Food, Lunch, Pasta, Rezepte: Salzig

Nudeln aus Süßkartoffeln? Yes! – Köstliche Süßkartoffelpasta mit cremiger Sauce

Es ist mir ja fast unangenehm, dass ich euch dieses Rezept schon so lange vorenthalte. Das erste Mal habe ich Pasta aus (spiralisierten) Süßkartoffeln vor einigen Monaten ausprobiert und bin seitdem hin und weg von dieser genialen Pasta-Alternative! Letztendlich ähnlich wie Zoodles, nur – meiner Meinung nach – noch viel besser und köstlicher.
Pasta aus Süßkartoffeln isst man nicht roh, sondern gekocht / kurz angedünstet. Dazu eine leckere Sauce und das Gericht ist schon fertig. 
Meine liebste Kombination ist übrigens Avocado-Sauce mit angebratenen Süßkartoffelnudeln. Wahnsinnig lecker, auch wenn es ein wenig merkwürdig klingt 😉
Nun ja, jetzt kann ich nur mehr sagen: Vorhang auf für Süßkartoffelnudeln mit cremiger Knoblauch-Spinatsauce.

DSC_0395

DSC_0397

Süßkartoffelpasta mit cremiger Knoblauch-Spinat-Sauce
die Zutaten genügen für zwei Portionen
Write a review
Print
Ingredients
  1. 3 Süßkartoffeln (etwa 1kg)
  2. 200ml - 300ml dickflüssige Pflanzenmilch (ich habe Mandelmilch verwendet)
  3. 4 Knoblauchzehen
  4. 100g frischer Jungspinat (nach Belieben auch mehr)
  5. Kokosfett, Salz, Pfeffer
  6. Gewürze, Kräuter nach Belieben
Instructions
  1. Die Süßkartoffeln schälen und spiralisieren. Ich verwende dazu den Spiralizer von Attila Hildmann.
  2. Die Knoblauchzehen schälen, sehr klein schneiden und ganz kurz in heißem Kokosfett anbraten.
  3. Die Süßkartoffelspiralen hinzufügen und ein bis zwei Minuten anrösten. Den Jungspinat und die Mandelmilch hinzufügen und alles ein paar Minuten aufkochen lassen, bis die Milch 'eingekocht' ist und die Süßkartoffelnudeln durch sind. Anschließend noch abschmecken.
  4. Sofort servieren und mit Kräutern verfeinern.
Justine kept calm & went vegan http://justinekeptcalmandwentvegan.com/
DSC_0460

DSC_05379

Previous Post Next Post

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Johanna Maria 6. Oktober 2016 at 2:20 pm

    Wow , das hört sich ganz toll an, Danke für das Rezept, das probiere ich aus

  • Reply Eva Maria 24. September 2016 at 6:04 pm

    Da ich seit letztem Herbst bekennender Süßkartoffel-Fan bin, muss ich das Rezept unbedingt ‚mal testen! Deine Food-Fotos sehen übrigens wieder ganz besonders köstlich aus 😀

    Liebe Grüße, Eva
    http://www.thesophisticatedsisters.com

  • Reply Lena 21. September 2016 at 7:22 pm

    Richtig gute Idee 😉 Ich liebe Süßkartoffel, daher muss ich das unbedingt mal ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  • Reply Jens 20. September 2016 at 10:08 pm

    Die sehen super aus. Werde ich mich mal dran versuchen. Danke und liebe Grüße! Jens

  • Reply Susanne 20. September 2016 at 9:33 pm

    Welchen Spiralschneider benutzt du? Da gibt es so viele und ich würde mir gerne einen anschaffen

    • Reply Susanne 20. September 2016 at 9:34 pm

      Ach, ich sehe grade, steht ja sogar dabei 😀

  • Reply Vera 20. September 2016 at 9:25 pm

    Tolle Idee! Und das Rezept kllingt ja wirklich allerleckerst 😀 Danke!

  • Reply theamunicorn 20. September 2016 at 4:51 pm

    hmmm super Idee, die Süßkartoffeln zu spiralisieren 😀

  • Kommentar verfassen