Eco, Life Update

April Life Update: Stirn verbrannt + Tipps bei Verbrennungen, Blech-Fund, Pizza-Liebe, faire Sport-Outfits, Saftkur, Buch-Empfehlungen [+ Gewinnspiel]

Während ich im März ständig unterwegs war, habe ich den gesamten April in Wien verbracht, gefühlter „Sommeranfang“ inklusive. Gleich zu Beginn habe ich mir einen ganz leichten Sonnenbrand auf den Wangen und der Stirn zugezogen, was mich auch schon zur ersten und eigentlich einzigen Horror-Story des Monats bringt. Wie gesagt, war da dieser leichte Sonnenbrand. Auf der Stirn etwas stärker als auf den Wangen. Ich kenne mich nicht sonderlich gut aus mit Sonnenbränden, weil ich so gut wie nie einen habe. Jedenfalls habe ich verschiedene Cremes und Salben ausprobiert und auf die Stirn habe ich ein Kaktusfeigenöl geschmiert, ich dachte das pflegt extra dolle. Jedenfalls waren die Wangen am nächsten Tag wieder normal, aber die Stirn wurde von Tag zu Tag schlimmer. Ich hab mich schon gewundert, hallo, warum nur auf der Stirn? Und warum wird der Sonnenbrand nicht besser sondern schlimmer, viel schlimmer?  Continue Reading

Food, Frühling, Herzhafte, vegane Rezepte, Lunch

Glutenfreie Tortillas (easy peasy & gelingsicher!) mit Brennnesseln, Curry-Kurkuma-Dressing & gebratenem Blumenkohl

Dieses Rezept ist ein Muuuust Try für euch. Wer den Spruch „Eigenlob stinkt“ in die Welt gesetzt hat, hatte eventuell ein paar Komplexe in Sachen Selbstliebe. Jedenfalls führt kein Weg daran vorbei, mich für dieses Rezept selbst zu loben und das stinkt sowas von gar nicht. Im Gegenteil. Das Rezept ist so IRRE lecker und einfach und gesund und toll und frühlingshaft und glutenfrei und nochmal toll. Ich glaube ihr versteht was ich euch sagen will: An diesen veganen, glutenfreien 2-Zutaten-Tortillas mit Brennnesseln (saisonal und regional – obviously) und Kurkuma-Curry-Sauce kommt ihr einfach nicht vorbei. Also hop hop, Zutaten einkaufen. Achja, Pfeilwurzel, das ist eine Art pflanzliches Bindemittel und sooo vielseitig. Findet ihr im Reformhaus. Übrigens sind die Tortillas richtig schön weich, du kannst sie also super füllen und dann wie ein Sandwich in die Hand nehmen. Fancy Brennessel-Tortilla-Sandwich aka Burrito! Continue Reading

Alex, Fashion

What Alex Wears: Sustainable Backpack Warrior

In jedem Industriezweig gibt es Überreste, Verschnitt und Einzelteile, die nicht mehr verwendet werden. Und dann gibt es Brands, die sich das zu Nutze machen, um nachhaltige Produkte aus diesen Überresten herzustellen. Einer davon ist grünBAG. Der hier gezeigte Rucksack wird aus Überresten und Verschnitt von Planen, die eigentlich für LKWs hergestellt werden, gemacht. Dass das Teil dadurch auch einiges aushält, versteht sich von selbst. Auch die Tragegurte werden durch Upcycling- und Recyclingprozesse gefertigt. Continue Reading

Bread Stories, Food, Frühling, Herzhafte, vegane Rezepte, Snack O'Clock

Gebratener Spargel auf Toast mit Cashew Cream und veganer Sauce Hollandaise

Das Rezept für meine Vegan Style Sauce Hollandaise kennt ihr ja bereits. Ich dachte mir, ich lege noch einen obendrauf! Habt ihr schon gebratenen Spargel auf (glutenfreiem) Toast mit Cashew Cream und der würzigen Sauce gegessen? Nope? Na, dann wird’s aber Zeit! Dazu frische Kräuter und Pfeffer und eine fancy Spargelzeit ist nicht mehr zu stoppen. Alex, mein braver Rezepte-Tester, sagt, dass das Toast so lecker ist, dass es es unter die Top 10 aller Rezepte fällt. Wenn das kein Grund ist, sofort alle Zutaten zu besorgen, dann weiß ich ja auch nicht!

