Food, Süße, vegane Rezepte, Vegane Naturkosmetik, Werbung, Zuckerfrei Backen

Fruchtig-weihnachtliche, gesunde Lebkuchen [feat. Weleda Sanddorn-Öl Gewinnspiel]

Heute habe ich etwas ganz besonderes für euch. Geballte Sanddorn Power im gesunden, veganen & glutenfreien Weihnachts-Lebkuchen und als Körperöl. Wusstet ihr, dass Sanddorn ein heimisches Superfood ist? Im Herbst werden die Beeren feurig orange und sind dann bereit für die Ernte. Die die Beeren in roher Form recht sauer sind, werden sie gerne zu Saft oder Marmelade verarbeitet. Der wichtigste Inhaltsstoff des Sanddorns ist das stark konzentrierte Vitamin C. Außerdem steckt noch einiges an Vitamin E, Eisen, Kalzium, Mangan, Magnesium und sogar Vitamin B12 in der Power-Beere. Das Obst ist nicht umsonst genau jetzt reif, wenn wir unser Immunsystem verstärkt schützen wollen und eine Extra-Dosis Vitamin C gut gebrauchen können. Übrigens wirkt Sanddorn auch entzündungshemmend und fördert sogar Wundheilungen. 

Erst einmal widmen wir uns dem Sanddorn-Öl von Weleda. Weiter unten wartet dann auch ein schönes Gewinnspiel auf euch! Ich freue mich sehr, dass wieder eine solch schöne Kooperation mit meinem Naturkosmetik-Liebling Weleda zustandekommt! Ich liebe ja eigentlich alle Öle von Weleda, aber heute möchte ich das vitalisierende Sanddorn-Öl in den Fokus stellen. Es ist ein wahrer Alleskönner – Sanddorn in Kombi mit Sesamöl pflegt und regeneriert die Haut, ist reich an ungesättigten Fettsäuren, steckt voller Vitamine, unterstützt die wichtige Barrierefunktion der Haut und macht sie vitaler. Sanddornöle haben regenerierende, antioxidative und tatsächlich intensiv hautpflegende Eigenschaften. Das fruchtig-frisch duftende Öl kommt in einer Glasflasche aus 85% Recyclingmaterial daher und ist natürlich frei von synthetischen Farb- und Konservierungsstoffen und Rohstoffen auf Mineralölbasis. Das lassen wir auch besser nicht an unsere Haut!

Der Sanddorn der bei Weleda für den Ursaft und das Öl verwendet wird stammt aus nachhaltig biologisch-dynamischem Anbau auf San Mario. Bei dieser Form des Anbaus wird der Fokus auf das Kreislaufdenken gerichtet. Die organischen Reste werden komplett wiederverwertet und somit ist es möglich die Lebendigkeit des Bodens zu fördern. Das Thema ist total spannend, klickt euch mal hier rein, wenn ihr mehr darüber lesen möchtet. Doch mit nachhaltigem Anbau ist es noch nicht getan. Die energiesparende Verarbeitung ist ebenfalls wichtig, weshalb durch konsequente Kompostwirtschaft das Konzept der geschlossenen Stoffkreisläufe ermöglicht wird. Ich finde es total verrückt, wie viele Gedanken hinter dem nachhaltigen Anbau eines einzigen Inhaltsstoffs eines Produkts stecken. Unfassbar, oder? Klasse, dass Weleda das so konsequent durchzieht. Ebenfalls interessant finde ich die Verbindung zu der Einsparung von CO2!

Weleda schreibt: „Neuere Forschungen zeigen zudem, dass landwirtschaftlich genutzten Böden eine Schlüsselfunktion bei der CO2-Neutralisierung zukommt. Biologisch aktiver Humus, der Pflanzenreste, Kompost und viele Kleinlebewesen enthält, verhält sich wie ein ausgleichender Schwamm: Er kann zum Beispiel in trockenen Regionen mehr Regenwasser speichern und gleichzeitig Erosion verhindern. Dies führt zu einer besseren Versorgung der Pflanzen mit Wasser und Nährstoffen – und zu einer messbaren Absorbierung erheblicher Mengen CO2 in den Böden. Dass im biologisch-dynamischen Landbau auf den Einsatz synthetischer Dünge- und Spritzmittel vollständig verzichtet wird, ist selbstverständlich.“

Übrigens ist es besonders angenehm, wenn man die Hände nass macht und das Öl dann auf feuchter Haut verteilt.  Gefühlsmäßig wird die Haut dadurch samtweich und das Öl zieht viel besser und weitaus schneller ein!! Probiert das unbedingt mal aus.

Gesunde, vegane Sanddorn-Lebkuchen!

Da ich leider keinen frischen Sanddorn auftreiben konnte, habe ich alternativ einfach den 100%igen Sanddorn-Ursaft von Weleda genommen. Pur ist das ganze hauptsächlich eins: Gesund. Besonders lecker ist der Saft dann in Form der saftigen, weihnachtlichen Lebkuchen, die ich für euch kreiert habe. Alex sagt, die Lebkuchen sind das beste Rezept, das mit Teig zu tun hat, das ich je hochgeladen habe. Wenn das mal nicht DIE Motivation ist, dass ihr die Schnittchen unbedingt ausprobiert. Zum Rezept inspiriert wurde ich von der lieben Laura von Lustesser. So und nun Vorhang auf für glutenfreie, vegane, zuckerfreie, saftige und äußerst köstliche Lebkuchen: 

