens auf dem Rad. Im Wald sowieso! Er liebt die Funktionsjacke Everlight und findet, dass man sie locker tragen kann, wenn es echt kalt ist, also rund um 0 Grad, insofern man in Bewegung bleibt. Die Teile von PYUA sind also nicht zwangsläufig auf den Outdoor-Bereich beschränkt – ganz im Gegenteil. Du kannst sie überall tragen, auch in der Stadt.

Hier kommst du zur Everlight JKT – Männermodell (wasserabweisend, winddicht, zirkulär, isolierend, aus recycelten Materialien, fair produziert)

Justine trägt: W-Evershell JKT und W-Everlight JKT

Für mich, als Person, die ja gefühlt alles baggy und oversized trägt, war es erstmal ungewohnt eine Jacke direkt am Körper zu spüren. Ich habe mich schnell daran gewöhnt und bin, nach einigen Monaten, noch genauso begeistert wie an Tag 1. Ich mag es, wenn Produkte für eine wirklich lange Tragezeit gemacht sind. Denn, egal wie nachhaltig die Stoffe oder wie fair die Produktion sind, wenn keine Hochwertigkeit bei der Verarbeitung und keine Langlebigkeit bei der Tragedauer gewährleistet sind, ist das nur semi-nachhaltig.
Ich trage die Evershell in dunklem blau und die Isolationsjacke Everlight in hellerem blau. Das ist das Pendant für Frauen zu Alex‘ Jacke. Ich mag beide super gerne und habe sie wohl am häufigsten in Kombi getragen. Jetzt, wo es schon etwas wärmer war, habe ich dann meist einen dicken Pulli mit der Evershell kombiniert. Der Tragekomfort bei der Evershell ist für mich persönlich noch einen Ticken höher, als bei der Everlight, da sich der Reisverschluss von unten auch öffnen lässt.

Hier kommst du zur W-Evershell JKT (wasserdicht, winddicht, zirkulär, atmungsaktiv, 3-Lagen Membran, aus recycelten Materialien, fair produziert)

Hier kommst du zur W-Everlight JKT (wasserabweisend, winddicht, zirkulär, isolierend, aus recycelten Materialien, fair produziert)

New In! Frühjahr- und Sommerkollektion

Gerade aktuell ist die Frühjahr- und Sommerkollektion von PYUA. Die neuen Modelle tragen wir erst seit Kurzem, deshalb gibt es noch nicht viele Erfahrungswerte. Trotzdem kann ich zumindest sagen, dass die Verarbeitung genauso fantastisch und hochwertig ist, wie bei den anderen Jacken, die wir schon länger nutzen. Die weißen Jacken bestehen aus dünngewobenem Pertex Quantum. Dieses wiegt sehr wenig, ist aber dennoch enorm reißfest und wird zu 100 Prozent aus recyceltem Polyester gemacht.

Justine trägt:

Hier kommst du zur W-Everlight LT WBK (wasserabweisend, winddicht, zirkulär, atmungsaktiv, aus recycelten Materialien, fair produziert)

Hier kommst du zur Weste W-Everlight LT WST (wasserabweisend, winddicht, zirkulär, atmungsaktiv, aus recycelten Materialien, fair produziert)

Alex trägt:

Hier kommst du zur Everlight LT WBK Männermodell (wasserabweisend, winddicht, zirkulär, atmungsaktiv, aus recycelten Materialien, fair produziert)

WERBUNG: Es handelt sich um eine bezahlte Kooperation

Previous Post Next Post

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Elif 6. Juni 2022 at 2:24 pm

    Das ist ein großartiger Look;)

  • Reply Elisabeth 4. Juni 2022 at 10:21 am

    Das sieht so toll aus;)

  • Reply Ines 1. Juni 2022 at 1:15 pm

    Das sieht so sensationell gut aus;)

    • Reply Justine 2. Juni 2022 at 2:32 pm

      Danke dir sehr 🙂

  • Reply Flora 19. Mai 2022 at 8:43 pm

    Hallo Justine!
    Ich liebe den Strickpullover, den du auf dem ersten Bild an hast. Kannst du mir sagen, von welcher Marke der ist?

    • Reply Justine 2. Juni 2022 at 2:32 pm

      Hi Flora 🙂 Er ist von We Bandits und schon ganz alt! Liebe Grüße, Justine

  • Reply Anna 16. Mai 2022 at 4:43 pm

    Hallo! Ich hab auch sehr gute Erfahrung mit den Sachen gemacht! Da hatten sie aber noch ein anderes Logo!

    • Reply Justine 16. Mai 2022 at 5:35 pm

      Hi Anna, das freut mich sehr 🙂 Ja, es gab ein Rebranding! Alles Liebe, Justine

  • Reply Ilsemarie 15. Mai 2022 at 12:23 pm

    Super tolle Jacken

    • Reply Justine 16. Mai 2022 at 5:35 pm

      Danke dir Ilsemarie 🙂

    Kommentar verfassen