Food, Herzhafte, vegane Rezepte, Sommer, Vegan Barbecue, Werbung

Die besten Tofu-Gemüse-Spieße mit veganem Barbecue-Dip (Haut auch deine Omni-Freunde um, versprochen!)

Was legen Veganer auf den Grill? Eine Zucchini! Einen Maiskolben! Einzelnes Gemüse auf dem Grill ist schön und gut (besonders Maiskolben, yummmy!). Aber es geht auch kreativer, oder? Deshalb habe ich Tofu-Gemüsespieße mit einem leckeren Barbecue-Dip entwickelt. Der Barbecue-Dip ist das absolute Highlight und schmeckt nicht nur zu den Spießen, sondern auch zu Gemüse, Grill-Kartoffeln oder was ihr sonst so auf den Grill legt. Eigentlich ist es auch der ideale Dip für Handcut Fries. Und irgendwie passt er auch als Dip zu Falafeln. Was soll ich sagen, die Möglichkeiten sind endlos. Übrigens sind die Spieße gar nicht so aufwendig, alles in allem hat man Spieße und Dip locker in 20 Minuten vorbereitet. Falls man nicht so langsam in der Küche ist wie Alex. Bei ihm könnte es auch doppelt so lange dauern, haha.
Ich habe übrigens gleich mal eine neue Kategorie namens Vegan Barbecue erstellt. Da werden sich im Laufe des Sommers köstliche vegane und glutenfreie Speisen ansammeln, die perfekt für die Grillsaison geeignet sind.

Wisst ihr eigentlich, was der heilige Gral für jeden Blogger ist? Kooperationen mit Firmen, die man selbst schon ewig „privat“ einkauft. So ist das beispielsweise mit Sonnentor. Ich liebe Sonnentor und kaufe schon jahrelang deren Gewürzmischungen. Deshalb freue ich mich riesig, dass ich euch heute unfassbar leckere Bio Grill-Gewürzmischungen im Grill Sixpack zeigen darf. Die sind soooo gut, ich würde den Duft gerne durch den Bildschirm transferieren. Mein absoluter Liebling ist Rub Me Tender. Extrem intensiv. Riecht wie Barbecue aus der Tüte. Smokey Paprika ist auch supi, genau wie Smokey Salt. Holy Veggie mag ich auch suuuper gerne, ist halt eher eine Kräutermischung. Was ich nicht so mag ist Fish & Chicks, das ist mir irgendwie zu zitronig. Alex wiederum findet es mega! Es ist also echt für jeden etwas dabei beim Grill Sixpack. Mal davon abgesehen, dass auch das Packaging unfassbar süß ist! Natürlich kann man die Gewürze auch einzeln kaufen. Und falls du einfach mal nur eins probieren magst, go for Rub me Tender!

Und da es mir generell nicht so leicht fällt Geruch und Geschmack zu beschreiben, gibt’s jetzt noch „Alex‘ Mini Sixpack Guide – so riechen und schmecken die 6 Sonnentor-Gewürze“

Holy Veggie: Wie ein Gemüseeintopf, der stundenlang am Herd stand – mit einem Hauch Alge. /// Smokey Paprika: Rauchig, pikant und intensiv nach Paprika – as you’d espect. /// Steak That: Viel Rosmarin und Thymian treffen auf getrocknete Tomate – viel zu schade für Steak 😉 /// Rub me Tender: Barbecue aus der Packung. Riecht und schmeckt noch einem crazy Barbecue-Abend mit Freunden. /// Smokey Salt: Stell Dir einen Hauch Salz mit einer Monsterportion smokey vor – me gusta! /// Fish and Chicks: Ein Mix aus Kräutergarten und Zitronenbaum – der pure Sommer.

Das, was wie Plastik ausschaut ist übrigens abbaubare Holzfolie. Finde ich klasse, dass Sonnentor auch hier mitdenkt und zumindest nicht einfach auf Plastik zurückgreift.

Mit den richtigen Gewürzen schmeckt Tofu sooo lecker! Dass Tofu kaum Eigengeschmack hat, ist also gar nicht tragisch. So kann man nach Belieben würzen, wie man es gerne hätte und der Tofu schmeckt dann nach Curry, Tomate, Paprika, Kurkuma oder Zitrone-Lorbeer! Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt! Ich habe den Tofu diesmal mit Rub Me Tender bearbeitet, yummmy!

Die besten Tofu-Gemüse-Spieße
Write a review
Print
Ingredients
  1. 220g Räuchertofu
  2. 1/2 Spitzpaprika
  3. 1 große Zwiebel
  4. 150g Champignons
  5. 1/2 Zucchini
  6. 150g kleine Kirschtomaten
  7. 4-5 EL Rube Me Tender von Sonnentor
  8. 1EL Kokosöl
Instructions
  1. Den Räuchertofu in Quadrate schneiden und mit Rub Me Tender Grillgewürz und Kokosöl vermischen.
  2. Gemüse klein schneiden und nun einfach alles der Reihe nach aufspießen. Die Zutaten genügen für 12 Spieße.
Notes
  1. Natürlich kannst du statt Rub Me Tender auch ein anderes Grillgewürz verwenden oder den Tofu würzen, wie du magst. Rub Me Tender ist aber halt echt besonders lecker.
Justine kept calm & went vegan https://justinekeptcalmandwentvegan.com/
Vegane Barbecue Sauce
Write a review
Print
Ingredients
  1. 4 Knoblauchzehen
  2. 1 rote Zwiebel
  3. etwa 7-8 getrocknete Tomaten
  4. 10 mittelgroße Kirschtomaten
  5. 1-2 EL Cashewmus
  6. Pflanzenmilch nach Belieben
  7. 2 EL Holy Veggie
  8. 1 EL Smokey Paprika
  9. Salz
  10. Pfeffer
  11. 1 EL Kokosöl
Instructions
  1. Schneide Zwiebeln, Knoblauchzehen und getrocknete Tomaten klein.
  2. In Kokosöl anbraten.
  3. Später noch die Kirschtomaten dazu geben und ebenfalls kurz anrösten.
  4. Gemeinsam mit allen anderen Zutaten mixen, bis eine feine Masse entsteht. Je nachdem ob du es eher flüssiger oder fester magst, kannst du Pflanzenmilch nach Belieben hinzufügen.
Justine kept calm & went vegan https://justinekeptcalmandwentvegan.com/

 

Werbung // In Zusammenarbeit mit Sonnentor

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Laura 9. Juli 2018 at 6:24 pm

    Mhhhh… die Spieße sehen super lecker aus 🙂

  • Kommentar verfassen