Fair Fashion Outfits, Fashion

Eco-Outfit: der schönste Cardigan (in flieder!) und ein Fair Fashion Label To Watch

Flieder aka pastelliges Lavendel ist für mich die allerschönste Farbe. Für meinen Geschmack gibt es viel zu wenig Kleidungsstücke in der Farbe Flieder und immer wenn ich eins sehe, dass dann auch noch einen tollen Schnitt hat, vegan und fair ist (es ist eine seltene Seltenheit, wie ihr euch vorstellen könnt), dann ist es wie für mich gemacht. Was sagt ihr zu dem schönen Strick-Cardigan? 
Der Cardigan ist üüüüberlang, aus Bio-Baumwolle und einfach toll. Dazu kombiniert habe ich eine Hose von einem Fair Fashion Label, das ihr wahrscheinlich noch nicht kennt. Es ist LYVEM. Die Designs sind total schön, modern, cool und gleichzeitig zeitlos und das zu einem fairen Preis. Jedoch würde ich mir mehr nachhaltige Stoffe wünschen!! Continue Reading

Food, Süße, vegane Rezepte, Werbung, Zuckerfrei Backen

Super saftige, weihnachtliche Nuss-Brownies [mit Geheimzutat] [PS: Vegan, glutenfrei & zuckerfrei]

Hach, dieses Rezept hat mich ein paar Nerven gekostet. Der Geschmack war von Anfang an unfassbar köstlich – schön nussig und weihnachtlich. Aber die Konsistenz wollte nicht so richtig perfekt werden. Dann hat Alex in einem Lokal in Salzburg super saftigen, veganen Kuchen gegessen und die Dame dort meinte, dass die Geheimzutat geriebene Rote Bete sei. Und siehe da, ich habe nochmal alles umgekrempelt und frische Rote Bete hineingerieben – und das, obwohl ich Rote Bete so gar nicht mag. Aber angeblich liefert sie nur Saftigkeit (gibt’s ein Nomen zu saftig?) und der Geschmack verfliegt. So war es dann auch und nun sind die Nuss-Brownies der Wahnsinn! Es bleibt eine ganz, ganz leichte „erdige Note“, aber wie gesagt, auch wenn man Rote Bete, so wie ich, nicht mag, sind sie der Hit. Tja, und wenn man Rote Bete mag, dann liebt man sie vermutlich nochmal ein Stückchen mehr. Mensch, die sind soooo lecker, ihr müsst sie einfach nachmachen!! Ich glaube diese veganen, glutenfreien, zuckerfreien Brownies sind das leckerste, was ich je gebacken habe. Kein Witz! Continue Reading

Eco, Sustainable Santa Presents

Sustainable Santa Presents: Der große Nachhaltig-Schenken-Guide

Ihr Lieben. Weihnachten steht sozusagen vor der Tür und ich glaube, ich bin nicht alleine damit, zu denken, dass dieses übertriebene Schenken von Dingen, die keiner braucht/ keiner will/ nicht fair/ nicht vegan/ nicht brauchbar sind, richtig blöde ist. Wenn ich mir vorstelle, wie voll die Einkaufsstraßen an den Wochenenden vor Weihnachten sind und was da teilweise für ein Mist gekauft wird „nur um etwas zu schenken“, macht mich dasganz wuschig.  Continue Reading

Food, Süße, vegane Rezepte, Sustainable Santa Presents

Weihnachtliches Zimt-Hafermüsli ganz einfach selbst machen

Viele von euch kennen und lieben mein zuckerfreies Granola-Rezept. Nun wollte ich mal etwas anderes ausprobieren und mehr in Richtung Müsli gehen. Entstanden ist ein glutenfreies, veganes Zimt-Müsli, das nur mir Apfeldicksaft gesüßt wird (mit Datteln hat es leider nicht funktioniert) und das herrlich nach Weihnachten duftet. Ich finde: Das Hafermüsli eignet sich gaaanz wunderbar als Geschenk.
Mein Tipp: Besonders lecker schmeckt das Hafermüsli mit pflanzlichem Joghurt und viel frischem Obst.  Continue Reading

Eco, Life Update

November Life Update: Mein liebster Bio-Bauernmarkt, Kuschel-Cardigan, nachhaltige Spitzen-Dessous, Tausendschön & das erste vegane Zero Waste Lokal

Samstag Vormittag gehen Alex und ich immer auf den Markt. Alle, die meine Instastories verfolgen, wissen das wahrscheinlich. Jedenfalls werde ich ständig gefragt, wo denn dieser tolle Bauernmarkt ist. Es ist der Bauernmarkt, der Samstag Vormittag immer neben dem Kutschkermarkt im 18. Bezirk in Wien stattfindet. Es gibt dort einige Anbieter, die bio sind und nur regionales und saisonales Obst und Gemüse (aus der Region) anbieten. Wir nehmen immer unsere eigenen Sackerl/Tüten mit, packen ganz viel Gemüse für’s Wochenende und die kommende Woche ein und freuen uns einfach sooo sehr über die riesige Auswahl an unverpacktem Bio-Zeugs. Man kann super viel Verpackung sparen und unterstützt ganz nebenbei Bauern und Bäuerinnen aus der Region. Klasse oder? Preislich ist der Markt meiner Meinung nach ziemlich günstig! Jedenfalls ist es ein Slow-Life-Erlebnis Deluxe, Samstags haufenweise Obst und Gemüse (im Winter eher Gemüse) einzukaufen. All die Gerüche, die fantastischen und merkwürdigen Formen des Gemüses und all die Sorten, die man gar nicht kennt und nun kennen lernen darf. Großartig!
Continue Reading

Eco, Zero Waste For Dummies

Toilet Talk: Nachhaltiges Klopapier für 1€ pro Rolle!? + Alex‘ Meinung zur Po-Dusche

Ich habe nie viel über Klopapier nachgedacht. Obwohl ich es mehrmals täglich verwende (genau wie du vermutlich auch)! Jedenfalls hat es mich aber irgendwann so genervt, dass 10 Rollen in so viel Plastik eingepackt sind, sodass wir letzte Woche zum Zero Waste-Laden unseres Vertrauens gegangen sind, um nachhaltiges, unverpacktes Klopapier zu kaufen. 13 Rollen für 14€ und vier Cent. Erst als wir schon aus dem Laden draußen waren, ist mir klar geworden, dass das heftig teuer ist (herkömmliches Klopapier kostet etwa 2,20€ bis 5,50€ für 10-12 Rollen). Das bedeutet nämlich, dass eine Rolle mehr als einen Euro kostet. Halloo? Erstmal aufregen. Dann hieß es nachfragen, wie der Preis zustande kommt und danach tiefer eintauchen in das Klopapier-Universum. Das neu erlangte Wissen will ich natürlich jetzt mit euch teilen. Continue Reading

Dips, Saucen & Co., Food, Herbst, Herzhafte, vegane Rezepte, Sommer

Asia-Sesam-Brokkoli mit crunchy Paprika-Kichererbsen und Knoblauch-Dip

Leute! Ich habe ein köstliches, schnell gemachtes, gesundes Herbst-Rezept für euch kreiert. Den Brokkkoli gibt es aktuell noch regional und saisonal und das muss ausgenutzt werden. Die Kombi ist irrsinnig lecker und ich sag’s euch, dieser Knoblauch-Dip ist einfach nur köstlich! Ultra schnell gemacht und schmeckt garantiert zu jeeeeedem pikanten Gericht. Versprochen! Continue Reading