Gesunde Lebkuchenschnitten (vegan, glutenfrei, zuckerfrei)
Write a review
Print
Ingredients
  1. 400ml Mandel-Reis-Milch (von Natur aus süß und sämig)
  2. 200g Hokkaidokürbis (Gewicht ohne Innenleben und Kerne)
  3. 4EL Sanddorn Ursaft* (oder mehr, falls du ein Sanddorn-Lover bist, aber nur dann!)
  4. 1TL Zimt
  5. 20g Backpulver (Weinstein)
  6. 3 gehäufte TL Lebkuchengewürz (nicht Honiglebkuchengewürz)
  7. 4 gehäufte EL Kakaopulver
  8. 250g saftige Datteln
  9. 2 Schuss Apfeldicksaft
  10. 350g Hafermehl
  11. 1 großer (!), saftiger Apfel
  12. optional: eine Handvoll Nüsse
  13. optional: zuckerfreie Schokolade und Mandeln (oder Toppings deiner Wahl)
Instructions
  1. Mixe die Datteln mit der Pflanzenmilch.
  2. Heize den Ofen auf 150 Grad Umluft vor.
  3. Reibe den Kürbis (mit Schale) und den Apfel möglichst fein, aber nicht so fein, dass Apfel und Kürbis zu Brei werden (ich habe eine Handreibe verwendet), püriere die Datteln und mische nun alle Zutaten (bis auf die Toppings) zusammen. Füge optional noch ein paar Nüsse hinzu, falls du das gerne magst.
  4. Verteile den Lebkuchen etwa 2cm hoch auf Backpapier.
  5. 25 Minuten backen, gut abkühlen lassen (!) und nun nach Lust und Laune verzieren oder sofort vernaschen!
Notes
  1. * Weil nun schon einige gefragt haben, ich habe das Rezept nicht ohne Sanddornsaft ausprobiert, aber ich denke es lässt sich auch gut ohne Sanddornsaft umsetzen. Einfach ein kleines bisschen mehr Apfel, Dattel und/oder Apfeldicksaft sollte die Lösung sein. Garantieren kann ich es jedoch nicht!
Justine kept calm & went vegan https://justinekeptcalmandwentvegan.com/

*PS: Natürlich verwende ich glutenfreies Hafermehl. Das habe ich ganz vergessen zu erwähnen. Normales Hafermehl enthält oft Spuren von Gluten. Ist nich tragisch, aber für Menschen mit Zöliakie ist das ziemlich tragisch!

Sanddorn-Gewinnspiel

Bei den Weleda-Pflegeölen steht die Kraft der Sonne im Mittelpunkt. Denn ohne die gäbe es all die wunderbaren Öle nicht. Der Sonnenschein eines ganzen Sommers steckt in den reifen Samen und Früchten, aus denen wiederum die Pflanzenöle hergestellt werden. Wie schön ist es, dass die Körperöle, gerade während der kalten Jahreszeit, diese Energie wiederum als Wärme an den Körper abgeben?

Weleda hat mich, passend zur Kraft der Sonne, gefragt, wie ein Innersunshine-Moment, ein Wohlfühl-Moment für mich aussehen kann.
Meine innere Sonne strahlt, wenn ich mich kreativ austobe, wenn ich koche, wenn ich diese Lebkuchen für euch und mich kreiere, wenn ich lache, wenn ich von Menschen umgeben bin, die ich liebe und einfach ich selbst bin – durch und durch. Ich strahle, wenn ich vor lachen weinen muss oder wenn ich einfach mit Alex auf dem Sofa schlummere. 

Wie sieht ein Innersunshine-Moment für euch aus?
Ich darf drei Sets mit jeweils einem Sanddorn-Öl und einem Sanddorn-Ursaft an euch verlosen 🙂 
Lass mich in den Kommentaren wissen, was einer deiner Innersunshine-Moments ist. Die drei Gewinner*innen benachrichtige ich dann am 26.11.2018 via E-Mail. Ich freue mich auf eure Kommentare!

Das Gewinnspiel ist geschlossen. Die Gewinnerinnen wurden kontaktiert! Danke für all eure lieben Kommentare!!

 

Werbung: In Zusammenarbeit mit Weleda

Previous Post Next Post

You Might Also Like

125 Comments

  • Reply Stephan 1. Dezember 2018 at 6:23 pm

    Hallo 🙂 Wozu das Hafermehl? Trend oder hilfreich? Geht ja auch mit Weizenmehl. LG 🙂

    • Reply Justine 5. Dezember 2018 at 10:04 pm

      Hi Stephan, oh ich hätte vielleicht erwähnen sollen, dass ich glutenfreies Hafermehl verwendet habe 😉 Ich lebe glutenfrei, deshalb ist also Hafermehl drinnen. Ich schätze, dass es auch mit Weizenmehl funktioniert, kann es aber nicht genau sagen 🙂
      Alles Liebe, Justine

  • Reply Bärbel G. 28. November 2018 at 11:20 am

    Mein Innersunshine-Moment ist wenn ich meine Lieblingsmusik höre.

  • Reply Katrin 26. November 2018 at 9:52 am

    Mein Innersunshinemoment ist wenn ich mir nach einem Spaziergang mit meinem Hund an einem sonnigen Herbsttag eine große Kanne Tee zubereite und den Tag gemütlich mit Mama oder Freunden verbringe. Ich liebe es dann auch Freunde/Familie mit gesundem Essen zu bekochen/bebacken. Werd vielleicht heute noch die Lebkuchen probieren. Danke für das Rezept

  • Reply Eicds 25. November 2018 at 10:00 pm

    Mein Innersunshine-Moment ist der gemeinsame Spaziergang mit meiner Frau und unserem Hund.

  • Reply Barbara 25. November 2018 at 7:02 pm

    eine Kochsession mit meiner bff und Runden mit unseren Wauzis!

  • Reply Markus 25. November 2018 at 3:57 pm

    Wenn ich meine Kinder lachen sehe. In meinen Augen gibt es nichts Schöneres als dieses leuchten in den Augen =)

  • Reply Carmen 25. November 2018 at 3:29 pm

    Ein Moment in dem ich komplett im Jetzt bin.
    Warme Freude mich durchströmt über alles was ich machen darf-
    Tief gefühltes Glück darüber was für Möglichkeiten ich noch im Vergleich zu vielen anderen habe
    und ich erkenne was ich trotz schwerer Erkrankung plötzlich wieder alles kann!

    Das ist mein absoluter Sunshine Moment.

  • Reply Michaela Schäfer 25. November 2018 at 3:16 pm

    Mein Sunshine-Moment ist immer dann, wenn die Sonne scheint! Da geniesse ich jeden Augenblick!