Continue Reading

Brainfood, Satisfaction Saturday

Glücks-Lifehack: Meine Happiness-Playlist

Ich nehme an und lasse los. Eine simple und doch wirksame Affirmation, die mich momentan täglich begleitet. Es ist in Ordnung, wenn wir uns mal mies fühlen, wenn wir tieftraurig und im nächsten Moment betrunken vor Glück sind. Wut, Trauer, das gehört zu unserem Leben und unserem Entwicklungsprozess dazu. Negative Gefühle sind Teil davon und an unserer Fähigkeit mit diesen Gefühlen umzugehen arbeiten wir, manchmal unser ganzes Leben lang. Ich merke jedenfalls, dass ich mich viel seltener über Kleinigkeiten aufrege oder mich von einem negativen Ereignis aus dem Konzept bringen lasse.  Continue Reading

Fair Fashion Outfits, Fashion

Fair Fashion Label To Watch: Thinking Mu [+ liebstes Frühlingsoutfit]

Vielleicht könnt ihr euch an das wunderbare LAS VEGANS Shirt erinnern, das ich im Herbst vorgestellt habe. Das war von Thinking Mu. Da fand ich den Brand ganz gut. Nun gibt’s aber eine mega tolle Frühling/Sommer Kollektion des relativ jungen Fair Fashion Brands, die ich nochmal ein ganzes Eck besser finde. Die Teile sind preislich ok und qualitativ richtig gut. Doch kommen wir gleich zu meinem persönlichen Highlight: Dieses Pullover-Kleid aus 100% Biobaumwolle. Das gibt’s (leider nur) in weiß und schwarz (ich würde es in jeder Farbe anziehen) und ich bin so verliebt in Stoffqualität, Schnitt, Tragekomfort, einfach alles. Slipper, bisschen Schmuck zerrissene faire Mud Jeans Jeans (die ich mindestens schon 500x getragen habe und gefühlt 400x auf dem Blog gezeigt habe) und diese Pullover.. Continue Reading

Food, Frühling, Süße, vegane Rezepte, Werbung, Zuckerfrei Backen

Vegane Mohnwaffeln mit Rhabarber und Joghurt [zuckerfrei, glutenfrei, regional, saisonal]

Also mittlerweile presse ich ja echt alles in Waffelform. Während ich das schreibe, sehe ich übrigens bereits ein anderes sehr spezielles Waffelrezept vor meinen Augen, das ich im Kopf auch schon verspeist habe und es ist einfach so lecker. Denke ich jedenfalls. Naja, aber bevor ich abschweife kommen wir zum Ort des Geschehens zurück. Heute geht es nämlich um Mohnwaffeln, die auch ultra köstlich sind. Kaum zu glauben, dass so gesundes Zeugs ohne Weizen, Gluten und Zucker so lecker sein kann, oder? Und da ihr euch mehr regionale Rezepte gewünscht habt, gibt’s nach Sauce Hollandaise mit Spargel natürlich auch Rhabarber, der bereits in Saison und regional zu haben ist. Dieser leicht saure Geschmack vom Rhabarber harmoniert perfekt mit veganem Joghurt und den Waffeln. Das gewisse etwas bringt dann noch der Mohn rein. Und keine Sorge, ich kann Mohn auch nur in Maßen vertragen. Aber in den Waffeln schmeckt er einfach so gut!! 

Continue Reading

Brainfood, Change The World, Eco

Wieso Mikroplastik unseren Planeten zerstört und was du dagegen tun kannst

Dass Einweg das neue Mehrweg ist und Menschen wie wild und ohne nachzudenken täglich Plastik konsumieren ist ein großes Problem. Das ist klar. Doch heute widme ich mich nicht direkt Plastik, sondern seiner kleinen Schwester, dem Mikroplastik. Denn von dieser Problematik wissen bisher noch weitaus weniger Menschen. Das muss geändert werden, denn wenn wir weiterhin so viel Müll produzieren und Mikroplastik in die Abwässer spülen, tja dann macht das unser Planet nicht mehr lange mit. Und wir haben halt nur die Erde zum leben und so sollten wir sie auch behandeln. Klingt dramatisch und das ist es auch. Deshalb kläre ich jetzt mal in Sachen Mikroplastik auf und sobald ihr das Wissen habt, tragt es bitte in die Welt. Jeder kann andere Menschen inspirieren, etwas zu verändern, diese tun es dann wieder und so geht das weiter. #ökossindnichtmehraufzuhalten  Continue Reading