Fashion, Outfits

Outfit: Stripes & Boots

Tja, meine Familie lacht mich sozusagen aus, wenn sie mich in diesem Kleid sieht. Alex ist auch kein allzu großer Fan. Aber ich versteh’s nicht. Ich find’s klasse! Der Schnitt ist locker und raffiniert durch leichte Ruffles, der Strick ist ganz fein, trotzdem wärmend und sehr hochwertig. Dann noch fair vegan und aus Bio-Baumwolle. Was sagt ihr dazu? Yay or Nay?  Continue Reading

Bread Stories, Food, Frühstück, Rezepte: Salzig

Veganes Thymian-Rührei aus Kichererbsen (0% Gluten, Soja, Weizen, Ei)

Die meisten von euch werden es nicht wissen, aber eins der allerersten Rezepte auf dem Blog war ein Rührei aus Kichererbsenmehl! Ich habe das Rezept nun verbessert, neue Fotos gemacht und mit einer Thymian-Note versehen! Natürlich kommt es von der Konsistenz her nicht ganz an herkömmliches Rührei heran, aber es ging auch nicht wirklich darum, das typische Rührei perfekt nachzumachen, sondern eher darum, ein neues Rührei, das eben ganz ohne Ei auskommt, zu kreieren. Vielleicht fragt sich der eine oder andere jetzt: „Warum brauchen Veganer ein Rührei?“ Hin und wieder, und wenn es nur alle 6 Monate ist, habe ich irgendwie Lust auf ein Kichererbsen-Rührei und dann freue ich mich, dass es diese Alternative gibt 🙂  Continue Reading

Fashion, Outfits

Outfit: Orange Is The New Black

Weiter geht es mit den Outfit-Experimenten. Diesmal ist eine Farbe im Spiel. Ihr wisst, gelb und orange sind so gar nicht meine Farben. Ich bin eher der rosa-flieder-blauinallenVarianten-grau-schwarz-weiß-Mensch aber was soll’s, auch orange gebe ich eine Chance. Es gibt nämlich gar nicht so viele gute, warme Strick-Cardigans die fair UND vegan sind. Entweder es ist 6% Cashmere, 3% Babyalpakawolle oder 50% Schurwolle drin oder sie sind halt nicht fair oder haben eine lausige Qualität. Dann denke ich mir schon: das Leben als Faitrade-Veganerin im Winter, umgeben von Daune, Pelz, Wolle und vielen gefütterten Lederschuhen, kann hart sein. Naja, so schlimm ist es natürlich auch nicht! De facto liebe ich es die meiste Zeit, wie ihr wisst! Es hat schließlich auch was für sich, auf der „Jagd“ zu sein nach tierfreundlichen, fairen Wintersachen und tolle Teile für euch und mich zu finden, die wir mit gutem Gewissen tragen können. Jedenfalls habe ich diesen Cardigan (100% Bio-Baumwolle) bei People Tree entdeckt. Der war halt dann orange. Na gut, ich geb zu, dass es ihn noch in schwarz gibt, aber wo bleibt da der Spaß? Ich will ja viel Neues ausprobieren diese Saison, also ist schwarz wohl keine Option für mich. Jetzt wo ich ihn habe, mag ich ihn jedenfalls seeehr gerne! Das orange stört mich gar nicht mehr, denn es passt ideal zu meiner Alltagsuniform: Weißes Shirt und (Boyfriend-) Jeans. Was sagt ihr? Go for colours oder eher nicht?  Continue Reading

Eco, Food, Health Talk

Warum du eine Basenkur machen solltest + genaue Anleitung, Tipps und Tricks

Ich habe im Juli eine 5-tägige und im August eine 10-tägige Basenkur gemacht. Das haben einige von euch mitbekommen und anscheinend bin nicht nur ich an dieser Art der Entgiftung interessiert! Viele von euch wollen auch eine Kur starten und haben mich nach Tipps gefragt. Deshalb erzähle ich euch heute schlichtweg alles was ich übers sogenannte Basenfasten weiß und erlebt habe.  Continue Reading

Fashion, Outfits

Outfit: Gemütlich mit Sweater, Slipper und Statement-Shirt (+ Gewinne ein komplettes Outfit von Lanius)

Ich melde mich zurück mit einem Outfit! Endlich mal wieder. Ich habe ja versprochen (nicht nur euch, sondern auch meiner meist eintönigen Garderobe – die langweilen sich zu Tode bei mir im Kleiderschrank und warten auf fancy Teile), dass ich ab Herbst ein wenig experimentierfreudiger werde und here we go: Ich habe experimentiert, zwar heute nicht mit Farben, aber mit Schnitten! Denn wie ihr wisst bin ich weder ein langer-Rock-Fan, bzw. hatte ich es einfach noch nie ausprobiert, noch ein Sweater-Kind und trotzdem vereint sich heute beides in einem Outfit! Continue Reading

Food, Kürbis, Lunch, Rezepte: Salzig

Kürbis küsst Kichererbse: Eine Ofen-Lovestory mit Mandel-Spinat-Pesto und Zitronen-Joghurt

Obwohl ich mich dagegen wehre ist der Herbst hier in Wien bereits Realität. Tja, hoffen wir auf vieeeele sonnige Tage, denn ich bin noch nicht bereit, meinen Wintermantel auszupacken. Sicherlich bin ich nicht die einzige, die das erste Blätterfallen mit dem großen orangen Gemüse verbindet, oder? Kürbisse gibt’s gerade regional und das sollten wir ausnutzen. Brace yourself, Kürbis-Recipes are coming. Das erste hat mit einer Liebesgeschichte im Ofen zu tun. Aber seht selbst:

Continue Reading

Satisfaction Saturday

Satisfaction Saturday: Wenn ich wieder schöne Haut habe, dann bin ich glücklich

Lebe den Moment bekommt eine ganz andere Bedeutung, wenn ich bedenke, wie oft ich das Leben und die damit verbundene Freude schon vor mir hergeschoben habe. „Wenn ich die Matura endlich hinter mir habe, dann genieße ich mein Leben“. „Sobald ich die Führerscheinprüfung geschafft habe, kann ich endlich wieder entspannt und glücklich sein.“ „Wenn ich diese Arbeitswoche geschafft habe, kann ich wieder Freude haben und einfach das Wochenende genießen.“ „Sobald ich wieder schöne, reine Haut habe, treffe ich wieder mehr Leute und bin häufiger unterwegs, um Spaß zu haben.“

Kommt das jemandem bekannt vor?  Continue Reading

Backen, Food, Rezepte: Süß

Saftiger Ringlotten-Streuselkuchen: 0% Zucker, Gluten, Weizen

Wisst ihr, was ich liebe? Streuselkuchen! Meine Oma backt fantastischen Apfel-Streuselkuchen und das mittlerweile sogar ganz vegan. Essen tue ich ihn aber viel zu selten. Nun habe ich entschieden, ein gesundes Streuselerlebnis für euch und natürlich mich zu kreieren.
Entstanden ist ein saftiger Ringlotten-Streuselkuchen (genausogut kann man andere Früchte verwenden!), der ganz ohne raffinierten Zucker, Weizen, Gluten und sowieso ohne Eier auskommt! Continue Reading