Food, Rezepte: Salzig, Sustainable Santa Presents

Sustainable Santa Presents: Rosmarin-Chili-Öl selbst herstellen (Geschenkidee)

Tadaaaa, Vorhang auf für eine neue, weihnachtliche Kategorie! Und zwar: Sustainable Santa Presents. Hier präsentiert uns ein nachhaltiger, fairer und veganer Santa mit Vorliebe für gesunde, köstliche Süßigkeiten einige Geschenkideen. Heute zeigt euch Sustainable Santa ein super einfaches DIY. Er haucht einer ChariTea-/Lemonaid-Flasche neues Leben ein, indem er Chili-Rosmarin Öl selbst herstellt. Natürlich funktioniert das mit jeder (verschließbaren) Glasflasche. Das besondere an den Charitea bzw. Lemonaid-Flaschen ist jedoch der Öl-Verschluss, den man sich um 4 Euro dazu kaufen kann. So wird aus einer Glasflasche sogar ein Ölspender. Natürlich ist das Chili Öl auch ohne Ölspender-Aufsatz ein wunderbares Geschenk für alle Öl bzw. Chili Liebhaber.
Übrigens: Ich habe die Rosmarinzweige vor allem deshalb hinzugefügt, damit die Flasche schöner aussieht. Du könntest also den Rosmarin auch weglassen, denn vom Geschmack her überwiegt Chili sowieso!

PS: Das Etikett kannst du entweder dran lassen oder entfernen und vielleicht sogar ein eigenes Etikett basteln und befestigen. Beispielsweise: Homemade Chili Rosemary Oil 🙂

chili-oel-selbst-herstellen

Rosmarin-Chili-Öl
Write a review
Print
Ingredients
  1. eine verschließbare Glasflasche
  2. 280-300ml hochwertiges Olivenöl
  3. 8-10 Chilischoten (je nach Größe)
  4. 4 Zweige Rosmarin
Instructions
  1. Spüle die Flasche gründlich aus oder noch besser: Koche die Flasche ab. Trocknen lassen.
  2. Den Stil der Chilis abschneiden und die Chilischoten vorsichtig aufschlitzen.
  3. Vorsicht! Nicht die Kerne berühren, wenn du empfindlich bist, könnten deine Hand sonst stundenlang brennen. Das weiß ich, weil ich es nicht glauben wollte, haha. Die Hand hat sogar noch die Nacht hindurch gebrannt, da hilft dann auch keine Seife mehr.
  4. Aus circa fünf der zehn Chilischoten die Kerne herausholen und lose in das Öl einlegen.
  5. Alles wird nun in die Flasche gefüllt. Gut verschließen und einfach stehen lassen.
  6. Bis sich der Chili Geschmack so richtig entfaltet dauert es übrigens mindestens zwei Wochen!
Notes
  1. Funktioniert auch wunderbar ohne Rosmarin-Zweige. Schaut aber mit den Zweigen hübscher aus 🙂
Justine kept calm & went vegan http://justinekeptcalmandwentvegan.com/
chili-rosmarin-oel-selbst-machen-3

chili-oel-selbermachen-3

chili-oel-selbermachen-6

chili-rosmarin-oel-selbst-machen-5

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply valeria0205 2. November 2017 at 12:55 pm

    Hallo Justine, wie lange hält sich das Öl circa mit den Zweigen? Geht es dadurch schneller kaputt?
    liebe grüsse
    Valeria

    • Reply Justine 2. November 2017 at 4:41 pm

      Hi Valeria, ohne Zweige hält es sich vermutlich länger 🙂 Wie lange genau, kann ich leider so pauschal nicht sagen! Wenn alles steril ist, sollte es locker einige Monate lang halten! Alles Liebe, justine

  • Reply amicelli389 6. Dezember 2016 at 2:01 pm

    Hallöchen Justine,
    dein Rezept finde ich super. Werde mich gleich an Werk machen. Nur noch eine kurze Frage: Wo hast du die tollen Flaschenausgießer für Öl gefunden? (Also dieser Aufsatz)
    Ich kann auf Amazon nur welche zum Stecken finden. Ich freue mich über einen Tip.

    Bisous Celina

    • Reply Justine 6. Dezember 2016 at 5:54 pm

      Hi! Ich habe das weiter oben im Text verlinkt 🙂 Liebe Grüße und viel Spaß dabei!

  • Reply anothercopycat 27. November 2016 at 11:31 pm

    Yay sehr cool! Ich wusste gar nicht, dass Charitea solche Deckel hat, voll cool 🙂 Und schön, dass du auch mal ein nicht süßes, essbares Geschenk vorstellst 🙂

    Liebe Grüße
    Petra von http://www.anothercopycat.com

  • Reply healthylena 27. November 2016 at 6:45 pm

    Tolle Idee! Ich finde das Upcycling-Prinzip von Lemonaid auch echt genial!

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

  • Reply Vanessa 27. November 2016 at 6:51 am

    Hi Justine,

    Du rettest mir meine Weihnachtsgeschenke! Ich bin bis kurz vor Weihnachten im Urlaub und das ist ja wirklich eine Last Minute Idee. Sieht hübsch aus, ist nachhaltig und das kann auch jeder gebrauchen. Liebsten Dank 🙂 tust du die Kerne dann mit in die Flasche oder siebst du die wieder ab wenn sie gezogen haben?

    • Reply Justine 27. November 2016 at 11:57 am

      Hi Vanessa, das freut mich 🙂 Du kannst auch gespannt sein, was Sustainable Santa sonst noch so vorstellen wird!
      Also ich lasse sie drinnen. Liebe Grüße, Justine

    Kommentar verfassen