  • Reply Claudia 25. November 2018 at 10:10 am

    Oooh da fallen mir auf Anhieb gleich ganz viele Inner Sunshine Momente ein! Eigentlich auch schon wieder ein innerlicher Sonnenschein Moment für sich, wenn die Auswahl groß ist. 😉

    Aber ich würde sagen, wenn ich mich gerade beim Zubereiten einer Mahlzeit mit vielen frischen und bunten Lebensmitteln fast schon meditativ entspannt hab und anschließend das Essen so richtig genießen kann. Ich hab dann manchmal direkt das Gefühl, dass all meine Zellen eine kleine Party feiern. 😀

  • Reply Lucia Loosen 25. November 2018 at 8:56 am

    Hallo Justine❤
    Ich liiieebe deine Blogartikel und finde es supertoll, dass du dir immer so viel Mühe gibst :). Du bist eine gute Seele und wirkst immer authentisch, positiv und energetisch Mach weiter so! Ich glaube das ist jetzt mal die richtige Zeit, das zu sagen.
    Ich kaufe seit zwei Jahren Naturkosmetik und habe mir aktuell die „Skinfood-Creme“ von Weleda geleistet.
    Ein echter Inner-Sunshine moment ist für mich wenn ich dann wieder am Wochenende mit meiner engsten Familie auf der Couch sitze und tiefe Gespräche führe. Und auch zusammen zu schweigen, nicht reden zu müssen erfüllt mich. Das ist schön, menschliche Verbindung
    Also ich wünsche Dir eine gemütliche Weihnachtszeit (Die fängt ja jetzt so langsam an), dass du Dich gut mit Alex und deinen Liebsten verstehst und dich an der Weihnachtlichen Stimmung in Wien erfreuen kannst
    Ich hoffe, dass wir uns mal im Real life sehen.
    Ganz liebe Wintergrüße,
    Lucia❤

    • Reply Justine 26. November 2018 at 12:06 pm

      Liebe Lucia, vielen Dank für deine lieben Worte!! Da geht mein Herz auf <3
      Leider hat es diesmal nicht geklappt mit dem Gewinn, aber es kommen im Dezember einige Gewinnspiele auf Instagram. Vielleicht klappt es dann 🙂
      Hab eine tolle Woche!
      Justine

  • Reply yadys 24. November 2018 at 3:29 pm

    Nach der Arbeit von meinem Mann mit einem Tee und einem Kuss empfangen zu werden.

  • Reply Kati 24. November 2018 at 2:40 pm

    Meine innersunshine Momente werden schon durch die kleinen, wesentlichen Dinge des Lebens ausgelöst: ein Lächeln, ein ehrlich gemeintes Kompliment, eine herzliche Umarmung, … Zwischenmenschliches, das leider heutzutage oft schon in Vergessenheit gerät. Liebe Grüße, Kati

  • Reply Johanna 24. November 2018 at 11:29 am

    Ein ausgiebiger Spaziergang mit meinem Dackel und danach eine heisse Tasse Tee eingekuschelt auf dem Sofa 🙂

  • Reply Claudia 23. November 2018 at 7:33 am

    Sommersonne, an sonst so grauen Novembertagen, abschalten vom stressigen Alltag, ein entspannender Spaziergang mit meinem Mann in der Sonne mit anschließendem Essen an einem schönen Ort, wo wir den Sonnenuntergang beobachten können, das ist mein liebster Inner Sunshine Moment 🙂

  • Reply Lydia 23. November 2018 at 1:12 am

    Ich liebe es zu kochen und dabei Neues auszuprobieren. Mein Innersunshine-Moment ist dann, wenn ich das Ganze dann auch noch in geselliger Runde mit Freuen verspeise. Ich liebe übrigens die Sanddorn-Handcreme von Weleda und würde mich riesig über das tolle Set freuen.
    Die Lebkuchen muss ich unbedingt bald ausprobieren.
    Liebe Grüße

  • Reply Martina 22. November 2018 at 7:07 pm

    Wenn ich morgens mit einem Kaffee geweckt werde

  • Reply Bernd 22. November 2018 at 6:09 pm

    Meinen Innersunshine-Moment ist am Sonntag im Schwarzwald zu wandern.

  • Reply Georg Gubitz 22. November 2018 at 5:48 pm

    Das ist die Entspannung nach Feierabend und am Wochenende.

  • Reply Marga 22. November 2018 at 4:30 pm

    Meinen Innersunshine-Moment habe ich
    wenn ich an den nächsten Sommerurlaub denke.

  • Reply Doreen 22. November 2018 at 12:01 pm

    Mein Inner-Sunshine-Moment ist wenn ich mich zu Hause auf die Couch kuscheln kann, mit einer Tasse leckeren Tee und einen gutem Buch. Danke für diese tolle Verlosung und den klasse Beitrag <3

  • Reply Moni 22. November 2018 at 11:51 am

    Mein Inner-Sunshine-Moment ist, wenn ich gut geschlafen habe und mir morgens Zeit für eine halbe Stunde Yoga genommen habe. Danach fühle ich immer ein Strahlen zu mir selbst nach Innen und auch nach Außen – wunderschön, zufrieden, gestärkt und glücklich 🙂 So schaffe ich alles, was der Tag für mich bringt! 🙂

  • Reply Anna 22. November 2018 at 11:47 am

    Mein Innersunshine-Moment ist jeder Freitag, wenn ich von der Arbeit nach Hause fahre und mich auf das Wochenende freue; jedes Wochenende, an dem ich schöne Sachen geplant habe, mit meiner Familie Kaffee trinken gehe, mich mit Freunden treffe, tanzen gehe,..; der Moment, an dem wir Urlaub gebucht oder zumindest fest geplant haben und dann wenn es tatsächlich los geht <3 Ein besonderer Innersunshine-Moment ist jeder Dienstag abend, wenn ich mit meinen Freundinnen töpfern gehe, darauf freue ich mich die ganze Woche und entspannt mich total von der Arbeit =)
    Eigentlich wollte ich jetzt gleich deine Lebkuchen ausprobieren, aber bevor ich mir den Sanddornsaft kaufe, warte ich jetzt mal, ob ich ihn nicht gewonnen habe 😉
    Liebe Grüße
    Anna

  • Reply Anke 21. November 2018 at 10:08 pm

    Ich habe das 1. Mal letztes Jahr Sanddornmarmelade gemacht. Das Ernten der Beeren war sehr mühselig!
    Deshalb würde ich mich sehr über den fertigen Ursaft freuen.
    Mein Inner Sunshine-Moment ist dann, wenn ich in alten Sachen krame, alte Fotos ansehe und Bilder, die die Kknder früher gemalt haben…

  • Reply Alexandra 21. November 2018 at 10:07 pm

    Mein Inner Sunshine Moment ist, wenn mir meine Tochter ganz verschlafen ihren soeben geträumten Traum erzählt

  • Reply Nathalie 21. November 2018 at 9:24 pm

    Das Lachen meines kleinen Sohnes! Da geht die Sonne in mir auf, egal was vorher war! Ich freue mich schon die Lebkuchen nachzubacken, klingt echt total lecker!

