Fair Fashion Outfits, Fashion

Eco Outfit: Fancy Regenjacke & Sneakers, die ich mag, euch aber nicht empfehlen kann

Heute trage ich einen fancy Regenmantel vom Fair Fashion Brand ARMEDANGELS in altrosa, der einfach wunderschön ist. Leider habe ich es bereits nach einmal tragen geschafft, einen Fettfleck (veganes Kichererbsenomelette!) auf das schöne Stück zu machen. Aber siehe da, er ließ sich Gott sei Dank entfernen. Vor ein paar Tagen ist mir dann aufgefallen, dass meine allerliebste Lieblingshose im Schritt gerissen ist. Ich hoffe, auch dieses kleine oder größere Malheur lässt sich so leicht aus der Welt schaffen, wie der Fleck auf dem Mantel. Ohje! Ich werde bald zum Schneider gehen. Nochmal zurück zur Regenjacke, die kann ich euch auf jeden Fall empfehlen, ich mag sie sehr.  Continue Reading

Change The World, Eco, Fair Fashion Outfits, Fashion

Alex und ich haben große Neuigkeiten! [Spoiler: Kein Baby]

Seit vielen, vielen Monaten, genauer gesagt seit fast 1 Jahr, gibt es ein Geheimnis, von dem ich euch nun endlich berichten möchte. Letzten Herbst hatte Alex die Idee, ein kleines Label zu starten. Er hat die Idee immer weiter gesponnen und mich dann Ende letzten Jahres begeistert, das Projekt tatsächlich in die Tat umzusetzen. Nach allerlei Recherchen, Gehirnakrobatik, einigen gröberen Misserfolgen, natürlich richtig viel Spaß und Vorfreude ist es nun soweit und wir launchen heute unseren Statement-Brand namens TOO COOL FOR CRUELContinue Reading

Brainfood, Change The World, Eco

Real Talk: Situationen, in denen ich nicht mehr die Klappe halte

Ich dachte bisher mehrfach, dass ich aus meiner Eco-Vegan-LessWaste-Blase erwacht bin. Aber das ist ein Irrtum. Ich habe immer wieder herausgeschaut. Mehr aber auch nicht. Und zwar immer dann, wenn ich beobachte, dass Menschen aus reiner Gedankenlosigkeit einen Apfel in eine Plastiktüte packen und für die eine Banane, die sie einkaufen, nochmal eine benutzen, obwohl die Banane ja von Natur aus bereits in einer dicken Schale verpackt ist. Ich habe herausgeschaut, wenn ich beobachtet habe, dass sich Menschen ganz selbstverständlich (täglich) eine Einwegflasche des Getränks ihrer Wahl kaufen, statt einmal in eine Mehrwegflasche zu investieren. Ich habe herausgeschaut, wenn ich Menschen, beladen mit prall gefüllten H&M- und Primark-Taschen gesehen habe. Ich habe herausgeschaut, wann immer Menschen Wurstwaren und bergeweise Billigfleisch in ihre Einkaufstüten getan haben. Auch herausgeschaut habe ich bei den wirrsten Diskussionen und Gesprächen über Veganismus, in denen es meist um Höhlenmenschen, Jagdinstinke und die große Frage ‚woher bekommst Du dann Eiweiss her?‘ ging. 
Oft ging es auch nur darum, den Zusammenhang zwischen dem, was auf dem Teller liegt, und dem Klimawandel herzustellen, was mal besser, mal schlechter funktionierte. Meist endete alles mit der ‚ich kaufe eh nur Bio-Fleisch‘-Rede des Fleischessers, der jedoch gerade kein Bio-Fleisch am Teller hat. Auch herausgeschaut habe ich, wenn Menschen Einwegbecher eines namhaften amerikanischen Kaffeeriesen als Accessoires für Instafotos verwendet haben. Dabei ist es sowas von 2016, mit Einwegbechern und dicken fetten Plastikstrohhalmen im Mund herumzuposen.
Dann denke ich mir, es ist okay. Diese Menschen wissen es nicht besser, genau wie ich wenige Jahre zuvor. Das bin ich, nur in der Vergangenheit. Zen-Justine entspannt sich wieder und gibt daraufhin weiterhin ihr bestes, less waste zu promoten. Niemand ist perfekt. Vorallem ich nicht! Alles ist gut. Juhu! Continue Reading

Fair Fashion Outfits, Fashion

Eco-Wedding-Outfits: Das haben Alex und ich als Hochzeitsgäste getragen

Vergangenen Samstag waren Alex und ich zu einer (wundervollen) Hochzeit eingeladen. Doch um die Hochzeit an sich soll es heute gar nicht gehen, sondern vielmehr um den Dresscode und wie wir uns gekleidet haben, dem Dresscode gerecht wurden und trotzdem vegan und fair unterwegs waren. Gleich vorneweg, ganz öko-mäßig war es nicht, aber es hat doch ganz gut funktioniert. Man muss sich nur zu helfen wissen! Los geht’s:  Continue Reading

Bread Stories, Dips, Saucen & Co., Food, Sommer

Veganer Kräuterfrischkäse [sojafrei]

Noch die Fülle an Kräutern ausnutzen, die der Spätsommer zu bieten hat, und mal schnell veganen Frischkäse daraus zaubern. Kräuterfrischkäse schmeckt mir besonders gut als Dip zu pikanten Gerichten, Alex liebt es ganz klassisch auf dem Brot. Hach, macht den unbedingt nach. Er ist gesund, sommerlich, ganz ohne Tierleid und natürlich super lecker und würzig, gerade wegen all der Kräuter, die darin stecken! Continue Reading