Fashion, Outfits

Outfit: Rainy Sunday Attire

Nach monatelangem, täglichem tragen, kann ich euch versichern, dass die veganen und fair produzierten NAE Boots echt von spitzenmäßiger Qualität sind. Die Schuhe sind wirklich klasse. Ich gehe damit in den Wald, zur Arbeit, in die Stadt und sonstwohin. Was ich damit sagen will: Die kann man so gut wie überall tragen. Wobei ich damit nicht bei einer Hochzeit aufkreuzen würde, außer der Dresscode lautet: Holzfällerstyle. Continue Reading

Eco, Life Update

Januar Life Update: Luna-Yoga, Rote Bete-Latte, Thriller-Tipp, Lust-Shot und ein Lavendelfeld im Schlafzimmer

Ihr wisst ja vielleicht, dass ich mich letztes Jahr endlich an Yoga versucht habe. Es war eine richtig tolle Stunde. Ganz damit warm geworden bin ich aber damals noch nicht und habe auch nicht den Drang verspürt, das mehrmals pro Monat/pro Woche zu machen. Zumindest momentan nicht. Nun war ich im Januar das erste Mal beim Luna Yoga und ich muss euch sagen: Ich lieeeebe es.  Continue Reading

Food, Lunch, Rezepte: Salzig, Winter

Pikante Rote Bete Waffeln mit geröstetem Karfiol, Feldsalat-Sauce & Salbei (glutenfrei & vegan)

Schon wieder ein Rezept mit Roter Bete? Oh ja! Ich sag euch ja, dass ich auf den Geschmack gekommen bin. Wobei ich noch nicht so ein Rote Bete-Wahnsinniger wie Alex bin und wohl auch nicht mehr werde. Zum Beispiel ist mir geschmorte Rote Bete aus dem Ofen doch ein wenig too much. Ich mag es halt, wenn das Gericht einen leichten Rote Bete-Touch hat, so wie diese glutenfreien Waffeln mit Karfiol und einer Creme aus Feldsalat und Pinienkernen.

Continue Reading

Health Talk, Satisfaction Saturday

30 Tage Zuckerfrei Challenge [+ mein Fazit nach 2,5 Monaten zuckerfrei]

Ihr wisst, dass ich nun über 2,5 Monate zuckerfrei war. Und ja, da ich die letzten Monate zuckerfrei war, war auch meine Weihnachtszeit inklusive Heiligabend, plus Feiertage, zuckerfrei. Und eins kann ich euch sagen: Wenn man mal die ersten Tage geschafft hat, ist es überhaupt nicht mehr schlimm und macht sogar richtig Spaß! Ich fühle mich wohl und möchte dich motivieren, ebenfalls eine Zuckerfrei Challenge zu starten, und zwar 30 Tage lang.  Continue Reading

Alex

#WhatAlexWears My new green kicks X How To: Second Hand Shopping

Rolling-Stones-Tour-Jacken, 80ies Hüte, First Gen-Converse und Vintage-Shades. All das sind Dinge, die ich neuen, modernen Kleidungsstücken vorziehen würde, weil sie einfach mehr Charakter haben und einzigartig sind. Deshalb habe ich meine Second Hand Jeansjacke, die ich mir im Herbst gekauft habe und seitdem nicht mehr ablegen will, zum Anlass genommen, zu verraten, was ich so tue, um erfolgreich Second Hand-Zeug zu kaufen.

Continue Reading

Aufstrich, Bread Stories, Dip, Food, Rezepte: Salzig, Snack O'Clock, Winter

Rote Bete-Hummus (auf Toast mit gebratenen Pilzen, geröstetem Knoblauch und Oregano)

Langsam aber sicher komme ich auf den Rote Bete-Trip. Daran ist sozusagen ein extrem köstlicher Juice schuld, den Alex und ich uns ständig mit dem Entsafter machen – irgendwie mag ich Rote Bete deshalb immer mehr, obwohl ich die Knolle früher immer ganz eklig fand. Also gab’s heute Rote Bete-Hummus auf (glutenfreiem, of course) Toast mit Pilzen und Knoblauch. Ich sag euch: Einfach lecker. Ich habe mehr Hummus gemacht, um es morgen noch mit Karotten- und Paprika-Sticks zu dipen. Continue Reading

Eco, Fashion

Hier gibt’s die besten fair produzierten (& nachhaltigen) Brillen

Dass ich eine Brillenschlange bin, wissen die wenigsten. Aus einem einfachen Grund: Ich trage meine Sehbrille nur zum Autofahren, fernsehen und wenn wir ins Kino gehen. Ansonsten sehr selten. Und das, obwohl ich meine Sehbrille LIEBE. Ich habe ewig nach genau so einem Modell gesucht und bin dann in fairer Version bei VIU fündig geworden. Heute möchte ich ein paar Brands mit euch teilen, die Sehbrillen (und auch großteils Sonnenbrillen) unter fairen Bedingungen – und teilweise aus nachhaltigen Materialien – herstellen. Watch out!  Continue Reading

Food, Kürbis, Lunch, Rezepte: Salzig, Winter

Goodlife-Food: Belugalinsen, geschmorter Kürbis, Tahini-Dressing und Koriander

Esst ihr eigentlich oft Linsen? Ich total selten seltsamerweise, wobei Pasta, aus 100% Linsen, ziemlich oft auf unserem Speiseplan steht. Meine liebsten Linsen sind Belugalinsen und genau die gibt’s heute. In Kombination mit Kürbis, Tahina aka Sesammus und viel Koriander. Es soll ja Menschen geben, die Koriander total eklig finden, falls du zu dieser Gruppe gehörst, kannst du den Koriander einfach durch dein liebstes Grünzeug ersetzen!  Continue Reading