  • Reply Jentine 21. November 2018 at 9:22 pm

    Mein Inner-Sunshine-Moment ist, wenn ich glücklich bin.

  • Reply Ariana 21. November 2018 at 9:15 pm

    Am Abend wenn meinen Kindern tief und rühig schlafen.

  • Reply Anke 21. November 2018 at 8:56 pm

    Hallo Justine, danke für deinen tollen Beitrag.Die Lebkuchen sehen zum Anbeißen aus. Bekomme gerade Lust auf was Süßes ….. Wenn ich mit meinen beiden Mädels (14 und 15) einen gemütlichen Wellnesstag mit Gesichtsmasken, Pedi- und Maniküre usw. mache, dann ist das mein Innersunshine Moment. In dem Alter sind Eltern ja eigentlich völlig uncool und peinlich. Aber wenn wir unseren Mama-Mädels-Tag machen, dann geht mir das Herz auf. Sie sind dann so anhänglich wie früher als Kleinkinder 🙂
    Es grüßt dich Anne

  • Reply Daniela 21. November 2018 at 8:35 pm

    Bei kaltem Wetter in der Badewanne liegen und einfach die Seele baumeln lassen

  • Reply Rosi 21. November 2018 at 8:21 pm

    Mein innersunshine moment ist an einem kalten Wintertag gemütlich in eine Therme gehen – schwimmen, Whirlpool, saunieren und eine schöne Massage – einfach genial

  • Reply Jana 21. November 2018 at 7:31 pm

    Kalte, klare Luft, Sonnenschein und klassischen Musik. Perfekt!

  • Reply Elke 21. November 2018 at 7:03 pm

    Meine innere Sonne strahlt, wenn ich wieder jemandem bei einem Problem helfen kann.

  • Reply Marcel Wegner 21. November 2018 at 6:46 pm

    Mein Moment ist es Feierabend zu haben und dann noch mal eben einem Strandspaziergang =)

  • Reply Bea 21. November 2018 at 6:22 pm

    Wenn mein Mann mir morgens den Kaffee ans Bett bring 🙂 Ich liebe das

  • Reply Siegmund Pruszczynski 21. November 2018 at 6:17 pm

    Im Wald spazieren gehen und dann ein heißes Bad.

  • Reply margitschi 21. November 2018 at 5:31 pm

    nach einem spaziergang mit tee und katze auf der couch kuscheln!

  • Reply Karin 21. November 2018 at 4:38 pm

    Ausschlafen am Sonntag und dann mittags gemeinsam ganz lang frühstücken!

  • Reply Saskia 21. November 2018 at 3:55 pm

    Ein Spaziergang mit Stirnband, Handschuhen und kalter Luft um die Nase, Sonnenschein im Gesicht und meinem Lieblingspodcast auf den Ohren 🙂

  • Reply Mechthild Ludwig 21. November 2018 at 3:29 pm

    ein Abend gemütlich vor dem Kamin mit einer heißen Tasse Tee und einem buch verbringen

  • Reply Andrea J. 21. November 2018 at 2:31 pm

    Ich liebe es, bei Schmuddelwetter den nächsten Sommerurlaub mit der Familie zu planen. Schön ist es auch, die aus dem letzten Urlaub entstandenen Fotos zu einem Fotobuch zusammenzustellen. Dann scheint die Sonne wieder.

  • Reply Walli 21. November 2018 at 2:11 pm

    Mit meinem Mann im Wald walken.

  • Reply Larissa 21. November 2018 at 1:44 pm

    gute Frage 🙂 ich glaube mein innerer sunshine moment ist dann, wenn ich zufrieden mit mir bin. wenn es ein guter Tag war und ich dankbar bin für das was war und meinen teil darin… oder wenn ein weleda paket kommt lol lieben dank!

  • Reply Jana 21. November 2018 at 10:24 am

    mein Innersunshine Moment ist ein langer Spaziergang mit meiner Familie in der Natur. Das gibt Kraft und sorgt für Ausgeglichenheit !

  • Reply Wolfgang 21. November 2018 at 10:19 am

    Zusammen mit lieben Freunden einen Abend verbringen

  • Reply Gudrun 21. November 2018 at 10:18 am

    Wenn ich nach dem Schwimm-Training nach Hause komme, und richtig ausgepowert bin

  • Reply Tina 21. November 2018 at 10:16 am

    Gemütlich in der Badewanne liegen und relaxen

  • Reply Renate Busch 21. November 2018 at 10:09 am

    Den ganzen Tag in der Sauna.

  • Reply Vanessa 21. November 2018 at 9:58 am

    Kein Stress, alle in Ruhe angehen 🙂

  • Reply Ann 21. November 2018 at 9:46 am

    ein Innersunshine-Moment ist für mich wenn ich mit meinem Freund an unserem Lieblings-See sitze,die Ruhe und die Natur genieße..da lacht mein Herz 🙂

  • Reply Alex 21. November 2018 at 9:25 am

    Ausgeglichen, in mir ruhend.

  • Reply Eveline W. 21. November 2018 at 8:15 am

    Mein Inner Sunshine Moment ist mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Egal bei jedem Wetter per Rad die Natur genießen. Einfach nur toll!

  • Reply Karsten 21. November 2018 at 7:59 am

    Zeit mit meinen Kindern zu verbringen.

