Bread Stories, Dips, Saucen & Co., Food, Sommer

Next Level Bruschetta: Wenn Tomaten auf geschmorte Paprika & Mangold-Oregano-Dip treffen

Bruschetta mal anders! Ich sag’s euch, das ist so lecker, wenn nicht nur Tomaten auf dem Brot liegen, sondern diese mit geschmorten Paprikastücken und natürlich viel Knoblauch, Zitronensaft und Olivenöl kombiniert werden. Die Frische der Zitrone, die Schärfe des Koblauchs, die saftigen Tomatenstücke und die weichen, geschmorten Paprikas ergeben das perfekte sommerliche Geschmackserlebnis, das dich direkt nach Bella Italia beamt. Versprochen! 

EAT THE SEASONS: Sowohl Tomaten, als auch Paprika, Zwiebeln, Mangold, Basilikum und Oregano wachsen bei uns im Sommer und sind somit regional und saisonal!

Bruschetta mit Tomaten, geschmorten Paprika & Mangold-Oregano-Dip

Zutaten:
5-6 mittelgroße Scheiben Brot (ich habe gluten- und weizenfreies Vitalbrot von BIOVEGAN verwendet)
100g Paprika (rot oder orange)
circa 240g mittelgroße Tomaten
1 gute Handvoll Basilikum (ich habe rote und grüne Blätter verwendet)
1 Handvoll Oregano
1 Zitrone
1 Schuss Olivenöl
1 Zwiebel
Knoblauchzehen nach Belieben
Salz
Für den Dip: 4 EL Tahini (aka Sesammus), 1 Zitrone, circa 100-150ml Wasser, 20g Mangold, 1 Handvoll frischer Oregano, frischer Basilikum, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Paprika ab in den Ofen bei 200 Grad für etwa 15 Minuten. Schau einfach hin und wieder rein, ob die Paprika schon schön weich ist.
Paprika abkühlen lassen und klein schneiden. Die Tomaten, sowie die Kräuter, Zwiebel und Knoblauch auch klein schneiden. Alles mit Olivenöl, Salz und Zitronensaft vermischen.
Alle Zutaten für den Dip ab in den Mixer, bis eine feine Creme entsteht. Optional kannst du auch mehr oder weniger Wasser nehmen.
Die Brotscheiben toasten (oder auf den Grill legen).
Türme nun das Tomaten-Paprika-Gemisch auf die Brote und füge nach Belieben Dip hinzu.

 

Mangold-Oregano-Dip

Und jetzt noch den Mangold-Oregano-Dip obendrauf! Mal ganz ehrlich, auch ohne Dip schmecken die Bruschettas meeega gut. Aber mit dem Dip kommt halt noch das gewisse Extra hinzu. 

 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen