Brainfood, Persönliches, Satisfaction Saturday

25 Dinge, die ich in 25 Jahren gelernt habe

Leute, jetzt bin ich 25 Jahre alt. Wenn ich mir denke, dass ich gefühlt gestern noch 18 war, ist das schon eine crazy Sache. Ein Vierteljahrhundert alt sein? Krass! Manchmal denke ich: Wow, ich habe schon soo viel erlebt, wie kann das in 25 Jahre passen? Dann denk ich mir: Ich habe noch gar nicht richtig gelebt, genossen, unbeschwert gelebt, wie kann ich schon 25 sein? Das kommende Jahr steht für mich also ganz im Sinne der Unbeschwertheit, Unvernunft und Lebensfreude. Ach, was sag ich, mein ganzes, kommendes Leben! Continue Reading

Vegane Naturkosmetik, Werbung

Alles über Naturkosmetik Deo-Creme [meine Erfahrungen, wie sie wirkt, uvm. + Gewinnspiel mit i+m]

Der Schweißgeruch und ich. Eine ewige Story! Ich fühle mich echt unwohl, wenn ich merke, dass ich unter den Achseln nach Schweiß „dufte“ und renne sofort in irgendein Bad und schrubbe mit Klopapier und Seife unter meinen Achseln herum. Was meistens nicht viel bringt. Besonders schlimm war die Phase, als ich vor 6 oder 7 Jahren auf Naturkosmetik Deos umgestiegen bin. Die ersten Monate hab ich einfach kein gutes gefunden. Damals hab ich aber auch nicht gewusst, dass die Achseln eine kurze Umgewöhnungsphase brauchen, bevor natürliches Deo richtig gut wirken kann. Das kam also noch dazu. Heutzutage sieht das ganz anders aus. Die Range an natürlichen Deos ist viel größer und es sind viele gute dabei. Continue Reading

Dips, Saucen & Co., Food, Herzhafte, vegane Rezepte, Rezepte, Sommer

Pfannenbrote mit Toskana-Aufstrich und Mangold-Basilikum-Salat

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Fakt ist: Diese Rezept müüüüsst ihr einfach ausprobieren. Also müssen tut ihr natürlich nix. Aber sagen wir’s mal so, ich lege es euch stark ans Herz. Die Pfannenbrote sind der Wahnsinn! Ich hab eine Weile experimentiert, bis die Konsistenz so richtig gut wurde. Im Endeffekt hat dann ein „Leinsamen-Ei“ – also Leinsamen kurz in Wasser gequellt – den Unterschied gemacht. Dazu ein selbstgemachter Toskana-Aufstrich und ein easy Mangold-Basilikum-Salat. Vielleicht kennt ihr den Toskana-Aufstrich von Alnatura, der ja total lecker ist, aber auch sehr fettig. Ich hab mich von dem köstlich tomatigen Geschmack inspirieren lassen, mich an die „groben Vorgaben“ meines eigenen Aufstrich-Guides gehalten et voila, schon haben wir einen richtig guten homemade Toskana-Aufstrich. Ich quatsch‘ hier nun aber gar nicht länger herum. Vorhang auf für DAS Sommergericht aus der Pfanne (und dem Mixer): Continue Reading

Eco, Life Update

Juni Life Update: Hochzeit in Belgrad, Foodie-Heaven in Budapest, Öko-Klo, City-Farming, neue Unterwäsche und Flohmarkt-Finds

Hallöchen aus Berlin. Alex und ich haben den Tag gestern im Bus nach Berlin verbracht und haben nun einige schöne Tage auf der Ethical Fashion Week vor uns. Aber das gehört dann ins Juli Life Update. Lassen wir erstmal den Juni Revue passieren. Gleich am ersten Juni haben unsere Freunde Mia und Jesse in Belgrad geheiratet. Oh man, das war ein Fest! Einfach großartig. Das Essen war der Wahnsinn und die Stimmung war einfach großartig. Wir hatten viele tolle Gespräche und haben schöne neue Bekanntschaften gemacht.
Für mich gab’s ein richtig tolles ‚Erfolgserlebnis‘. Ich bin schon immer eher der Kopftyp und körperliche „Sachen“ wie tanzen oder früher auch einfach Umarmungen, fallen mir manchmal schwer. Ich arbeite schon seit Jahren daran, mich besser mit meinem Körper zu verbinden. In letzter Zeit tanze ich immer wieder durch die Wohnung, was mir früher unfassbar schwer gefallen wäre. Nun gefällt es mir sogar. Bei der Hochzeit habe ich auch ganz viel getanzt und fand es wunderbar. Klingt vielleicht nicht nach einem besonderen Erfolg, aber für mich ist es das. Continue Reading

Herzhafte, vegane Rezepte, Rezepte, Werbung

Knuspriger, sommerlicher Flammkuchen mit Kohlrabi, Zucchini und Rucola

Nachdem der Frühlings-Flammkuchen so beliebt war, hab ich nun eine Sommer-Edition für euch. Der Clue: Diesmal habe ich keine vegane Crème Fraîche genommen. Die bekommt man nämlich in den meisten Supermärkten nicht. Ich habe die cremige Komponente einfach mit den Toppings, also allerlei Gemüse und Rucola, gemischt. Somit trifft der knusprige Boden auf besonders saftigen Belag. Ihr werdet das lieben, versprochen. Der Aufwand ist auch echt gering – das Ergebnis dafür umso leckerer! Continue Reading

Vegane Naturkosmetik, Werbung

All eure Fragen und meine Antworten zu Naturkosmetik Sonnencreme [+ großes Gewinnspiel mit SPEICK]

Ich hatte gar nicht geplant, einen so ausführlichen Beitrag über Sonnencreme zu schreiben. Als ich euch dann aber meine natürlichen Sonnencreme-Favourites auf Instagram gezeigt habe, ganz nach dem Motto „Juhu, endlich die perfekte Naturkosmetik Sonnencreme, die nicht weißelt“, kamen so viele Fragen und Resonanz, dass klar war, dass dieses Thema nochmal ausführlicher abgehandelt werden möchte. Ich finde es auch ganz einfach wichtig, dass wir über so wichtige Themen, wie Sonnenschutz, Bescheid wissen. Was wir da auf unsere Haut lassen, wie Sonnencreme wirkt, was der Unterschied von UVA- zu UVB-Strahlung ist und vieles mehr erfahrt ihr hier. Ganz unten hab‘ ich auch noch ein richtig tolles Gewinnspiel für euch.
Beiträge, für die ich eure Fragen sammle und ich dann antworte, mag ich übrigens besonders gerne. Über die transportiere ich meist die vielfältigsten Infos. Heute gibt’s wieder einige Antworten auf eure Fragen. Ganz allgemein zu den Unterschieden von konventioneller Sonnencreme zu natürlichem Sonnenschutz, aber auch spezifisch zu den Sonnencremes vom Naturkosmetikbrand Speick. Falls doch noch Fragen offen sind, nur her damit! Continue Reading

Fair Fashion Outfits, Ökofaire Mode

Eco-Outfit: Von seidigen Blusen ohne Seide und veganen Strandtaschen

Ausnahmsweise trag‘ ich heute mal ne andere Hose, als mein geliebtes Carrot Cropped Modell von Wunderwerk. Ich hab die euch nun echt schon so oft zugemutet, dass mal eine kleine Pause her musste. Eine kleine aber nur, haha. Bald erscheint sie wieder auf der Bildfläche! Heute zeige ich euch eine richtig schöne faire und vegane Bluse von Elementy. Die besteht aus dem gleichen Material, wie die beiden Kleider, die ich euch letztes Jahr vorgestellt habe. Es ist aus 100% Tencel und fühlt sich soo wunderbar weich an. Ich hab einige Teile aus Tencel und je nach Marke fühlen sich die Stoffe ganz anders an. Tencel von Elementy ist echt was besonderes. So samtig, seidig weich. Hach, I love it. Dazu trage ich eine Hose, die ich mal beim Fair Fashion Shop We Bandits in Wien gekauft habe. Ich verlinke euch weiter unten ein ähnliches Modell von ARMEDANGELS. Und nun kommt das Highlight: Endlich habe ich einen veganen und fair produzierten Strandkorb für euch. Ich hab euch ja schon hin und wieder mal eine Korbtasche vorgeführt, während der letzten Jahren, aber die gab es dann leider nie zum nachkaufen. Nun hab ich endlich eine Eco-Strandtasche, die ihr auch tatsächlich kaufen könnt. Aber natürlich nur, wenn ihr schon ewig lange eine haben wolltet und ihr so richtig verliebt seid in die Strohtasche. Bewusstes shoppen, ihr wisst schon. Jedenfalls ist sie von Beaumont Organic und ganz, ganz großartig! Apropos bewusst einkaufen. Die Bluse habe ich mir bspw. nur ausgeliehen für’s Shooting. Ein bisschen blutet mein Herz schon, dass ich sie morgen wieder zurück sende. Aber ich brauche sie einfach nicht, wollte sie euch aber unbedingt zeigen. Continue Reading

Rezepte, Vegane Grundrezepte, Zero Waste For Dummies

Foodsaver Gemüsebrühwürfel aus Gemüseresten herstellen

Dieser Beitrag steht sage und schreibe bereits zwei Jahre auf meiner To-Do-Liste, aber es kam immer wieder ein anderes Rezept dazwischen. Wie ihr merkt, erledige ich aktuell einiges, was ich schon lange umsetzen will. Heute ist es jedenfalls soweit! Ich will euch zeigen, wie man ganz einfach, mit geringstem Aufwand, aus Gemüseresten Zero Waste Gemüsebrühwürfel bzw. Gemüsebrühe herstellt. Die Eiswürfel sind sooo praktisch. Immer, wenn du eine Sauce, einen Aufstrich, einen Dip oder einfach nur eine Gemüsepfanne machst, kannst du ein oder zwei Würfel hinzufügen und die Sache bekommt eine tolle Würze. Continue Reading