  • Reply Claudia 21. November 2018 at 7:52 am

    zeit mit meinem freund, kein stress, keine sorgen

  • Reply Karl 21. November 2018 at 6:21 am

    Meine Innersunshine-Momente sind die Sonntage im Winter, wenn ich entspannt mit einem Buch auf dem Sofa liege!

  • Reply Tina 21. November 2018 at 6:11 am

    Mein Sunshine-Moment ist Morgens bei einer leckeren Tasse Kaffee vor dem warmen Ofen und viel Ruhe dabei. Danach geht es so richtig zur Sache doch diese Zeit lasse ich mir nicht nehmen

  • Reply Daniela 21. November 2018 at 3:46 am

    Z. b. ein richtig schöner Spaziergang mit den Liebsten.

  • Reply Monika 21. November 2018 at 2:21 am

    Mein Inner-Sunshine-Moment ist das gemeinsame Essen mit der Familie

  • Reply Karola Dahl 21. November 2018 at 2:02 am

    Ein solcher Innersunshine-Moment bedeutet warmes, duftendes Badewannenbad, lauschíge Musik, Gläschen guten Rotwein – richtig relaxen.

  • Reply Johannes 21. November 2018 at 1:58 am

    sich viel Ruhe nehmen, jede Stelle genießen

  • Reply Thomasina McNiff 21. November 2018 at 1:56 am

    Wintergrill:
    2 Lachfilets

    Marinade:
    300 ml S
    Lachs in Alufolie 12 bis 15 min grillen. oyasoße
    200 ml Honig
    300 ml Orangensaft
    4 Zehe Knoblau klein geschnitten
    1 teelöffel Arabic 7 Spice
    1/4 tee löffel chili

  • Reply Lisa 20. November 2018 at 11:35 pm

    Mein Inner-Sunshine-Moment ist, wenn ich mit Familie und Freunden zusammen bin.

  • Reply Bea 20. November 2018 at 11:29 pm

    Liebe Justine,

    Sanddorn wir lieben Sanddorn als Limo, Likör, Marmelade…..und freuen uns immer, wenn wir an der Ostsee welchen pflücken können.
    Das Rezept ist klasse, werde ich nachbacken.
    Mein Innersunshinemoment ist, wenn mein schwer mehrfach behindertes Kind mir in die Augen schaut und sagt das er mich liebt…..ach die Sonne geht auf und als Autist fällt ihm das schwer.Ich liebe und genieße diese seltenen Momente pur.

    hab eine schöne Adventszeit,

    Bea

  • Reply Svenja 20. November 2018 at 8:37 pm

    Das Rezept klingt genial, probiere ich unbedingt mal aus.
    Mein Innersunshine-Moment ist, wenn ich Rezepte wie dieses entdecke und mir vorstelle, es auszuprobieren.

    Oder bei einem Spaziergang durch die Natur, die frische Luft zu riechen, die Bäume und Blumen zu bestaunen, das Zwitschern der Vögel genießen und die umherschwirrenden Insekten zu beobachten.

  • Reply Z 20. November 2018 at 8:21 pm

    Sanddorn <3…ich bin total verliebt in Sanddorn und freue mich riesig über dieses Rezept! Mein Innersunshinemoment ist, wenn ich meine Hand (oder mehr – aber bitte erst, wenn es wieder wärmer ist :-)) in eine Welle von Meerwasser tauchen darf und die Unendlichkeit des Universums dabei spüre.

  • Reply Lisa-Marie 20. November 2018 at 2:20 pm

    Das Rezept klingt super lecker!
    Mein Inner Sunshine Moment ist, wenn ich nach längerer Zeit mal wieder nach Hause komme und mein kleiner Bruder auf mich zu rennt, um mich zu umarmen. <3

  • Reply coffeeanddinner 20. November 2018 at 9:50 am

    Yes, Kebkuchenzeit! Mein Innersunshine-Moment: Kaffee am Morgen und gemütliches Abendessen.

  • Reply Lia 20. November 2018 at 9:16 am

    Mein Inner sunshine moment ist bei einer leckeren Tasse Tee den Tag zu beginnen oder zu beenden.
    Beim Sport mich richtig auszutoben.

  • Reply Marie Georgens 20. November 2018 at 8:39 am

    Wow, sieht sehr lecker aus und jetzt wo es bei uns richtig kalt geworden ist, hat man auch Lust auf Weihnachtliches! 🙂
    Mein “inner sunshine moment‘ ist morgens, wenn ich mit einer Tasse Kaffee an meinem Lieblingsplatz in der Küche sitzen und die Ruhe genießen kann, bevor es dann los geht mit Arbeit & Co…

  • Reply Irem 20. November 2018 at 8:25 am

    Mein Innsersunshine Moment ist, wenn ich nach einem laaangen Tag Yoga mache und meditieren kann 🙂 muss die Lebkuchen auch Mal nachbacken mhh

  • Reply Sarah 20. November 2018 at 6:57 am

    Die Lebkuchen sehen so gut aus – werde ich nächstes Wochenende nachbacken! 🙂 Ich liebe Sanddorn! Mein innersunshine-Moment? Mit meinem Freund und unserem kleinen Kater auf dem Sofa liegen und einfach die freie Zeit genießen. <3

    Liebe Grüße
    Sarah

  • Reply Ronja 20. November 2018 at 12:40 am

    Mein inner-sunshine Moment: im goldenen Herbst auf der Parkbank sitzen und die Sonne in der Nase kitzeln lassen!

  • Reply Kathrin 19. November 2018 at 11:50 pm

    Lange im Bett liegen und nichts zu tun zu haben <3

  • Reply Judith 19. November 2018 at 11:22 pm

    Sieht köstlich aus! <3
    Mein Innersunshine-Moment ist, wenn ich bei schöner Musik oder einem Podcast irgendwie kreativ sein kann, ganz egal wie das Endprodukt letztlich wird.

  • Reply Steffi MS 19. November 2018 at 11:06 pm

    Ich liebe es, mich mit meinen Jungs auf das Sofa zu kuscheln, eine Tasse Tee und dann wird vorgelesen.. .

  • Reply Sabrina 19. November 2018 at 11:05 pm

    Inner Sunshinemoment: mit meinem Freund durch die Stadt spazieren, ein Veganista-Eis holen, uns in den Park in die Nähe setzen und quatschen….das haben wir schon beim ersten Date gemacht und wiederholen das immer und immer wieder, weil so schön ist ❤️

  • Reply Franzisca Reim 19. November 2018 at 10:42 pm

    Hach, da gibt es so einige. Im verschneiten Wald mit der Cockerdame Emma entspannt spazieren zu gehen, mit meinem Töchterchen über den Spielplatz zu toben oder einfach abends gemütlich auf der Terrasse mit einem Gläschen Wein zu sitzen und über den Tag zu sinnieren…all das sind für mich meine Inner-Sunshine-Moments.

    Übrigens Dein Rezept sieht so verführerisch aus… ich muss es ausprobieren.
    Herzliche Grüße

  • Reply Vanessa Hartwig 19. November 2018 at 10:27 pm

    Wenn ich den Menschen ohne groß nachzudenken ein kleines Lächeln schenke und ich später von ihnen freundlich begrüßt werde und sie mir sagen, dass sie sich auf mich und mein Lächeln gefreut haben. Das ist mein Inner Sunshine Moment.

  • Reply Josi 19. November 2018 at 10:16 pm

    Sehr sehr cool:)
    Für mich ist das allerschönste in letzter Zeit ein Worshipabend in meiner Studentengruppe gewesen. Dort fühle ich mich glücklich und geborgen weil ich mich von Gott geliebt weiß. Das ist so mein inner-Sunshine Moment, mag den Ausdruck übrigens

  • Reply Johanna 19. November 2018 at 9:16 pm

    Mein Innersunshine-Moment ist es draußen in der Natur Zeit zu verbringen! Dann kann ich meine Batterien aufladen und fühle mich wieder lebendig 🙂

  • Reply Linda 19. November 2018 at 8:59 pm

    Mein Inner Sunshine Moment entsteht wenn meine beiden Kinder beim Papa und bei mir auf dem Arm sind und wir tanzend, nach dem Abendbrot, durch die Küche hüpfen und der Abwasch erstmal Abwasch bleibt. Unvergessliche fröhliche, energiegebende Momente.

  • Reply Isabell Kuhn 19. November 2018 at 8:35 pm

    Wenn ich das neue Buch von Laura Malina Seihler bei einer Tasse Kakao vorm Kamin genießen kann

  • Reply Valentina 19. November 2018 at 8:22 pm

    Meine Yoga-Praxis ist immer ein inner-Sunshine Moment für mich ☀️
    Das Lebkuchen Rezept klingt sooo gut, das werde ich auf jeden Fall ausprobieren ❤️

  • Reply Friederike 19. November 2018 at 7:32 pm

    Liebe Justine,

    für mich als absoluten Sandornlover klingt das Lebkuchenrezept ja so was von gut.
    Mein absoluter Sunshine Moment ist im Winter ein Spaziergang am Meer bei dem der Wind so richtig um die Nase pustet und danach eingekuschelt im Warmen gibts dann einen heißen Sandornsaft zum Aufwärmen.

    Viele Grüße
    Friederike

  • Reply Tabea 19. November 2018 at 7:19 pm

    Wenn man morgens den Duft von Kaffee in der Nase in der Küche backt, und die Sonne durchs Fenster scheint & Freunde vorbei kommen die einem ein Lächeln schenken ganz egal wie schwer das Leben manchmal auf einem lastet, dass ist mein Inner-Sunshine-Moment ✨

  • Reply Katharina 19. November 2018 at 7:07 pm

    Danke für das tolle Rezept, liebe Justine
    Mein innersunshine Moment ist, wenn ich einen kalten Tag mit einem heißen Kakao und einem guten Buch ausklingen lasse

  • Reply Hanni 19. November 2018 at 4:13 pm

    Wenn ich bei Sonnenschein durch raschelndes Laub spaziere und mich schon auf eine Tasse heissen Tee zu Hause freue 🙂

  • Reply Katharina 19. November 2018 at 4:07 pm

    Momentan ist mein #innersunshine Moment, mich abends mit leckerem Essen und Tee auf der Couch einzukuscheln und guten Gewissens die Masterarbeit bis zum nächsten Morgen ruhen zu lassen 🙂

  • Reply Paula 19. November 2018 at 3:31 pm

    Meine innere Sonne strahlt, wenn meine ganze Familie zusammenkommt und wir, trotz schwierigen Zeiten, immer noch gemeinsam lachen und Spaß haben können.

  • Reply Felixa 19. November 2018 at 3:04 pm

    Ich liebe es, wenn sich die Sonne ganz unerwartet durch die Wolken kämpfen kann und herbstliche Sonnenstrahlen auf alles wirft. Innerlichet und äusserlicher Sunshinemoment! ; )

  • Reply Anna 19. November 2018 at 2:14 pm

    Wenn mein Freund selbstgemachte Pasta für mich kocht #myinnersunshinemoment #eineschüsselvollglück 😉

  • Reply Melanie 19. November 2018 at 2:13 pm

    Oh wie lange ich schon Lebkuchen selber machen will, das Rezept muss ich unbedingt probieren Mein Inner Sunshine Moment ist morgens den Tag mit einer Hunde-Kuschel-Session zu beginnen ❤️

  • Reply Anna Tischler 19. November 2018 at 1:09 pm

    Mein Inner Sunshine Moment ist, wenn ich Omi+Opa Paare auf der Straße treffe und sehe wie verliebt und herzlich sie miteinander umgehen..das macht mich für den Moment ganz happy 🙂

  • Reply Ali 19. November 2018 at 12:35 pm

    Mmmh geile Rezept!
    Mein Innensunshine moment ist definitiv der, wenn ich nach der Arbeit zu Hause bin und endlich was warmes kochen kann. Kochen ist für mich die schönste Zeit, wobei man ausschalten darf. Innensunshine #2 ist dann, wenn man isst und sich selbst für eine einfache, leckere und gesunde Mahlzeit dankbar ist 🙂

  • Reply Melanie 19. November 2018 at 11:49 am

    Mein „Inner Sunshine Moment“ ist, wenn ich nach einem kalten Herbst – oder Winterspaziergang mit meinem Mann in unsere Wohnung komme und ich es mir dort mit einer Tasse heißen Kakao gemütlich machen kann.

  • Reply Natalie 19. November 2018 at 10:55 am

    Mein #innersunshinemoment in der kalten Jahreszeit ist eine große Tasse Tee, eine kuschelige Decke und ein gutes Buch

  • Reply Valentina 19. November 2018 at 10:40 am

    Mein innersunshine moment ist wenn ich aufsteh und von der sonne geweckt werde oder zumindest merke das heute die sonne noch rauskommt dann mit einen guten frühstück starte einfach meinen einen zufriedenen lächeln und den leuten die mich glücklich machen denn im endeffekt entscheidet meistens meinen morgen die stimmung des tages ❤☀☀☀

  • Reply Raphaela Bachmann 19. November 2018 at 10:24 am

    Mein innersunshine- Moment ist, wenn es draußen kalt ist (am Besten, wenn es schneit) ❄️ und ich nach Hause komme – und dann ein warmes Bad nehme – mit einem warmen Ingwer-Zitrone Tee – und dabei ein gutes Buch lese. ☺️

  • Reply Lisa 19. November 2018 at 10:16 am

    Einer der vielen kleinen Sunshine – Momente ist das Gefühl nach einer Meditation

  • Reply Sarah 19. November 2018 at 8:38 am

    Guten Morgen Justine,
    ich veranstalte am 11.12. ein internationales Plätzchen backen mit einigen Austauschstudenten bei mir an der Uni und dein Rezept ist perfekt dafür, danke! Mein liebster Innersunshine-Moment ist der Augenblick, wo ich jemanden, der mir besonders ans Herz gewachsen ist, glücklich mache. Ich weiß nicht, ob du das kennst, aber wenn man jemanden überrascht und die Person überhaupt nicht damit rechnet und dich dann strahlend anlächelt, mit einem Glitzern in den Augen. Letzte Woche habe ich meinem Busfahrer einfach eine Schoki mitgebracht, er hat sich so gefreut, dass er über extra eine Lautsprecherdurchsage gemacht hat. Meine beste Freundin ist ein richtiger Wintermuffel, da ihre Haut schnell rissig wird und es ihr generell zu kalt ist. Da wäre es perfekt, wenn sie sich mit dem Sanddornöl jeden Tag ihre Portion Sonne und Wärme auftragen kann und vielleicht sogar mit einem Lächeln in den Tag startet.
    Viele Grüße
    Sarah

  • Reply Verona 19. November 2018 at 12:40 am

    Mein Inner Sunshine Moment ist u.a. wenn ich beim Musik machen in einen schöpferischen Prozess herein komme und mich frei ausdrücken kann, wenn die Inspiration fließt und ich das Gefühl habe, dass etwas Göttliches durch die Musik spricht.

  • Reply Susan 18. November 2018 at 10:08 pm

    Meine Innersunshine-Momente erlebe ich mit meinem Mann, wenn wir Zeit miteinander verbringen können 🙂

  • Reply Stephanie 18. November 2018 at 8:36 pm

    Wenn ich auf Facebook ein Rezept entdecke, das mich sofort anspringt und mir das Nachbacken oder – kochen gelingt, dann habe ich beim Genießen einen Innersunshine-Moment <3

  • Reply Ricarda 18. November 2018 at 8:09 pm

    Das Rezept muss ich ausprobieren! 😀 Danke dafür. Mein Innersunshine-Moment ist es, mit meiner Familie nach langem Nicht-Sehen in Ruhe am Sonntag zu frühstücken und mit allen rumzualbern und sich auszutauschen.

  • Reply Nina 18. November 2018 at 7:49 pm

    Für mich sind diese Momente, wenn ich merke, dass ich gerade ganz bei mir selbst bin, alles um mich herum wahrnehme und einfach mit mir selbst im Reinen bin – diese Momente möchte ich am liebsten immer konservieren 🙂

  • Reply Maren 18. November 2018 at 7:39 pm

    Vielen Dank für das wundertolle Rezept. Das werde ich ganz bestimmt ausprobieren. Mein Innersunshine-Moment ist wenn ich nach dem Yoga in der Küche stehe und auf dem Herd einen großen Topf mit Chai-Tee zum kochen bringe 🙂

  • Reply Elisabeth 18. November 2018 at 7:32 pm

    Die Lebkuchen möchte unbedingt ausprobieren, bin gerade auf der Suche nach veganen und gesunden Leckereien für die Adventszeit. Mein Inner Sunshinemoment ist: wenn eins nach dem anderen unserer vier Kinder morgens zu uns ins Bett schlüpfen ( auch wenn es oft sehr früh ist )

  • Reply Anja 18. November 2018 at 7:22 pm

    Liebe Justine die Lebkuchen sehen Mega gut aus ich hoffe ich bekomme auch mal Lust zum backen bin leider eher die Sorte die nascht statt kocht/bäckt . Aber vielleicht kommt ja noch mein Weihnachtsfeeling und versuche es 😉 Ich liebe dich Weleda Sachen auch sehr allerdings hab ich noch nie etwas mit Sanddorn Probiert. Momentan gibt es bei mir zwar leider wenig Sunshine Momente aber wenn ,dann ist es der Moment wenn sich unsere grauer Flauschekater zufrieden auf mir einrollt und schnurrend einschläft dann geht’s mir innerlich wieder gut 🙂

  • Reply Laura 18. November 2018 at 7:01 pm

    Meine Sonne strahlt beim Laufen draußen im Wald. Da hüpft mein Herz vor Freude und ich bin näher an mir selbst als irgendwann sonst.

  • Reply Lotta 18. November 2018 at 6:08 pm

    Mein Inner Sunshine Moment ist, wenn ich eingekuschelt neben meinem Liebsten auf dem Sofa mit einer Tasse Tee sitze, die Sonne in mein Gesicht scheint und ich mich komplett entspannen kann!

  • Reply Udl 18. November 2018 at 5:24 pm

    Meine innere Sonne strahlt, wenn ich mit Herzenshündin durch die Wälder streife, das 5. Klavierkonzert von Beethoven höre , oder bei Kerzenschein, einem guten Buch und Dinkelkaffee mit viiiel Pflanzenmilchschaum auf dem Sofa liege. Sanddorn macht auch viele kleine Sonnen – innerlich und äußerlich!

  • Reply Anna Turnowsky 18. November 2018 at 5:19 pm

    Sonnenschein-Momente fangen bei mir mit der Sonne draußen an, die auf der Nase kitzelt, einkuscheln beim Lieblingsmenschen, gutes Essen, am besten mit lieben Menschen, oder wenn man barfuß am Meer steht und die Wellen rauschen hört freue mich sehr über das Rezept und bin schon ganz gespannt! Ganz liebe Grüße und einen wunderbaren Tag dir, Anna

  • Reply Elisa 18. November 2018 at 4:54 pm

    Meine innere Sonne scheint wenn der Wind mir ins Gesicht peitscht, wenn das Wetter spürbar ist und ich mich lebendig fühle. Genauso aber, wenn ich es mir in meinem Bett mit Tee und Wärmflasche und z.B. einem guten Buch kuschelig mache. Am meisten wärmt mich die innere Sonne aber, wenn ich meine Liebsten um mich habe, Zeit mit denen verbringe, mit denen ich gemeinsam strahle 🙂

  • Reply Stella Waszilovics 18. November 2018 at 4:46 pm

    Das Rezept klingt super und wird in nächster Zeit auf jeden Fall ausprobiert!
    Mein inner Sunshine Moment ist wenn ich nach einem anstrengenden Tag zu meinem Pferd komme und alle Sorgen und den ganzen Stress für ein paar Stunden vergessen kann

  • Reply Jules 18. November 2018 at 4:43 pm

    Wow, ich liebe Lebkuchen und kann mir deine Zutatenkombination richtig gut vorstellen – umso besser wenn man ganz nebenbei seinem Immunsystem noch einen Gefallen tut! Muss ich unbedingt nachbacken! 🙂
    Mein Sunshine-Moment ist auch dann, wenn ich Zeit mit den Menschen verbringen darf, die ich am liebsten habe und um nichts auf der Welt hergeben mag. Ist doch ein Wahnsinnsglück, dass man – nicht selten durch puren Zufall – so besondere Menschen seinen Liebsten oder die beste Freundin nennen darf! ♥

  • Reply Tina 18. November 2018 at 4:41 pm

    Hi liebe Justine, meine innere Sonne fängt an zu strahlen, wenn ich mit lieben Menschen an meiner Seite zusammen bin, bei denen ich einfach so sein kann wie ich bin… einfach die Seele baumeln lassen, gemeinsam über Gott und die Welt reden und die Seele dadurch ein Stück heil(er) werden lassen! <3 Lachen bis zum Umfallen, albern sein…. allgemein strahlt meine innere Sonne, wenn mir Menschen ihr Lächeln schenken und wenn ich spüre, dass ich von LIEBE umgeben bin und LIEBE schenken darf! 🙂 Und es ist wunderschön zu sehen und zu fühlen, wenn Menschen miteinander glücklich sind und die Liebe zu spüren! In diesem Sinne liebe Justine, wünsche ich dir und einen Lieben noch einen wunderschönen, bezaubernden, herzerwärmenden Sonntagabend und ganz viel Licht und Liebe! Lass es dir gut gehen! Und mach bitte weiter so!!!! Du bist TOLL!!! Ich lese deine Blogeinträge total gern… du bist auf einem großartigen Weg! <3 Liebe Herzensgrüße, Tina

    • Reply Tina 18. November 2018 at 4:43 pm

      Sorry, Schreibfehler! 😉 Gemeint war natürlich „In diesem Sinne liebe Justine, wünsche ich dir und DEINEN Lieben…“

  • Reply Marie 18. November 2018 at 2:48 pm

    Oh, wie super! Das Rezept klingt ja traumhaft, werd ich kommendes Wochenende gleich probieren, wenn ich mich an das Backen der Weihnachtskekse mache 😀 Mein Innersunshine-Moment ist abends, wenn Make-Up und der Tag abgewaschen sind und ich in einem frischen Pyjama mit einem Buch im Bett lesen kann, während der Diffuser Lavendelduft im ganzen Raum verbreitet 😀

  • Reply Katja H. 18. November 2018 at 11:14 am

    Mein Innersunshine-Moment ist, wenn mich unsere zwei Hunde morgens freudig und schwanzwedelnd begrüßen. 🙂

  • Reply Hanna 18. November 2018 at 10:33 am

    Super einfallsreiches Rezept!

    Mein Innersunshine-Moment ist ganz klar, wenn ich das Gefühl habe, mich selbst zu akzeptieren und zu lieben und mir etwa einen leckeren Treat so wie deinen Lebkuchen gönnen kann, ohne Reue und schlechtes Gewissen 🙂

  • Reply kathi 18. November 2018 at 9:22 am

    Hmmm 🙂 Mein Inner Sunshine Moment ist, wenn ich nach meiner Yogapraxis meinen ganzen Körper spüre und ein Gefühl kompletter Ruhe in mir habe <3

  • Reply Roswitha 18. November 2018 at 9:19 am

    Meine innere Sonne strahlt, wenn ich morgens den Sonnenaufgang und abends den Sonnenuntergang am Horizont erleben kann, dann überkommt mich ein Glücksgefühl und ich bin dankbar mit der Natur und dem Universum verbunden zu sein.

    Toll, freu mich das Rezept ausprobieren zu können, Dankeschön!

    Weleda-Sanddornöl ist super, freu mich bei der Verlosung dabei zu sein!

  • Reply Lara 18. November 2018 at 8:42 am

    Wow, das Rezept klingt super! Mein Inner Sunshine Moment ist, wenn ich nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommt und bereits etwas Leckeres zu essen auf dem Herd steht 🙂

  • Reply Michelle 18. November 2018 at 8:32 am

    Mhhh, muss ich bald mal nachbacken 🙂 Mein Sunshine-Moment des Tages ist der, wenn ich meinen Freund wecke und er mich noch süss verschlafen zu sich ins Bett zieht <3

  • Kommentar verfassen